Urlaub buchen mit Kind unter 2 Jahre, wird im Urlaub 2

    • (1) 04.07.11 - 21:56

      Hallo,

      unsere Tochter wird am 13.07. zwei Jahre alt. Ab dem 11.07. wollten wir im Urlaub fliegen und ich bin gerade dabei die Reise zu buchen. Wie sollte ich denn buchen? Sollte ich angeben, dass das Kind noch unter 2 Jahre alt ist? Kann es sein, dass ich dann den Rückflug für sie bezahlen soll? Und der kann wer weiß wie teuer sein? Oder sogar für die Übernachtungen dann mehr? Im Reisebüro sagten mir, dass wenn das Kinde bei Reiseantritt unter zwei Jahre alt ist, soll ich es so angeben, es könnte sein, dass mehr Kosten auf uns zukommen, es muss aber nicht... Übers Internet bei Holidaycheck steht dass das Alter des Kindes bei Abreise angegeben werden soll.

      Hat schon mal jemand eine solche Erfahrung gemacht und kann mir damit weiterhelfen?

      Vielen Dank für euere Antworten!

      Schöne Grüße

      Roxana

      • (2) 04.07.11 - 22:08

        Ich denke, dass das auf den Veranstalter ankommt.

        Gegenfrage: Ich überlege gerade, ob das jemals irgendwo geprüft wird (außer bei der Passkontrolle am Flughafen???)

        Muss man im Hotel die Pässe (auch die der Kinder) vorlegen?
        In Spanien glaube ich ja, wie ist das anderswo?

        (3) 04.07.11 - 22:09

        Hallo,
        also ich denke es zählt das alter des kindes bei reiseantritt. wie es auch bei holidaycheck steht.
        ich selbst hatte mal das glück nen jugend-rabatt zu bekommen. wir sind mit der aida gefahren. ich war bei reiseantritt 26 jahre alt und bin im urlaub 27 geworden. musste dann auch nicht mehr geld bezahlen....

        viel spaß,
        esch15

        (4) 04.07.11 - 22:16

        Hallo,

        nein, eigentlich steht bei Holidaycheck, dass das Alter des Kindes bei Reiseabtritt angegeben werden soll....na ja gar nicht so einfach...

      • Du musst das alter bei Reiseantritt angeben, also 1, wird das Kind im Urlaub 2 zahlst du den geltenden Kinderfestpreis - leider nicht nur den Rückflug.
        Ist bei allen Veranstaltern und Fluggesellschaften so.

        Und JA - es wird kontrolliert. Wir waren erst jetzt im Urlaub und die Dame am Check-In hat es anscheinend vergessen zu kontrollieren, da kam dann nach einer Weile eine andere Dame in den Wartebereich und rief uns aus um meinen Kleinen seinen Reisepass zu kontrollieren!!

        LG
        Sandra

        (6) 05.07.11 - 08:03

        Meine Freundin hat das gleich Dilemma. Sie haben ihr Urlaub vorgezogen. Sie hat Zwillinge .
        Sie hätten den kinderpreis fürs fliegen bezahlen müssen für beide Kids, hin und zurueck. Für Kinder unter 2 steht mit dem babypreis kein Sitz im Flieger zur verfuegung, muss auf dem schoss sitzen.
        Ab 2 muss das Kind auf einen Sitz und zahlt deswegen einen kinderpreis.

        Ich würde es nicht drauf ankommen lassen, ob sie kontrollieren oder nicht. Im schlimmsten Fall kommt ihr nicht mit, da der Flieger ausgebucht und kein Sitz für deine kleine verfügbar ist.

        Hotel würde ich direkt im hotel vorher Anfragen. Flug allerdings auch bei der Fluggesellschaft und mich nicht auf foren und allgemeine Infos im Internet verlassen.

        Schönen Urlaub!!!

      • (7) 05.07.11 - 08:18

        Wenn das Kind während der Reise älter wird (und in diesem Fall vom Baby zum Kind wird - zumindest für Reiseveranstalter und Airlines), dann wird im Normalfall der Kinderpreis berechnet.
        Das ist auf jeden Fall teurer, bedeutet aber umgekehrt auch, dass deinem Kind im Falle einer Flugreise auch von Beginn an ein eigener Sitzplatz zusteht, was ja auch keine schlechte Sache ist.

        Ich würde mich keinesfalls darauf verlassen, dass es eventuell keine Alterkontrolle gibt. Sollte es diese dann doch geben und ihr habt ein falsches Alter angegeben, habt ihr das Nachsehen und das wäre kein guter Start in den Urlaub.


        In diesem Sinne,
        gute Reise! #sonne

        (8) 05.07.11 - 10:24

        natürlich musst du flüge für die kinder mitbuchen und geeignete kindersitze mitnehmen alles andere ist verantwortungslos und lebensgefährlich bei start und landung. auf den rückflug bräuchtet ihr dann keine kindersitz mehr, weil kinder über 2 eh immer auf den eigen stizt ohne kindersitzt sitzen können. . fliegt am besten erst ab 13.7. da ist dein kind 2 und du brauchst für den hinflug keine kindersitzt mehr.

        (9) 05.07.11 - 11:49

        Ich habe als Reiseleiterin gearbeitet und beispielsweise in Ägypten ist es es so, dass die Pässe oft kopiert werden an der Rezeption.
        Ich hatte schon Familien, die vor Ort nachzahlen mussten.

        (10) 06.07.11 - 09:04

        Wir buchen immer TUI und da heißt es:

        Alter bei Reiseantritt entscheidend, also noch unter 2. Macht natürlich schon was aus.

        LG
        A

        (11) 06.07.11 - 09:29

        Kinder brauchen ab 2 Jahren ihren eigenen Platz im Flugzeug.

        hier von Lufthansa:

        Babys, die während der Reise 2 Jahre alt werden, benötigen einen eigenen Sitzplatz; für die gesamte Reise wird der Kindertarif angerechnet.

        von KLM:

        Ist Ihr Kind jünger als 2 Jahre, können Sie es auf dem Hin- und Rückflug auf dem Schoß halten. Für alle Kinder, die vor oder zum Zeitpunkt des Rückflugs 2 Jahre oder älter sind, muss sowohl für den Hin- als auch den Rückflug ein eigener Sitzplatz reserviert werden.

        Wenn ihr arg Pech haettet und das "Abreisealter" nehmt, und beim Rueckflug kein Sitz mehr uebrig ist, koennt ihr nicht mit.

        Ich wuerde mal ins Reisebuero gehn

Top Diskussionen anzeigen