was geht mit den Urlaub an Medikamente?? GROSSFAMILIE mit Kleinkindern

    • (1) 07.07.11 - 13:38

      Hallo wir fahren in drei Wochen nach Italien!!
      Unsere Kinder sind 7, 6, 2 und 6monate alt!!
      Was MUSS alles mit an medis???
      Klar Pflaster,Wundspray usw aber durchfallmittel Hustensaft und co??? Muss das alles mit?? DANKE

      • (2) 08.07.11 - 00:05

        also ich würde noch was gegen fieber und reisekrankheit einpacken. hustensaft nur dann, wenn sie gerade husten haben bzw. du weißt, dass sie sich schnell erkälten. ansonsten gibt es ja auch in italien bestimmt eine apotheke.

        sind sie anfällig gegen durchfall? wenn ja, dann sicher. aber sonst....
        sonnenmilch nicht vergessen!

        hm, mehr wüsste ich jetzt nicht. ausser sie benötigen extra irgendwelche tabletten. wie gegen allergien, asthma oder so.

        viel spaß im urlaub!

        • (3) 08.07.11 - 10:38

          Hallo,

          ich dachte früher auch immer Hustensaft bekommst du ja in jeder Apotheke.

          Wir waren vor 6 Jahren in Italien, da war mein Sohn gerade 4 oder 5 Monate alt und bekam im Urlaub einen fürchterlichen Husten.
          Wir sind daraufhin ins nächste Krankenhaus gefahren wo man ihm einen Saft verschrieb. Leider sprechen wir kein Italienisch und die sprachen auch kein Englisch, so das es mit der Verständigung etwas schwierig war.
          Als wir wieder in D waren habe ich meinem KIA das Medikament gezeigt und der schüttelte nur den Kopf. er meinte da wären Wirkstoffe drin die in D längst verboten sind.
          Also lieber, gerade bei kleinen Kindern, ein Medikament zuviel einpacken!

          LG,
          Susi

      (4) 08.07.11 - 09:30

      Hallo,

      ich packe immer folgendes ein:

      Fieberthermometer
      Fieberzäpfchen/-saft
      Pflaster,
      Heilcreme (Bepanthen)
      etwas gegen Mückenstiche (Fenestil - hilft auch bei Sonnenbrand)
      etwas gegen Halsweh, Husten (bei uns Globulis)
      etwas gegen Durchfall (auch nur Globulis)
      Globulis gegen Bienenstiche (ist halt in unserer Notfalltasche immer drin)
      Arnika-Globulis,
      Rescure-Creme
      Nasenspray bzw. -tropfen (weil es sowas nach meiner Erfahrung für Kinder nicht in Italien gibt)

      Klar, kann man vieles sicher auch in Italien kaufen, sie leben dort nicht hinterm Mond und haben auch ein Gesundheitswesen (wir waren dieses Jahr sogar mit einer Platzwunde im Krankenhaus #zitter mit anschließender Kontrolle alle 2 Tage beim Touristenarzt #augen, und sie haben meine Tochter wieder gut zusammengeflickt lt. meiner Kinderärztin #hicks), aber besser, man bleibt von allem verschont und hat alles Notwendige dabei...

      Viele Grüße
      Bettina

Top Diskussionen anzeigen