tunesien - hättet ihr da bedenken??

    • (1) 05.12.11 - 13:44

      hallo!
      wir überlegen, nächstes jahr nach tunesien zu fliegen...mein mann würde ja lieber auf europäischem boden bleiben, ich hätte eigentlich nichts gg. tunesien. hättet ihr bedenken, wg. der unruhen? wir werden mit 2 kindern von 5 und 7 jahren reisen.
      tunesien ist im vergleich zu ägypten viel (!!) günstiger...welche gründe mag es dafür geben außer den unruhen letztes jahr??
      lg

      • Hallo,

        also in Ägypten waren/sind ja auch Unruhen. Daran liegt der Preisunterschied wahrscheinlich nicht.

        Ägypten ist zu jeder Reisezeit teurer wie Tunesien.
        Die typischen Touristenorte liegen hier am Roten Meer, nicht am Mittelmeer. Die Flugzeit ist auch länger.

        Zu welcher Zeit wollt ihr denn fliegen?! Denn gerade, wenn es sonst überall noch kühler ist, ist es in Ägypten schon warm (im Normalfall).

        Was mir aber auch gerade auffällt: Ägypten ist ja auch nicht auf europäischem Boden?!

        Ich persönlich hätte jetzt auch nichts gegen Tunesien einzuwenden, Unruhen kann (und wird?!) es überall geben...

        LG Jenny

        Meine Erfarhung nach 2 mal Tunesien und 5 mal Ägypten : NIE WIEDER TUNESIEN!!!!!

        Sehr aufdringliche Leute, keine Privatstrände so kamen ständig irgendwelche Verkäufer und haben einen belästigt :-[#contra die Hotels nicht so schön.
        Wenn überhaupt, dann ist Herbst die schönste Zeit dort.

        Wir waren vor 2 Jahren in Tunesien und waren eigentlich sehr zufrieden...
        Obwohl bei uns damals kurz vorher eine Reisewahrnung des auswärtigen amtes ausgestellt wurde sind wir trotzdem geflogen... Unser Reisebüro meinte damals, wenn man in den Touristengebiten bleibt ist tunesien ein mindestens genauso sicheres Land wie die Türkei oder Spanien... lediglich vor Reisen in die Sahara wurde gewarnt... Wir waren in der Nähe von Monastier, aber ich würde wenn dann das nächste mal auf Djerba fliegen. Monastier selber war ne sehr interessante Stadt und ich fands jetzt nicht aufdringlicher als sonst wo... nur nicht ganz so sauber, das muß man auch sagen. am Strand waren auch immer die "Schwarzen" mit ihren Waren, aber zumindest an unserem Strand war es so, das die gar nicht zu den Leuten gehen durften... also entlang laufen ja und wenn einer interesse hatte, musste der zu dem "schwarzen" gehen... dafür waren überall Leute die aufgepasst haben, das die sich auch daran halten.... Wir sind auch abends immer spazieren gegangen, also wir haben uns "nicht" 14 Tage ins Hotel eingeschlossen....Der Strand war ganz ok, das Meer hingegen herrlich.... wir waren im Juni und es war suuuper Wetter! Das Hotel (Ruspina) war auch schön und ich muß ehrlich sagen, das ich noch kein Hotel mit solch saubern Toiletten am Strand erlebt hab... da kam wirklich jede Stunde ne Putzfrau und hat gewischt....einzigster nachteil in dem Hotel waren die Russen... sorry aber die haben sich ja sowas von daneben benommen...:-(
        Also kurz gesagt, ich würd jederzeit wieder dorthin fliegen!!!

        LG
        Mone

      • (5) 05.12.11 - 15:23

        Hallo,

        wir fliegen nächstes Jahr das dritte Mal nach Tunesien. Ich denke,dort ist von den Unruhen nicht mehr viel zu merken.Sie haben ihren Diktator gestürzt und gut. Nur ganz in den Süden würde ich nicht fahren an die Grenze zu Lybien. Aber das war vorher auch schon so. Die Leute sind sehr nett, da haben wir noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

        Ägypten hatten wir auch erst geschaut, aber da habe ich Angst wegen der Unruhen. Dort gibt es nämlich viel mehr kleine Religionsgruppen,die sich bekriegen könnten, als in Tunesien. Und es liegt auch nicht in unserem Budget mit 5Personen.
        Ägypten ist sicher teurer,weil der Flug länger ist,und die Temperaturen noch heißer. In Tunesien ( und auch Türkei) kannst Du auch mal einen Regentag dazwischen haben. Ist aber trotzdem warm genug zum baden.

        Lg

        Ich war letztes Jahr mit meinem Mann in Tunesien, in der Nähe von Monastir, und ich kann allen nur abraten dahin zu fliegen.
        Die Unruhen waren da nicht da ABER:

        -Wenn man durch den Basar oder die Stadt geht dann zieht jeder Verkäufer an den Händen um dich ins Geschäft zu bekommen.
        -Falls du nichts kaufst werden alle sehr aggressiv

        -Das Essen ist fast roh und Gewürze kennen die Menschen dort auch nicht
        -All Inclusive bedeutet noch lange nicht all inclusive
        -Spielplätze haben teilweise sehr gefährliche Sachen im Sand (Spritze, Glasscherben..usw)
        -Manche Zimmer sind, was die Hygiene angeht, nicht auf dem neuestem Stand heißt Schimmel, dreckige Matratzen und Bettwäsche, usw.
        -Belästigung am Strand durch Verkäufer!

        Also mich würden keine 10 Pferde mehr nach Tunesien bringen.
        Wir waren übrigens im 5 Sterne Hotel.

        Als wir Nachts ankamen und darum gebeten haben etwas zu Essen bekommen wurden wir in den Essraum gebracht. Als das Licht angegangen ist konnte man den Kakerlaken nur zusehen wie sich wieder verkrochen haben. Der Koch kam mit zerfetztem, dreckigem Hemd raus....soviel dazu...vom Essen will ich erst gar nicht reden *kotzurbini*

        • oh je - und dafür hat man dann soviel geld ausgegeben...puh!
          inzwischen sind wir eher auf dem griechenland-trip für die herbstferien (rhodos). danke für deine meinung!

          • Das kannst du aber laut sagen. Wir haben 1040€ pro Person bezahlt und das als Azubis...nächstes Jahr geht es nach Spanien oder Türkei. Beide Hotels würden von verwandten empfohlen.

      Hallo

      Also ich kann nur sagen, wir waren vor knapp einem Jahr WäHREND DEN UNRUHEN in Tunesien und zwar auf eigene Faust im Zelt mit Auto. Und was soll ich sagen... es war toll. Wir hatten nur das Problem, dass die Leute zu hause Angst hatten, während wir nichts mitgekriegt haben.

      ABER, wir waren nicht im Hotel sondern in der Wüste in der Südl. Hälfte von Tunesien. Die Leute waren keinesfalls aufdringlich, haben unsere Tochter auf angenehme Art vergöttert (war z.B. in Thailand eine Plage mit einem blonden Lockenkopf, aber in Tunesien haben sie immer gefragt, bevor sie sie "belagerten") und wenn ich in einen Souvenirladen ging und beim Hallo-sagen meinte :"sie haben tolle Sachen, aber ich kaufe heute keine Souvenirs" haben sie dass immer akzeptiert. Und beim Rausgehen unserer Tochter eine Sandrose zugesteckt (sie hat 3 Sandrosen in 3 WOchen bekommen!)

      Aber ich will keinesfalls die Antworten oberhalb von mir widerlegen. Die haben wohl alle recht, das die Tunesier rund um die Hotels eine Kathastrophe sind. Aber ich will sagen:

      Das sind nicht "die Tunesier" das sind Idioten, die glauben, dass uns das Geld zum Hintern rauswächst. Das sind meist verlogene Leute, die nur den Profit sehen, aber irgendwo haben sie ja gelernt, dass sie es so weiter bringen, wenn es um Touris geht.

      Tschüss und mach Dir keine Sorgen wegen den Unruhen, aber wenn Du nur ins Hotel nach Tunesien gehst, dann brauchst Du nicht nach Tunesien zu gehen - sehen tust Du da nur Verkäufer und den Pool... das Land liegt weiter weg.

      Nelly

      Niemals würde ich nocheinmal nach Tunesien fliegen. meine Vorredner haben genügend Gründe geliefert. Ich kann mich dem nur anschließen.

      unser sommerurlaub dieses jahr ging nach tunesien / Mahdia , meine kids sind 5 und 3 und ich würde nieeeee wieder dahin .... habe echt die tage gezählt bis wir endlich wieder nach hause konnten ...

      ich denke es lag am aller meisten an diesem grauenhaften hotel und hundsmiserablen essen:-[

      tunesien brauch ich nicht nochmal .. wir werden nächstes jahr spanien, balearen , kanaren irgendwie so was in die richtung;-)

      Ja, ich habe Bedenken.

      Deshalb. kein Tunesien, kein Äqypten.

      Wir fliegen wieder nach Mallorca.

      Türkei ist nichts für mich persönlich, wäre aber für euch sicher eine Alternative.

      Huhu,

      also wir fliegen nächstes Jahr zum dritten Mal hinterheinander nach Tunesien.
      Ich bin immer wieder begeistert. Wir haben dort sehr nette Menschen kennengelernt, das Essen schmeckt uns.
      Das Wetter, der Strand einfach alles ist herrlich.
      Sicher muss man immer wieder bedenken, dass man in einem anderen Land ist und dort alles etwas anders ist, als hier.

      Ich kann diese negativen Erfahrungen teilweise nicht nachvollziehen oder ich fahre mit einer anderen Erwartung dort hin.
      Usns hat es immer wieder super gefallen.

      LG

      • (14) 07.12.11 - 22:00

        Danke, danke, danke. Nun stehe ich nicht mehr alleine da mit meinen positiven Erfahrungen (s. oben...)

        Tschüss und nochmals Schokram (weiss nicht wie man das schreibt, aber klingen tut es so)

        Nelly

    Hallo,

    ein Grund warum Tunesien günstiger ist als Ägypten ist mit Sicherheit die Flugdauer!
    Ägypten fliegt man doppelt solange wie nach Tunesien!

    Ich war schon sehr oft in Tunesien und war jedesmal begeistert:
    kurze Flugzeit
    super Strände
    schöne Hotels
    leckeres Essen
    nette Menschen
    und das alles zu einem guten Preis!

    Ich habe schon einiges von der Welt gesehen ( verschiedene spanische Inseln,kanarische Inseln, verschiedene griechische Inseln,Bulgarien,Karibik,.......) es war auch überall schön, aber am besten gefällt es mir in Tunesien!

    Und wer sich schonmal meine VK angesehen hat, der weiß auch was mein Motto ist:

    das Beste an Deutschland ist der Flieger nach Tunesien

    LG Jamaica01

    • (16) 08.12.11 - 14:15

      Hey, jetzt sind wir schon DREI, die Tunesien nicht total abgeschrieben haben... ist schon traurig, aber ich denke nebst falscher Erwartung (ein Deutscher sucht ja im Urlaub immer das, was ihm zu hause gefällt..#kratz) und wenn die Pommes in Tunesien nicht so toll schmecken wie in der Heimatstadt... ist ja eine Frechheit!

      Und wie man in den Wald ruft, so tönt es zurück - oder so ähnlich. Ist doch so. Ich wurde immer super nett behandelt, wie ich oben schon geschrieben habe.

      nelly

      • (17) 08.12.11 - 21:22

        ja, auch wir wurden immer super nett behandelt.

        Mittlerweile haben sich sogar paar ganz liebe freundschaften entwickelt.Wir sind öfters mal drüben, auch mal nur für paar Tage, so übers Wochenende #schein#schwitz

        so wie andere eben in ein deutsches Wellnesswochende fahren,machen wir gerne die Kurztripps nach Tunesien......kostet auch nicht mehr........aber ich habe freundliche unkomplizierte Menschen um mich,mit ganz viel Sonnenschein:-)

        wir waren aber auch schon länger am Stück (15 Tage) drüben und wie schon gesagt, es war IMMER schön.

        LG Jamaica

Top Diskussionen anzeigen