Thailandflug - Thrombosestrümpfe oder Spritzen?

    • (1) 02.02.12 - 13:48

      Hallo,

      im März geht es ab nach Thailand. Ca 11 Stunden FLug. Ich hätte gar nicht an sowas gedacht, aber meine Mutti fing an, mir etwas wegen Thrombosespritzen einzureden. Ich bin 25, mein Freund 30. Muss man sich da Sorgen machen? Spritze will ich sowieso nicht, aber wären diese Strümpfe eine gute Alternative? Oder einfach weglassen und bischen Fußgymnastik machen? Wie macht ihr das?

      LG Tahiti

      • (2) 02.02.12 - 14:19

        Wir fahren übermorgen in die USA.
        MIt einmal umsteigen insgesamt 15 Std. unterwegs :oO
        (Ich bin Krankenschwester,Ich bitte meinen Text nicht als medizinischen RAt oder ähnliches.... misszuverstehen, sondern allein als meine persönliche Meinung anzusehen!) War bei meinem Hausarzt (letztes Mal hat er uns vier Spritzen umsonst mitgegeben....da musste ich dann nur die 10 € Praxisgebühr bezahlen ^^
        Diesmal hatte ich insgeheim auch wieder darauf gehofft^^ ;0)
        Allerdings hat er nur ein Privatrezept ausgeschrieben, welches man selbstverständlich selbst bezahlen muss.
        Mein Mann und ich brauchen also insges. 4 Spritzen ( HIN-u. RÜCKFLUG.)
        Es gibt allerdings nur 10er Packungen zu ca.40 Euro (Aussage meiner Apothekerin) und dafür, dass dann 6 Spritzen ungenutzt liegen bleiben und mit Sicherheit irgendwann ablaufen werden, ist mir der Preis zu teuer. Sie schaden sicherlich nicht (wenn man ein gesunder Mensch ist und sich selbstverständlich vorher mit seinem HA in Verbindung gesetzt hat -also in Absprache) Wir sind auch noch relativ jung ( 28/ 30 Jahre) und ich muss sagen:
        Es ist nicht verkehrt sich selbst eine Spritze zu geben ( oder dies von dem PArtner machen zu lassen) aber es ist mir das nicht wert- so dringend brauchen wir sie dann doch nicht^^.
        Zu den Strümpfen kann ich aus Erfahrung sagen-sie sind gut, sofern sie dann medizinische Strümpfe sind und richtig dem Bein angepasst sind ( Falls das nicht der Fall sein sollte, dann schaden sie eher.) Aber sonst, wenn man den Gang rauf und runter läuft und die Zehen und Füsse immer mal wieder hin und her bewegt, dann sollte es auch damit nicht zu einer Thrombose kommen...(vorhersagen kann das aber nie jemand...)
        Ausserdem ist es wichtig ganz viel zu trinken! (möglichst keinen Alkohol) ;0)
        Also wir werden vorraussichtlich auch keine Thrombose bekommen, jedenfalls hoffe ich das ;0) *ironie off*
        Wenn ich ernsthaft bedenken hätte, dann wären mir die ca. 50 € die Sache natürlich wert, aber wir sind gesund und gehören auch nicht besonders zu einer Risikogruppe.....von daher lasse ich es einfach gut sein und bewege mich so viel ich kann! ;0)
        Ich wünsche euch einen guten Flug! ;0)

        • (3) 02.02.12 - 14:35

          Ich danke dir sehr für deine Antwort. Wir werden vermutlich auch "nur" Fußgymnastik und Laufen etc machen. Aber meine Mutti hat mich gerade total wuschig gemacht. Will mir auch nicht den Urlaub mit einer Thrombose versauen. Aber wir sind da auch keineswegs vorbelastet. Niedriger Blutdruck höchstens. LG Tahiti #danke

        Da hat dir deine Apotheke aber Unsinn erzählt. Es gibt Doppelpackungen für je einen Hin- und Rückflug zu verschreiben. Mein Mann und ich lassen uns die für jeden Flug aufschreiben (Privatrezept) und bekommen die auch in der Apotheke. Erst letzten Herbst so geschehen.

        LG
        Suse

    (6) 02.02.12 - 14:26

    #winke* räusper* ..... ICH MEINTE NATÜRLICH WIR FLIEGEN IN DIE USA! hahahaha....
    FAHREN WÜRDE SCHLECHT GEHEN! ;0)

    Alles Gute für euch!

  • Hallo,

    also, wenn Du Dir sehr unsicher bist, dann frag den Hausarzt. Ich bin im Alter zw. 27 und 34 mehrfach 12 Stunden geflogen, da war nie was. Ich wäre aber auch nie auf die Idee gekommen mir da Spritzen geben zu lassen. Da höre ich gerade zum ertsen Mal.

    Bisschen Bewegung, viel Trinken, so habe ich es immer gehört und auch gemacht.

    Viel Spaß auf alle Fälle!

    Grüße
    Baerchen

    (8) 02.02.12 - 20:46

    Hallo!

    Ich habe bisher nie irgendwas gemacht. Ich denke mal Thrombosestrümpfe sind nicht verkehrt. Aber es reicht meiner Meinung nach aus viel zu trinken, zwischendurch mal etwas zu laufen und die Füße immer mal wieder anziehen.

    LG Ida

    (9) 06.02.12 - 12:01

    Hallo,

    ich war im Oktober/November in Thailand. Habe einfach einen Tag vor Abflug und an dem Tag selber eine Aspirin genommen. In der Apotheke einfach mal nach ASS fragen, da gibt es so bestimmte Tabletten die das Blut verdünnen.

    Zusätzlich hatte ich aber auch noch Strümpfe an. Die haben super geholfen. Nach so einem langen Flug merkt man schon, dass die Beine schwer werden...

    LG Susie

Top Diskussionen anzeigen