Ägypten Urlaub, Baby 9,5 Monate -> 100 Fragen. Hilfe!

    • (1) 09.05.12 - 15:13

      Hallo zusammen!

      Wir fliegen Ende Mai spontan mit unserem dann 9,5 Monate altem Baby nach Ägypten. Dazu hab ich ein paar Fragen und hoffe, ich finde hier jemanden, der das schon mal gemacht hat.

      Ich fange einfach mal an:

      Thema Reiseapotheke:
      Was sollte ich neben Fieberthermometer, Ben-u-Ron, Sonnencreme und Fenistil noch für unser Baby mitnehmen?

      Thema Impfungen:
      Welche Impfungen braucht unser Baby? Er hat die Standardimpfungen und zusätzlich Pneumokokken- und Hepatitisschutz.

      Thema Fliegen:
      Er kann ja noch keine Bonbons kauen beim Start und bei der Landung. Reicht hier der Schnuller aus, um den Ohrendruck zu regulieren? Oder sollte ich ihm eine Flasche zum Trinken geben, damit er ständig schluckt und der Druck dann weggeht?

      Thema Essen und Trinken:
      Wie habt ihr das nach dem Check-in gemacht? Wenn ich sonst unterwegs bin, hab ich eine Flasche mit Milchpulver vorbereitet dabei und zwei Thermoskannen je mit heißem und kaltem Wasser. Werden bei Babys Ausnahmen hinsichtlich der Flüssigkeiten im Handgepäck gemacht? Er trinkt leider nichts anderes außer Milch aus seiner Flasche. Im Flugzeug selber bekomme ich doch sicher von der Stewardess heißes und kaltes Wasser oder? Und wie ist das, wenn ich zwei oder drei Flaschen für den Flug mit Pulver bestücke, gibt es da Mecker bei der Sicherheitskontrolle? Ich weiß ja nicht, was die alles für Sprengstoff halten?!
      Und in Ägypten selber? Leitungswasser ist ja dort kein Trinkwasser. Kann ich stilles Mineralwasser (Vittel) mit einem Wasserkocher warm machen?
      Soviel zur Milch, aber was ist mit Brei??? Wir haben erst spät mit der Beikost starten können, so dass wir derzeit bei einem Mittagsbrei und ab dem Wochenende noch zusätzlich bei einem Nachmittagsbrei sind. Wollte dann Breigläser mitnehmen. Aber wie bekomme ich das warm? Eine Babyecke mit Mikrowelle ist vermutlich im Hotel nicht vorhanden. Kann man das kalt füttern? Oder abgekochtes Wasser untermengen? Dann wird's halt flüssiger. Aber besser flüssiger als kalt oder?

      So, ich glaube, dass wäre es erstmal. Ich bin für jeden Tip dankbar. Auch wenn jemand noch eine Idee hat, an was ich noch denken muss. Wir fliegen das erste Mal mit unserem Schatz ins Ausland.

      Vielen Dank im Voraus.
      Liebe Grüße

      • Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

        • Hallo Pustebluemlein,
          vielen Dank für deine Antwort. Hilft mir sehr weiter. Nur noch drei Fragen: Hast du das abgepackte Wasser mitgenommen oder vor Ort gekauft? Richtiges Babywasser wie man es hier in Deutschland bekommt oder stilles Mineralwasser?
          Wenn dein Kleiner auch nur Milch aus der Flasche getrunken hat, wie hast du ihm "Wasser/Tee trinken" beigebracht? Aus einem Becher oder einer Trinklernflasche trinkt mein Sohn noch nicht, er kaut nur auf dem Rand oder dem Aufsatz rum.

          Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen