Geld wechseln für Türkei Urlaub?

    • (1) 21.05.12 - 11:41

      Hallo!

      In zwei Wochen fliegen wir in die Türkei und verbringen unseren Urlaub in Side. Da ich schon ein paar Jahre nicht mehr dort war und mich aber noch dunkel daran erinnern kann, dass ich damals fast alles in Euro zahlen konnte:

      Sollten wir etwas Euro in türkische Lira wechseln oder kann man in den Urlaubsregionen der Türkei durchweg mit Euro zahlen?

      Falls wir türkische Lira benötigen: Gibt es am Flughafen in Antalya evtl. direkt bei der Ankunft einen Geldautomaten mit dem man mit Kreditkarte türkische Lira ziehen kann oder empfiehlt es sich eher, dass wir hier bereits etwas Geld auf der Bank tauschen?

      Danke und LG
      Engel

      • Hihi muss gerade echt schmunzeln bei den antworten. Also ich geb dir mal nen tip. Nie mit euro zahlen ;-) Wenn die mit euro zahlst zahlst du umgerechnet immer mehr wie mit lira. Sprich sie wollen 10 euto von dir. Aber nur 20lira . 10 euro sind 25 lira wert ;-) Wir haben im urlaub immer umgerechnet und so spart man locker wenn man mit lira zahlt gut 40% manchmal auch mehr von dem was man so ausgibt! Haben auch urlauber kennengelernt die immer mit euro gezahlt haben. Die haben auf dem markt für gleiche was wir gekauft haben viel mehr ausgegeben mit euro wie wir mit lira. Mein Papa ist Türke wir haben viel Familie und freunde in der türkei und die Türken wundern sich wie dumm manche oder viele Besucher sind. Ist eben einfacher in euro aber auch viel teurer. Mir gehts da ums prinzip. Aber jeder so wie er will.

        • Wir machen es immer so, dass wir da mit Euro bezahlen, wo genau mit dem Taschenrechner umgerechnet wird-------oder wo wir richtig gut runterhandel können.

          Für kleinere Käufe auf dem Markt usw. tauschen wir immer in den Wechselstuben um.
          Da steht ja der Kurs vorne "angeschlagen."

        • Die Frage ist, was will man kaufen?? Taxi zahlen? Oder gefälschten Ramsch. Oder einfach nur im Hotel kosten vor Ort zahlen.

          Ich habe es auch schon oft gesehen, das einfach per Taschenrechner der Umrechnungswert errechnet wir.

          Als Tourist wirst du so oder so mehr zur Kasse gebeten. Für eine Adidas Hose wollten sie von meiner Schwester 15 Lira - ich fragte dann danach auf türkisch, von mir wollten sie 7,50 Lira. Auch wenn Touristen handeln, werden sie immer noch zuviel zahlen..

          Der Umrechnungswert ist derzeit 2,35.

          Wir leben hier und sollten wir besuch bekommen, tauschen die auch das Geld um.

          Allerdings sind wir nicht in Ferienregion, sondern in Istanbul. Wenn ich mit unseren Gästen
          dann auf den großen Basar "muss" zahlen wir auch dort mit Lira. - Allerdings ist das unverschämt teuer da kann man fast orginale kaufen.

          So gehen wir lieber auf den Dienstagsmarkt in Kadiköy - da kaufen viele Einheimische ein dementsprechend ist das auch günstiger.

          Ich kann mir auch vorstellen das es so unweit von den Urlaubsgebieten ist. Dort wird es auch sicher hier und dort einen Wochenmarkt geben wo die Einheimischen einkaufen.

          Wie du schon sagtest, jeder wie er will. Ich muss nicht auf solche Basare und für mch ist es ein graus.
          Würde ich aber als Deutscher nur Geld dabei haben im Hotel zu zahlen, hätte ich keine Probleme auch in Euros zu zahlen. Die rechnen ordentlich um. Und gewisse Geschäfte etc auch.

          • Rede nicht umbedingt von basaren. Man erkundet doch die weitere umgebung und egal wo man ist man kommt mit lira billiger weg. Als nicht türke wirat du klar eh beschissen aber mit lira gehts besser für den käufer. Ich habe beide staats angehörigkeiten. Aber ich seh eben deutsch aus die merken das ich aus deutschland komme und auch ich werde beschissen oder besser gesagt die versuchen es. Ich bleibe aber immer hart. Und wir kaufen eh meist in den einkaufszentrem. Von daher ist das preis für alle gleich. Aber die rechnen nicht richtig um und als nicht türke achten die meisten auch nicht drauf.

            • Wir kaufen eigentlich für uns privat auch nur in Einkaufszentren ein - hier in Istanbul.

              Auf dem Dienstagsbasar in Kadiköy oder in Ümraniye, da stehen auch meist feste Preise an den Dingen dran. Das ist mir lieber. Ich kann nicht handeln und mag es nicht. Deswegen kann ich mir vorstellen das es auch in den Urlauber gebieten wenn auch bissl weiter, normale Wochenbasare gibt wo die Preise meist fest sind.

              Wenn wir unterwegs sind mit Freunden und mein Mann ist da bei (er spricht beide Sprachen fließend und akzent frei) - fangen wir immer auf deutsch an zu handeln und irgendwann wechselt er zum türkischen :) Das macht Spass. Aber wie gesagt, ich mag es eigentlich nicht und ich habe auch immernoch als Deutsche Angst im Taxi übers Ohr gehauen zu werden...

              Ich denke aber auch es kommt wirklich darauf an, wo du vor hast Geld auszugeben... Euros sind sicher einfacher bestimmt auch zum Teil teurer. Ich habe aber auch schon hier in Istanbul gesehen, das Ausflüge in Euro günstiger waren als in Lira :)

      Darf ich fragen in welchem Hotel ihr seid? Wir fliegen am 7.6.

      auch nach Side ;-)

Top Diskussionen anzeigen