Urlaub in Miami mit Kleinkind?

    • (1) 22.05.12 - 08:30

      Guten Morgen,

      und zwar Planen wir gerade unseren Winterurlaub und wir überlegen 1-2 Wochen nach Miami zu fliegen.
      Unser Sohn wäre da gerade 2 Jahre alt.
      Ist das in Ordnung und war einer von euch schon mal dort und kann ein Hotel empfehlen?
      Welche Papiere brauchen wir um dahin zu fliegen?

      lg sarah112010

      • (2) 22.05.12 - 10:29

        Hallöchen
        Ich würde keinen Miami Urlaub dort mit einem 2 Jährigen empfehlen.
        Denke erstmal an den langen Flug und die Zeitumstellung, diese hat mir schon zu schaffen gemacht.Miami ist zwar schön aber da wartet mal bis er so 6 Jahre ist.
        Wir waren vor ein paar Jahren mal da im April .Erkundigt euch vorher wann dort die Taifun und Regenzeit ist,sonst seid ihr nur im Hotel.
        Nehmt die Reisefirma-- Berge und Meer-- die hatten wir auch.Es klappte alles von vorne bis hinten.Unser Hotel ist in der zwischenzeit schon abgerissen,sonst könnte ich es euch empfellen
        lg von Anette

        (3) 22.05.12 - 13:35

        Hallo,

        von mir bekommst Du eine gegenteilige Antwort. Florida mit Kleinkind ist ideal, die meisten Kinder vertragen den Flug super:)

        Ich würde Euch allerdings empfehlen, in Miami höchtens drei bis vier Tage zu verbringen, es ist laut und voll und für Kleinkinder nur über einen begrenzten Zeitraum spannend. Da Miami Beach direkt recht teuer ist, wäre North Beach eine Alternative, auch ist der Strand dort schöner. Auto braucht man in Florida sowieso!

        Anschließend würde ich Orlando als mögliches Reiseziel vorschlagen. Bunt, erholsam und Hammerfreizeitparks. es gibt herrliche Appartementanlagen und Ferienhäuser zu humanen Preisen.

        Und auch ein 2jähriger findet DisneyWorld, SeaWorld und die genialen Wasserparks grandios:-D Eines ist allerdings Voraussetzung: man muss solche Parks wirklich mögen, wenn sie auch überhaupt nicht vergleichbar sind mit HeidePark etc. Ganz andere Dimensionen, aber furchtbar faszinierend.

        Florida ist einfach ein Staat zum herumreisen. Es gibt wunderbare Ziele, ich würde jedenfalls niemals komplette zwei Wochen in Miami verbringen.

        Falls Du Fragen hast, immer her damit.

        Ach und noch was, ich habe vor fast zwei Jahren einen vierwöchigen USA Trip komplett individuell erstellt und im Vergleich zu Pauschalreisen rund 50% gespart. Und da ging es um hunderte von Euros. Also vllt lieber selber recherchieren.

        LG

        Hallo,

        ich schließe mich chiochips an.;-)

        Florida ist super mit Kleinkind! Wir waren 2008 mit unseren Töchtern dort - da war die Große gerade drei geworden und die Kleine (inzwischen Mittlere...) 9 Monate alt. Und danach waren wir "sogar" noch für vier Tage in New York, ebenfalls ohne Probleme.:-p

        Wir hatten in Florida einen Mietwagen und ein Ferienhaus in Fort Myers Beach, sind allerdings nicht direkt dorthin. Wir sind in Miami gelandet, haben dort die erste Nacht verbracht, sind hoch nach Orlando, von dort rüber an den Golf von Mexico und dann runter nach Ft. Myers Beach ins Ferienhaus. Von dort aus sind wir dann noch mal mit der Schnellfähre runter nach Key West, haben dort ebenfalls einen Mietwagen genommen, weil wir nach einer Übernachtung hoch nach Marathon zum Schwimmen mit Delfinen gefahren sind.

        Das war unser zweiter Florida-Urlaub und ich würde nie etwas anderes machen, als selbst zu buchen. Wir haben Flug, Ferienhaus, Mietwagen, Hotel usw. alles einzeln gebucht - das spart wirklich eine Menge Geld und man hat wirklich das, was man will.

        Allerdings würde ich mindestens zwei Wochen fliegen, eine Woche finde ich arg kurz. Wir planen für unseren nächsten Florida-Urlaub mind. drei Wochen...

        Die Zeitumstellung war hin übrigens gar kein Problem - klar, die Kinder waren die ersten beiden Morgene sehr früh war, aber so sind wir in den Genuss des Sonnenaufgangs am Miami Beach gekommen...;-) Zurück haben die Kinder dann schon etwas länger gebraucht, sich an die Zeitumstellung zu gewöhnen - aber da die Große noch im Kindergarten war und wir keinen Zeitdruck hatten (Ferien zu Ende, Schule fängt wieder an...), haben wir sie einfach ganz in Ruhe in den Alltag zurück finden lassen.

        Viele Grüße, Alex

        • (5) 22.05.12 - 16:30

          Ach ja, Florida... seufz#verliebt
          Hab schon arges Fernweh, wird aber wohl noch lange dauern, bis wir wieder dort sein werden.

          Schließe mich dem an: Florida am besten drei bis vier Wochen, wenn das nicht geht, wenigstens zwei Wochen, alles darunter ist quatsch!

          LG

Top Diskussionen anzeigen