Den Haag - Tipps für Urlaub mit 2 Kindern (3+5J.)

    • (1) 05.06.12 - 05:56

      Kommen aus Österreich und wollen im Juli 10 Tage meine Freundin in Den Haag besuchen fahren. Waren noch nie in Holland und meine Freundin wohnt auch erst seit kurzem wg Arbeit dort.

      Bitte viele Anregungen, was wir mit den Kindern (3 und 5 Jahre) alles machen könnten!

      LG Viola

      • (2) 05.06.12 - 07:21

        Hallo,wir waren vor zwei Jahren in julianadrop,das war vielleicht 15 min entfernt,mit dem Auto.
        Der Strand war super schön,da kann man Stunden lang bleiben,Burgen bauen,spazieren,mit dem Netz nach Krebsen angeln usw
        Es gab in der nähe einen streichelzoo,einen tollen Park zum spazieren,wo Schweine,Tauben,Enten waren
        In julianadrop gab es auch ein Schwimmbad und eine Burg,die man besichtigen konnte und daneben war ein tolles Pfannkuchenhaus.
        Du solltest unbedingt nach Alkmaar zum Schoppen,Super schöne Stadt und es gibt ein oilily und room Seven outlet.
        Schönen urlaub;-)

        (3) 05.06.12 - 10:59

        Hallo Viola,

        Mir ist sofort bei hollandurlaub, die miniaturausstellung madurodam eingefallen. Waren vor etwa 20 Jahren dort. Habe gerade gegoogelt, soll wohl immer noch so schön sein.
        Wenn unsere Kinder alt genug sind, dann möchte ich gerne nochmal dahin und es ihnen zeigen.

        Ich war begeistert. Liebe Grüße und viel spass

      Huhu,

      Den Haag an und für sich ist schon eine tolle Stadt...aber es gibt auch drumrum viel zu erleben.

      Toll wäre natürlich mindestens ein Tag am Strand für die Kinder (richtig weicher Muschelsand). Da würde ich für einen kurzen Aufenthalt glatt Scheveningen empfehlen, das ist ja ein Stadtteil von Den Haag, hat eine wunderschöne Promenade ( da steht meist auch ein Karussel für die Kinder) und einen tollen Strand...aber...da war vor kurzem eine große Baustelle, ich weiß nicht ob die schon vollständig abgeschlossen ist.

      In Den Haag gibts z.B. das Gevangenenpoort, ein aaaaltes Gefängniss das nun als Museeum dient, ich weiß aber nicht ob das nicht ein bisschen gruselig für so Kleine ist.

      Wenn ein Schiffegucker dabei ist ( ich konnte meinen Sohn in dem Alter stundenlang im hafen "parken" *lach*) kann ich neben dem Hafen von Scheveningen noch das etwas weiter entfernte ( kommt ja drauf an WO in Den Haag man ist, aber ich würde mit einer halben Stunde Fahrzeit rechnen...wenn nicht gerade Berufsverkehr herrscht) Hoek van Holland empfehlen, das ist die Hafeneinfahrt des großen Rotterdamer Hafen und da ist immer reichlich los, man kann sehr schön spazieren gehen und im Vispaleis richtig, richtig guten Fisch essen *g*.

      Ganz nah liegt auch Wassenaar mit dem großen Ferien-und Freizeitpark Duinrell.

      Der Freizeitpark ist sehr nett angelegt und auch für Nichtcampingplatzbewohner zugänglich ( gegen Eintritt natürlich), dort liegt auch das herrliche Tikibad...ein tolles Spaßbad mit herrlichen Rutschen ( Duinrell kann man auch sehr gut im Internet besuchen).

      Im Übrigen liegt am Ende der Straße ein Pannekoekenhuis *g* seeeehr empfehlenswert.

      Wenn es nochmal Richtung Strand gehen darf, dann kann ich noch den kleinen aber feinen Ortsteil Kijkduin empfehlen. Hübsche Promenade mit tollen Geschäften ( da ist unter anderem ein wahnsinnig guter Käseladen, der auch tolle Nüsse etc. verkauft, himmlisch...hach allein der Geruch hmmm).

      In Monster ( für meinen Sohn war ja schon das Ortseingangsschild eine Attraktion *rofl*) gibts eine hübsche Windmühle zu besichtigen.

      In Den Haag selber gibts das Omniversum, http://www.omniversum.nl/nl/films.aspx .

      Hmmm... ich bin mir sicher das ich noch einiges vergessen habe, ich grübel mal weiter oder wühle in meinen Fotos *lach*.

      lg

      Andrea

Top Diskussionen anzeigen