7 Tage Ferienwohnung -was kochen?

    • (1) 09.06.12 - 21:01

      Hallo zusammen, in1 Monat gehts ab nach uckermünde in eine FeWo. ich frag mich jetzt, was ich meiner Familie so kochen soll...also wir werden bestimmt auch mal essen gehen, aber so für drei Tage hätte ich gerne essentips...

      danke im voraus

      • (2) 09.06.12 - 21:40

        Spaghetti mit Tomatensauce
        Steak und Nudelsalat
        Reispfanne

        (3) 09.06.12 - 22:14

        Moin,

        Hack, Gemüse Pfanne mit Reis
        Nudeln mit Soße zB Hack, Lachs, Gemüse
        Pellkartoffeln mit Quark

        LG dore

        (4) 09.06.12 - 22:52

        Hallo du!

        Na, das ist ja ne lustige Frage... Kochst du zu Hause nicht? Was mögt ihr denn?

        Okay, erstmal ein kleiner Hinweis (aus Erfahrung): Sehr viele Ferienwohnungen haben keinen Backofen. Also fallen schonmal viele "schnelle und einfache Gerichte" aus.
        Ansonsten gibt es bei uns

        - Kartoffeln, Spinat und Ei
        - Spagetti Bolognese
        - Reispfanne mit Pute und Gemüse
        - Lachs mit Möhren und Kartoffelbrei oder Bandnudeln
        - Suppe
        - Bratwürstchen mit Gemüse und Kartoffel(brei)
        - Fischstäbchen mit Reis und Erbsen/Möhren
        - Rinderfiletstreifen mit Bandnudeln, Tomaten, Lauchzwiebeln und Parmesan
        - usw.

        LG zwergwilli

      • Wir lieben Hühner-Gemüsesuppe mitr Nudeln oder Reis... reicht immer für 2 Tage (immer mit frischem baguette) und Schande auf mein Haupt mit Maggi.

        guten morgen,

        wir waren in der vergangenheit bereits einige male zum skifahren in einer ferienwohnung, da gab es meist folgende gerichte:
        - spaghetti bolognese
        - wiener würstchen mit kartoffelsalat oder im brötchen als hotdog
        - chili con carne (die meisten zutaten kann man bereits von zu hause mitnehmen)
        - gulaschsuppe
        - eintopf

        je nachdem, wie die fewo ausgestattet ist, kann man natürlich bei schönem wetter auch grillen und dazu einen salat machen und brot oder baguette reichen......

        wichtig finde ich es, die geläufigen gewürze etc. einzupacken wie z.b. pfeffer, salz, salatwürze, essig, öl, ein paar zwiebeln sowie bei bedarf kaffee, filtertüten, milch, zucker, kakao, tee........sind in der fewo geschirrtücher und spülmittel/spülmaschinentabs vorhanden?

        liebe grüße

      • (7) 10.06.12 - 16:26

        Du fährst in 1 MONAT (!) nach Uckermünde (hört sich ja nicht grad exotisch an) in den Urlaub und fragst heut schonmal, was du denn "deiner Familie" kochen wirst??? Hier stimmt doch was nicht, oder? Oder kocht normal immer dein Mann und du willst ihn im Urlaub mal von der täglichen Pflicht freihalten? Das wär für mich der einzige Grund. Ansonsten finde ich es unmöglich, wenn Muttern im Urlaub "der Familie was kochen" muss.

        Wir sind immer beim Campen und ich hatte NIE das Gefühl "meiner Familie was zu kochen" - nichtmal dann, wenn wir übers WE schnell im Wohnwagen beim Skifahren sind.

        Bei uns läufts immer so: Entweder wir haben keine Lust zum Kochen, dann gehts in ein Wirtshaus - z.B. am ersten Abend oder wenn wir ein recht "straffes" Programm hatten oder, oder, oder. Ansonsten aber - und das ist meistens der Fall - gehen wir alle GEMEINSAM in einen oder zwei oder fünf ;-) Supermärkte und suchen uns lauter Sachen aus, die wir gern hätten (und meist solche, die wir daheim irgendwie doch nicht machen). Aber es wird dann IMMER gemeinsam gekocht oder einer - meist ich - wagt irgendein besonderes Experiment (z.B. einen ganzen Fisch grillen ohne Rezept oder - je nach Urlaubsland - einheimische Dinge nachkochen, was jetzt in Uckermünde nicht sooo spannend sein wird). Also, packt nen Grill ein (nen billigen Rundgrill) bzw. fragt obs sowas eh gibt. Grillt, macht gemeinsam irgendwas, wo man viel schnippeln muss (damit alle beschäftigt sind), für danach noch nen schönen Obstsalat oder ne Melone - einfach Dinge, die man daheim nicht soooo oft hat. Oder einfach ne schöne Brotzeit mit allen drum und dran.

        Ah ja, im Sommerurlaub haben wir oft auch einfach mal Dosen oder anderes Fertigzeugs dabei. Da geht dann der, der am wenigsten Lust auf STrand hat, mal hoch und "kocht". Hühnernudeleintopf ist nicht schlecht, die Rindsrouladen und Kohlrouladen auch nicht und die Miracoli Spaghetti find ich daheim auch immer gut. Ansonsten Nudeln mit ner Thunfisch-Sahne-Soße, Kartoffeln mit Kräuterquark (und evtl. Bratheringe dazu), gleich mehr Kartoffeln machen und am nächsten Tag ein Gröstl draus machen mit Eiern drüber, ...

        (8) 10.06.12 - 22:48

        hi

        hotdogs,dosensuppe und frisches baguette dazu,müsli und obst,miracoli,rühreier.würstchen grillen,pommes...
        na jedenfalls würd ich nicht dolle kochen,alles was schnell geht.ist ja urlaub.
        l.g.

Top Diskussionen anzeigen