Tipps für London außerhalb der normalen Touristentipps?

    • (1) 14.06.12 - 18:10

      Hallo, Ich werde nur mit meinem großen (ja ich fahre das erste mal überhaupt ohne meine beiden kleinen Nesthaken) ein paar Tage in London verbringen.#huepf So einiges steht schon auf dem Wunschzettel des großen, was ist noch interessant (er ist absolut wissbegierig und auch für alle möglichen Bauweisen/Kunst... zu begeistern)
      Freue mich auf Infos

      LG

      • (2) 14.06.12 - 21:53

        Was sind den die typischen Touristensachen für dich?

        Also, ich habe drei Ratschläge ohne zu wissen, was ihr schon machen wollt.

        1) TimeOut London (Google.com)
        2) Hampton Court - kann man mit dem Schiff, Zug oder Fahrrad hin, muss ich auch unbedingt noch machen im Sommer - Picknick!
        3) Naturhistorisches Museum ist sooo toll! Echt, ich liebe es! :-D

        Schnappt euch Barclays Fahrräder in London (£1 für eine Stunde, die restlichen Raten weiss ich nicht mehr.) Und nehmt euch eines der ausgewiesenen Routen. Es gibt Karten auf https://www.tfl.gov.uk/roadusers/cycling/11682.aspx Da könnt ihr in oder um London fahren. Ihr könnt euer Hotel fragen, ob sie ein paar Exemplare für euch bestellen - oder ihr bestellt sie und sie bewahren sie für euch auf, bis ihr anreist.

        Und auf der nördlichen Seite der Tower Bridge gibt es ein kleines Viertel mit Restaurants mit kleinen Kanälen und Schiffen, ich fand dies wirklich sehr, sehr schön.

        Und ein Geheimtipp - mehr oder weniger:

        Oxford Circus, südlich runter Richtung Picadilly Circus auf der Regent Street - auf der rechten Strassenseite, beim Applestore bleiben und nach etwa 2/3 der Strecke kommt eine kleine Seitenstrasse namens Heddon Street - super für einen Restaurantbesuch, sehr ruhig und schön!

        (3) 14.06.12 - 22:42

        Hampton Court würd ich auch empfehlen.
        Dann gibt es eine tolle Buslinie, da fährt noch der alte Doppeldecker an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, wie St.Pauls, Trafalgar Square uvm. man kann ja mit der Tageskarte ein und aussteigen wie man will, Linie 15!!

        Ansonsten ist auch der Tower interessant, gehört zwar zu den typischen Sachen, muss aber sein.

        Wenn dein Großer Groß genug ist, kann ich auch das London Dungeon empfehlen. Ist auch geschichtlich interessant und schön gruselig.

        Viel Spaß, I love London!!!

        (4) 15.06.12 - 05:31

        Hampton Court, naturhistorisches Museum und London Dungeon kann ich auch sehr empfehlen. Auch erst im April dort gewesen. Wo es mir auch sehr gefiel war in der British Library

        • (5) 19.06.12 - 01:54

          Ich war dort im ersten Universitätsjahr registriert. Die sind ziemlich streng, ohne einen konkreten Grund darf man sich nicht anmelde, man braucht Unterlagen, dass man in London wohnhaft ist - zumindest damals - und so viele Regeln!

          Aber die Atmosphäre und dort zu arbeiten ist schon klasse. :-)

      (6) 15.06.12 - 08:02

      Danke,#blume

      das London Dungeon hatten wir noch nicht auf dem Plan, genau wie das Naturhistorische Museum
      nun ja.
      Der erste Wunsch des großen war St. Pauls und das Parlament, ich glaube mir werden die Socken qualmen.

      lg #winke

      • Hallo,

        die typischen Sehenswürdigkeiten (Buckingham, Parlament etc) sind witzigerweiße nicht ewig weit auseinander. Ich habe beim ersten mal auch gedacht, dass das total weit ist! Es geht aber.

        (8) 19.06.12 - 02:38

        London Dungeon habe ich mir beinahe in die Hosen gemacht in einem Teil. :-D

        Wegen den qualmenden Socken: es ist oft schneller zu Fuss als mit der tube, überschätze die Strecken nicht!
        Habe mal kurz einen Plan genommen und dort die geschätzten Fusszeiten angegeben.

        http://img824.imageshack.us/img824/2803/foto19062012011721.jpg

        Die Farbe entspricht der Linie und steht immer zwischen zwei Stationen. Alles unter 15 Minuten lohnt sich nicht, die tube zu nehmen - du musst noch rechnen, dass du erst zum Bahnsteig kommen musst, je nachdem wechseln und dann wieder ans Tageslicht - das konsumiert Zeit.

        Das Naturhistorische Museum würde ich mit einem Spaziergang im Hyde Park kombinieren - ihr könnt auch etwas zum Spielen mitnehmen, für die Wiese oder ein Picknick! Und zum London Dungeon einen Spaziergang am "strand", so wird der Teil am südlichen Ufer der Themse genannt - definitiv auch einen Spaziergang oder eine Fahrradfahrt wert.
        Die türkisen Kreise markieren Stationen, die entweder extrem voll sind - die meiste Zeit - oder das Umsteigen überraschend viel Zeit in Anspruch nimmt.

        Pink sind zwei Parks (Kensington Gardens (1) und St. James's Park (2)), die ich erst kürzlich gemacht habe, auch schön. St. James's Park ist mit dem Buckingham Palast verknüpft. Für die meisten Parks könnt ihr etwa 20 Minuten quer durch einrechnen. Grosse Parks, wie in Richmond, mit Hügel und Tierwelt - man kann da Rehe sehen! - verlangen nach mehr, auf den jeweiligen Webseiten sind aber oft Routen angegeben und eine geschätzte Zeit.

        Violett ist ein kurzweiliger Spaziergang quer durch das Zentrum, ihr deckt viel ab und es geht vielleicht... keine Ahnung... zwei, drei Stunden? Je nachdem wo ihr anfangt und aufhört, aber es ist effizient und ihr habt sehr viel gesehen, ohne euch tot zu laufen! (Und ihr seht die Guards mit den Pferdchen! Die sind zwischen Trafalgar Square und Westminster.)
        Big Ben ist gleich beim Westminster, Trafalgar Square bei Charing Cross - bei Charing Cross ist es ratsamer vom Leicester Square herzukommen, da, wenn du den falschen Ausgang nimmst, vom Platz wegläufst, während alle Ausgänge beim Leicester Square zentrierter sind - da ist der Unterschied nur, ob man auf der westlichen oder östlichen Seite der Strasse rauskommt.

        Vermeide die tube während Stosszeiten, d.h.:

        7 Uhr morgens bis 8 Uhr morgens und dann nochmals 9 Uhr morgens bis 10 Uhr morgens.

        Um 12 Uhr mittags sind die Züge voll mit den Touristen, also 10.30 Uhr morgens ist eine gute Zeit oder halt vorher zu Fuss los.

        Abends würde ich alles zwischen 16.45 Uhr und 19.00 Uhr vermeiden - nicht jede Linie ist gleich voll.

        Auch als Faustregel: wenn du morgens vom Zentrum wegfährst und abends ins Zentrum fährst, hast du leere Züge, da die meisten Arbeiter ausserhalb wohnen.
        Am Wochenende sind die Linien um die Bahnhöfe mit Anschluss an die Flughäfen besonders schlimm: Victoria Station, King's Cross St Pancras, Euston, Liverpool Street, Heathrow - Picadilly Line, Paddington.
        Am Freitag oder Samstag zwischen 18.00 Uhr und 19.30 Uhr im Zentrum Platz in einem Restaurant zu finden ist schwierig, da um 19.30 Uhr viele Theatervorführungen beginnen und die meisten Leute dann vorher Essen gehen - vor allem im Bereich Covent Garden, Leicester Square und Picadilly Circus.

        Und bei King's Cross gibt es ein Gleis 9 3/4 - falls dein Sohn daran Interesse hätte. #schein
        Und im Harrods gibt es eine coole Spielzeugabteilung... und Morelli's Eis - SUPER LECKER!

        • (9) 19.06.12 - 02:41

          Ich schiebe noch konsequent ein "c" für alle Piccadilly-Wörter rein - das kriege ich auch nach drei Jahren noch nicht hin!

          Und dann würde ich von Bustouren eher abraten, die Hälfte Zeit sitzt du teilweise im Stau und zu Fuss macht es mehr Spass - es ist sowieso so nah beieinander, dass es sich einfach nicht lohnt.

    (10) 15.06.12 - 08:17

    Hallo,

    ich kann nur sämtliche Musseen empfehlen, kosten keinen Eintritt und man lernt viel und kann so gut wie alles mitmachen...

    Ja und ansonsten geht in die Parks und erfreut euch der Blumen und East End ist auch toll. Camden ist auch toll zum Shoppen, aber bitte nicht Samstags! Da wird es voll sein.

    • das shoppen werde ich mir wohl kneifen können#schmoll der absolute Horror für meinen großen.
      Dafür ist er nicht alle zu bekommen bei Museen, Bauwerken..... wir nehmen mittlerweile in jeder größeren Stadt alle Kirchen, Museen, interessante Bauwerke an max 2 Tagen durch#kratz. Wenn ich noch am Eingang vom Museum stehe ist er schon fast durch und hat alles aufgesaugt.
      lg

(13) 15.06.12 - 08:39

Ich fand eine DuckTour beim letzten Besuch dort superschön, wollte ich schon jahrelang machen:

http://res.londonducktours.co.uk/res_website.asp?supplierCode=LDT100&page=london_duck_tours

Unbedingt vorher buchen, sonst steht man stundenlang an oder kommt gar nicht mit ;-)

Aufs Monument kraxeln und eine Urkunde bekommen ;-)

(14) 15.06.12 - 09:53

Hallo,

ich fand den Kensington Palast sehr schön, die haben auch eine Art Kinderführer, da muss man Dinge dort finden, alles auf Englisch beschrieben und kurzweilig gemacht.

LG Mimi

(15) 15.06.12 - 09:54

wo seid Ihr eigentlich untergekommen? und vom PReis her?

Top Diskussionen anzeigen