Umbuchung: ich bin soooo sauer

    • (1) 06.07.12 - 13:11

      Hallo ihr Lieben!

      Ich bin gerade so sauer, mir platzt der Hintern!!!

      Folgendes: wir haben Anfang des Jahres eine Flugreise in die Türkei für 2 Erwachsene und 2 Kinder (2 und 6) gebucht! Abflugzeit am Samstag von Düsseldorf war ca. 9 Uhr!

      So jetzt haben wir gestern die Tickets bekommen, und die Abflugzeit wurde auf ca. 20 Uhr geändert (ich habe die genauen Zeit jetzt nicht vorliegen)! Das heisst, wir sind nun nachts am Sonntag um 1 Uhr erst in ner Türkei,dann Koffer holen und mit 2 Std. Transfer bedeutet das, dass wir erst ca. um 4 Uhr im Bett liegen! Ich muss glaub ich nicht sagen, dass das so ein riesen Unding ist! Wir haben uns mit 2 kleinen Kindern schon was dabei gedacht, als wir die frühen Uhrzeiten gebucht haben! Jetzt kommen wir nicht nur mitten in der Nacht an, nein uns wird noch ein ganzer Tag geklaut! Wir landen erst am Sonntag, müssen aber den Samstag mit bezahlen!

      So meine Cousine, bei der wir gebucht haben, hat nun versucht irgendwas zu regeln! Sie sagt entweder stornieren, was totale Scheiße, weil wir in 15 Tagen fliegen sollten und wir niemals für diesen Tag was anderes kriegen und wir keinen anderen Termin nehmen können!

      Andere Möglichkeit wäre ein Tag vorher von Köln los und dann nach Düsseldorf zurück! Findet den Fehler! Unser Auto steht dann in Köln! Davon ganz abgesehen hat unsere Größe an dem Tag noch Schule!

      Noch eine Möglickeit wäre, dass wir auf einen Flug um 14 Uhr umbuchen, dann sind wir abends um 20 Uhr da, was noch irgendwie zu verkraften wäre! ABER dann sollen wir 1000 € mehr bezahlen!!!!!!!!!

      Wer trägt denn da bitte die Kosten? Wir jawohl nicht oder??? Ich bin sooooo sauer! Und auch traurig!

      • Hui, also deinen Ärger kann ich schon verstehen, aber eins versteh ich irgendwie nie:
        Es steht überall geschrieben, das man die Flugzeiten 24std. vor abflugzeit am flughafen erfragen soll, da es immer zu sowas kommen kann...
        Ehrlich? ich hab mich noch auf die Flugzeiten verlassen die wir bei der Buchung erhalten haben und das obwohl bei uns noch nie rumgebucht wurde....
        Das einzigste was ich machen würde, wäre nachzufragen ob du nich kosten erstattet kriegst, da du ja das hotelzimmer erst am drauffolgenden Tag in Anspruch nimmst.....
        Und vielleicht würde ich mal nachfragen was ein Taxi zum Hotel kosten würde, denn die sind ja meistens bisschen schneller und klappern nicht jedes Hotel ab.... dann seit ihr vielleicht bisschen früher da....
        Wie gesagt, ich versteh dein Ärger (hab auch zwei kids in dem alter) aber ändern kann man da nu mal nix

        LG
        Mone

        • Also, dass Flugzeiten sich ändern könne, war bisher klar, aber 11 Stunden ist nicht erlaubt! Soviel hab ich bei google mittlerweile rausgefunden!

          Aber so wie heute in ner Bild stand, ist Flugzeiten verschieben gar nicht mehr erlaubt!

          • Da bin ich mal gespannt wie es dieses Jahr bei uns aussieht!

            Vor 4 Jahren hatten wir das selbe Spiel wie bei euch!

            Kamen nachts an, waren um 3h im Bett ...

            Rückflug statt am Abend schon um 12h Mittag! Also glatt 2 Tage verloren!

            Wenn du sagst die dürfen nicht mehr verschieben dann fliegen wir dieses Jahr HIN um 9h und zurück abends um 20h!

          • Schau mal auf holidaycheck.de Da gibt es einiges dazu.

            Soweit ich weiss sind die Flugzeiten bei einer Pauschalreise sehr wohl verschiebbar.
            Der Reiseveranstalter zahlt auch keine Mehrkosten, wenn Du einen anderen Flug buchst.

            Ich vermute, dass das was Du gegoogelt hast sich auf Flugbuchungen bezieht, nicht auf Pauschalreisen. Da hat man bei mehr als 6 Stunden verschiebung die Möglichkeit auf eine andere Maschine gebucht zu werden.
            Dies gilt aber wohl in Deinem Fall nicht.

            Deine Cousine müsste dies aber wissen. Auch dass Du nicht einfach so stonieren kannst müsste klar sein. Dann hast Du auch die Storno Kosten zu tragen.

            Gruß
            Schneeglitzern

      (6) 06.07.12 - 14:13

      deine cousine gibt dir aber tolle tipps.stornieren kostet euch richtig geld ,habt ihr kein recht drauf.
      umbuchen könnt ihr müßt alles selber bezahlen.
      die haben das recht auf ihrer seite ,aber was ihr bekommt ,eine entschädigung für einen entgangenen urlaubstag.
      abwarten bis nach dem urlaub und dann sofort beschwerde einlegen und den betrag fordern.
      es kann sein das die den rückflug früher machen dann habt ihr anrecht auf 2 urlaubstage

    • (7) 06.07.12 - 15:45

      Ist das nur der Flug oder eine Pauschalreise?

      (8) 06.07.12 - 15:54

      Hi!

      Also, klar, ich versteh deinen Ärger natürlich schon auch - zumindest so ein bisschen. Aber sei mir nicht böse, mit zwei kleinen Kindern macht man ja auch keine Pauschalreise. Da ist man doch immer von irgendwelchen unvorhergesehenen Dingen abhängig. Ist halt so, wenn man die Planung quasi abgibt. Fahrt nächstes Jahr mit dem Auto oder bucht Linie, dann kann euch das so nimmer passieren.

      Zu dem Problem mit zwei Flughäfen: Ich denk mir, dass die Flughäfen, die ja nicht grad zu den kleinsten Deutschlands gehören, durchaus auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind, oder? Dann steht kein Auto irgendwo. Würd das sowieso nicht unbedingt am Flughafen lassen, weils sauteuer ist.

      (9) 06.07.12 - 17:32

      hallo,

      das geht ja noch, so ärgerlich das ist. eine freundin ist dieses jahr nach zypern geflogen, da haben die den flug glatt 4 tage nach hinten verschoben. war übrigens keine pauschalreise, sondern ein linienflug. nur weil sie ein ferienhaus da besitzen, war das nicht ganz so schlimm.

      lg und trotzdem einen schönen urlaub.

      lg sonja

      Hallo

      ich kann deinen Ärger verstehen, aber es steht ja immer mit dabei das Flugzeiten sich auch ändern können. Ich würde dennoch fliegen wieso Stornieren, das kann Euch bei einem anderen Flug dann auch passieren.

      Ich weiss das mein Sohn letztes Jahr im Oktober mit meinen EX Schwiegereltern geflogen ist, planmässiger Abflug war hier in Berlin um ca. 12:00 Uhr mittags. Letztendlich konnte Sie erst um ca. 24:00 Uhr abfliegen, sie haben 12 Stunden !!!! in der Wartehalle verbracht, es gab zwar Essensgutscheine aber trotzdem ist das mit Kindern echt belastend....

      Sie hat aber vom Reiseveranstalter im Nachhinein Geld zurück bekommen ich glaube für alle 3 damals fast 600€...

      Ich bin mit meinem Ex damals 2003 geflogen und wir haben am Flughafen plötzlich eine Umbuchung auf eine andere Airline gehabt damals eine die schon mal abgestürzt ist und technische Probleme hatten etc. wir konnte überlegen fliegen oder nachhause....

      Ich denke Ihr solltet den Flug so hinnehmen ersteinmal, es kann sich ja 24h vorher doch noch was ändern, und im nachhinein dann eben beim reiseveranstalter versuchen etwas Geld zurück zubekommen...

      Viel Spaß :)

      (11) 06.07.12 - 19:04

      O.k., deinen Ärger kann ich verstehen. Aber:
      Liebe Güte, ihr werdets überleben. Selbst deine Kinder! Dann hängt ihr eben 1 Tag bißchen " an den Seilen". Dann ist es auch schon wieder gut.
      Steiger dich doch da nicht so rein. Ist dumm gelaufen, aber freue dich doch auf euren Urlaub, anstatt sich mit so einer Kleinigkeit aufzuhalten.
      Entspann dich mal!!!

      (12) 06.07.12 - 22:52

      Hi,

      Kann deinen Ärger total nachvollziehen. Uns ist das auch schon passiert.

      Wir hatten damals allerdings 70€ pro Person mehr bezahlt um den früheren Flug um 5 Uhr früh zu bekommen und wurden dann von Alltours einfach auf die Maschine um 18 Uhr umgebucht.. Der Flug um 5uhr ist trotzdem geflogen. Zurück bekommen, haben wir Grade mal 10€ pro Person..Super, oder? Unsre kleine war damals grad ein Jahr und totmüde und quengelig, als wir um 12 Uhr nachts im Hotel ankamen. Unser Hotel war das letzte, welches angefahren wurde.

      Klar sichern sich die Gesellschaften mit diesem netten Spruch ab, dass Flugzeiten sich ändern können, aber das gibt euch auch nicht den verlorenen Tag zurück. Würde da nochmal Stunk machen.

      Dennoch schönen Urlaub!

      Lieben Gruß!

      Sabine

      (13) 08.07.12 - 17:56

      Hallo,

      ist blöd aber leider nun mal so. Steht immer geschrieben das sich die Zeiten noch ändern können.

      Freunde von mir sollten auch morgens um 8 Uhr fliegen und letzendlich ging der Flug dann um 19 Uhr. Sie kamen mit zwei Kleinkindern (2,5 Jahre) dann Nachts an. War aber nicht so schlimm da meist nur die Erwachsenen darin ein Problem sehen. Die Kids schlafen und sind meist pflegeleichter als man denkt.

      Meine Eltern sind mit mir durch die ganze Welt geflogen, ich erinnere mich an stundenlange Verspätungen und sogar mal 2 lange Tag in Südafrika am Flughafen.

      Auf Kho Samui saßen wir sogar mal eine Woche fest.... damals war es nicht schlimm, ich fand es suuuper #freu

      Von daher muss man damit rechnen... aber fliegen würde ich natürlich.

Top Diskussionen anzeigen