1. Familien-Campingurlaub mit Zelt.. mit was/wie kochen und kühlen???

    • (1) 19.07.12 - 14:12

      Wir möchten in 2 Wochen Campen gehen und haben einen schönen Naturcampingplatz gefunden .... allerdings habe ich keine Ahnung wie ich meine Lebensmittel kühlen soll und wie ich kochen soll!!! Hatte mir überlegt einen Campingküche mit Gaskocher / Flasche zu kaufen aber lohnt sich das? Stelle mir das Campen damit komfortabler vor, als mit "Minikocher" (den ich ja auch nicht habe) mit Zubereitung der Malzeit auf unserem Tisch (den ich auch noch nicht habe) und Kisten in denen ich alles verstaue (gerade mit Familie). Habe jedoch bisher weder einen Tisch/Stühler noch einen Kocher, lediglich das Zelt, Isomatten und Schlafsäcke. Kann mir jemand von Euch einen Tipp geben? vielleicht auch direkt für ein bestimmte Produkte (Kocher, Küche, Tisch, Stühle), welche auch nicht so teuer sind (gehen zum 1. mal campen und wissen ja noch nicht einmal ob uns das auch wirklich gefällt!!!!!)? Vielleicht gibt es ja auch was gebraucht irgendwo??? Und wie soll ich kühlen ohne Stromanschluss (Butter fürs Frühstück, Milch, Käse....)????

      Ich danke Euch und freue mich über Eure Tipps!

      Lg

      Karmensita

      • (2) 19.07.12 - 15:42

        Hallihallo, als wir damals immer zelten waren, haben wir Milch morgens auf dem Campingplatz frisch gekauft. Statt Butter gab es Nargarine und Käse in kleinen Mengen, dass er schnell verbraucht wurde.

        • (3) 19.07.12 - 18:33

          Wenn Du alles frisch an der Campingbude kaufst, wird das sehr schnell sehr viel teurer als einmal in ein vernünftiges Kühlsystem zu investieren!

          LG, Nele

      (4) 19.07.12 - 18:32

      Hi!

      Ich würde einen Stromanschluss bestellen und einen Adapter für die Kühlbox, sodass Ihr sie als Kühlschrank nutzen könnt.

      Wie zelten 14 Tage in Italien und werden das so machen.

      Kochen dann mit Gasflasche und Kocher.

      Für ein Wochenende mag das gehen so ganz ohne Infrastruktur. Aber für einen richtigen Urlaub würde ich doch ein Mindestmaß an Komfort bereithalten... sonst seid ihr nur frustiert, dabei ist Camping soooo schön #herzlich

      Ich würde also an Euer Stelle nicht allzu spartanisch leben, sondern lieber noch ein paar Scheinchen investieren und Folgendes mitnehmen:

      - Adapter
      - Kocher
      - Gasflasche
      - Kühlbox
      - Tisch und vernünftige Stühle (kosten leider etwas... aber nichts ist schlimmer, als wenn keiner richtig sitzen kann!!!!)
      - Lampe
      - Faltschrank für Klamotten

      - Wasserkanister

      Nicht vergessen die 1000 Kleinigkeiten von Wäscheleine über Dosenöffner bis hin zu Ersatzheringen... da gibt es gute Listen im Netz.

      LG, Nele
      PS: Wo gehts denn hin ?

Hallo :-D

Viele Campingplätze haben Kühlfächer , die man mieten kann und in denen dann Butter, Käse, Milch etc. reinpassen ( muss man halt jedes mal hin und her laufen ) .
Ich würde da aber auch eher Kühlbox+Stromanschluss nehmen. Eine gute Kühltasche kann man immer brauchen.
Zum Sitzen gibts diese zusammenklappbaren Tisch/Stuhlkombinationen http://www.yatego.com/dilego/p,4f229a5c0c946,46b9ba39ee85e9_5,camping-sitzgruppe-alu-tisch-mit-4-hocker-4-stuhl-party.
Sind natürlich nicht super bequem ,dafür aber platzsparend.Es kommt doch ganz schön was zusammen für 3 Personen.( Töpfe,Teller,Tassen,Besteck etc.)
Ich hatte immer noch einen kleinen Tisch mit, auf dem dann Kaffeemaschine/ Wasserkocher und Kocher Platz hatten.Ich hatte nämlich keine Lust am Boden zu knien beim Kochen....
Viel Spaß beim Campen :-) Es gibt nichts schöneres , wobei ich gestehen muss, daß mir ein Wohnwagen / Mobilhome inzwischen sehr viel lieber ist :-p
LG

Tina

  • (10) 19.07.12 - 19:25

    Hallo Tina,

    vielen Dank! gegen einen Wohnwagen/Wohnmobil hätte ich aucht nichts einzuwenden, aber dafür fehlt mir das nötige "Kleingeld" ;-).... und im Zelt ist man der "Natur" ja noch mal ein Stück näher oder ???#sonne

    liebe Grüße
    Carmen

(11) 19.07.12 - 21:03

hallo,

also in eine vernümpftige auch entsprechend große Kühlbox würde ich definitiv geld inverstiere, oder wollt ihr eure getränke immer piselwarm trinken? - auch geht das tägliche einkaufen auf den doch reltiv teuren campingsupermärkten ganz schön ins geld - schau doch mal bei ebay rein, da bekommst du doch schon ganze ausrüstungen für kleines geld - gut gereinigt und desinfiziert kann man doch auch gebrauchte sachen, gerade, wenn ihr das zum ersten mal ausprobiert, kaufen.

vergesst verlängerungskabel (10m) nicht, damit ihr strom und licht habt,
sonnenschirm wüde ich auch mitnehmen,
und eine bequeme stuhl/tisch kombi - den ganzen tag stehen oder auf dem boden sitzen kann sehr unbequem werden - und meist sind solche sachen dann am urlaubsort wesentlich teurer als im i-net

wenn es nix für euch ist, könnt ihr ja nach dem urlaub den ganzen kram wieder verkaufen, oder es gefällt euch, und ihr inverstiert für das nächste mal halt noch ein wenig geld um noch fehlende sachen zu kaufen (was fehlt, werdet ihr dann im ersten urlaub feststellen.

vielleicht wäre ja dann ein klappwohnwagen etwas für euch (gibts auch ganz tolle bei ebay)
für wenige 100 euro und da ist das schlafen dann wesentlich angenehmer, als auf luftmatraten auf dem boden (außerdem ist da auch eine kochmöglichkeit eingebaut.

so, viel spass in eurem urlaub (vergesst nicht, mückenschutz einzupacken)

lg
crabby

(12) 19.07.12 - 21:21

ich habe noch vergessen:

vielleicht packt ihr noch nen kleinen grill (inkl. zubehör) mit ein, damit habt ihr schonmal alle möglichkeiten, um abends mal schnell was zuzubereiten

lg
crabby

(13) 20.07.12 - 10:54

Wenn Du eine gute isolierte Box/Kühltasche hast, dann kannst Du auch abends Eiswürfel kaufen. Dann bleibt bis zum Frühstück alles gut gekühlt. So haben wir das letztes Jahr in Belgien gemacht. Hat eigentlich gut geklappt.

Ich bin morgens zum Bäcker, aber Milch und Butter hatten wir dann schon und ich musste nicht auch noch zum Supermarkt radeln.

wenn die temperaturen so bleiben, brauchst du dir keine gedanken zu machen, dass irgendwas schlecht werden könnte....wir HABEN ja fast kühlschranktemperaturen in deutschland...! ich würde da eher eine warme wanne vermissen.....ob's die auch gibt für campingfreunde?!
lg & egal, wie's kommt: VIEL SPAß!!!

(15) 21.07.12 - 21:03

Habt ihr Strom zur Verfügung?

Kannst Du dir Ausrüstungsteile im Freundeskreis leihen? Zum testen würde ich Anschaffungen vermeiden.

Wenn Du Strom hast (mit dem man auch Kochplatten betreiben kann) geht statt Gaskocher auch z.B. Induktionsplatten (ca. 30 EUR).

Top Diskussionen anzeigen