Holiday Park neuer Inhaber - wer war schon da?

Hallo,
wir möchten demnächst mit den Kindern in den Holiday Park. Dort soll ja jetzt einiges erneuert worden sein.
War einer von euch in letzter Zeit mal dort und mag mir berichten? Würde mich über Antwort freuen.
Lg

upps, falsche Kategorie, sorry#hicks

Hallo

das letzte Mal war ich vor 3 Jahren dort. Ist es schon zu lange her? Und das erste mal war ich vor 24 Jahren dort. Und ja, es hat sich viel verändert und es sind neue Sachen dazu gekommen. Womöglich in den letzten Jahren auch noch. Da ich nicht so der Adrenalinjunkie bin, probiere ich die extremen Fahrgeschäfte nicht aus. Das höchste der Gefühle war dieses ganz hohe Kettenkarussell, wobei ich das nicht noch mal mitmachen würde#zitter. Aber es sind auch nette Sachen für kleinere Kinder dabei. Du hast noch Free-Fall Tower, großes Looping und diverse andere Attraktionen. Mir hat es Spass gemacht und meiner Tochter auch, obwohl sie noch keine 4 war. Demnächst fährt sie mit ihrem Vater und Onkel ins Phantasialand.

Gruß

Hallo

Ich wohne im Ort,und ja es hat sich im Park einiges getan.

Es gibt ein ganz neues großes Kinderland,in dem Kids bis 10/11 wirklich jede Menge Spaß haben,

auch im Eingangsbereich hat sich bereits vieles getan,schau es dir einfach an,es lohnt sich

Viel Spaß Euch

Stimmt das, dass ihr da immer noch umsonst rein dürft? Oder ein mal im Jahr? Es gab doch mal sowas, oder?

Gruß

ja stimmt..wir haben Jahreskarten und dürfen so oft wir wollen umsonst rein

weitere 5 Kommentare laden

Hallo,

meine Tochter ( im Oktober 4 Jahre) liebt den Holiday Park. Und dank der Oma besitzt sie auch eine Jahreskarte. ALso für sie gibt es dort jede Menge Sachen. Zum einen steht sie total auf Biene Maja, Wickey und Tabaluga. Die kann man dort ja treffen. Wir besitzen unzählige Bilder von Ihnen. Und auch die Fahrgeschäfte findet sie toll.

Und für die Großen gibt es auch einiges. Ich denke ein Besuch ist es wert. Selbst wenn es Euch nicht so überzeugt, werdet Ihr bestimmt Spaß haben :-)

lg nisumu

Hi,

ich finde, der Park hat sich sehr negativ verändert.

Wir waren früher immer mit unseren behinderten Schülern dort und es war ein riesen Spaß. Seit der neue Betreiber drin ist dürfen behinderte dort rein gar nix mehr fahren außer siwas wie Kinderkarussell. Toll für Jugendliche #augen.

Mein Sohn, der in einen integrativen Kiga geht, war auch vorletztes Jahr mit seiner Gruppe dort und man durfte noch nichtmal auf den Parkplatz fahren, um da die Kida abzuholen, wenn man nicht gleich die ganze Tagesgebühr bezahlt hat #klatsch.

Also man hat doch schwer den Eindruck, dass diese ganzen Aktionen wie "rosa Wochen" vom Betreiber nicht mehr gewünscht sind.

Also obwohl ich im Nachbarort wohne werde ich keinen Fuß mehr in diesen Park setzen, wenn es keinen wirklich triftigen Grund dafür gibt.

LG juju

Hallo,
danke für eure Antworten.

Lg