Gibt es einen erholsamen Urlaub mit 3 Kindern??

    • (1) 28.08.12 - 20:41

      Hallo Zusammen,

      wir sind gerade wieder von unserem zweiwöchigen Italien Camping Urlaub zurückgekehrt und ich habe mir am Strand öffters die Frage gestellt, ob es wirklich so ist, dass man sich mit (kleinen) Kindern nicht erholen kann. Luis ist 8 Jahre alt, Laura 5 und Laila 2.

      Wir hatten einen Bungalow gemietet in einer Ferienanlage mit Selbstversorgung, sind aber relativ oft Essen gegangen oder haben uns was geholt. € 3500,00 hat uns der Spaß gekostet - den Kindern hats allen super gefallen - aber mein Mann und ich haben abends beim Glas Rotwein - oft total erschöpft vom Tag - uns gefragt wie wir uns mal erholen könnten. Den ganzen lieben langen Tag waren wir mit den Kids oder mit dem drumm herum - einkauf, doch mal was schnelles kochen - Strandsachen packen -

      Standburgen bauen, Bananenboot fahren usw. beschäftigt. Wir haben uns immer abgewechsel wer mit wem was macht. Nur wir Eltern kamen völlig zu kurz.

      Wir haben schon viel ausprobiert

      - Klassiches All Inklusiv Hotel auf Mallorca

      - Bauernhof Urlaub im Bayersichen Wald

      - Familien Hotel in Österreich am Faaker See

      - Im Urlaub die Großeltern - als Babysitter- mit dabei

      Nur leider war immer irgendetwas, entweder es ist eins der Kinder krankgeworden

      auf Mallorca war Luis 2 Tage wegen Magendarmvirus im Krankenhaus, das Wetter im Bayersichen Wald war so schlecht, dass man kaum was unternehmen konnte und die Kinder nur genervt waren - und wir auch. Im Familien Hotel wollte keines der Kinder in die Betreuung, tja und mit Oma und Opa haben wir uns dann um ganz prinzipielle Erziehungsfragen gestritten.

      Klar die eierlegende Wollmilchsau werden wir nicht finden, aber hat irgendwer einen Tipp wie man doch zu ein paar Erholungsmomenten im Urlaub kommen kann ohne das wir warten müssen bis alle ausgezogen sind ????
      Für jeden Tipp sind wir dankbar :0). Ich plan nämlich schon für nächstes Jahr den Urlaub, die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste :=)

      Viele Grüße
      Sonja

      • Naja, da habt ihr ja eigentlich alle Möglichkeiten durch... ;-) Macht ihr einen Urlaub im Jahr oder mehrere? Wenn es einer ist, wird es einfach daran liegen, dass man in 2 Wochen den Stress des Jahres nicht so einfach ablegen kann. Sowas dauert, selbst ohne Kinder, schon 3-4 Wochen.
        Ich bin Lehrerin, habe nur einen Sohn und merke in den Sommerferien, dass die Erholung in der 3. Woche beginnt (und das, wo ich ja regelmäßig Ferien habe).
        Wir haben, wie erwähnt, nur ein Kind und machen mehrfach im Jahr Urlaub, aber am erholsamsten finde ich eigentlich Selbstversorgerurlaub an der Nordsee. Dort ist das Wetter nie so schlecht, dass man gar nicht raus kann, man muss sich um sein Aussehen keine Sorgen machen und mein Kind schlecht auf Grund der Seeluft sehr gut und lange ;-)
        Urlaub im Familien/Kinderhotel fand ich zwar toll, aber ich finde es auch anstrengend, sich zum Abendessen wieder nett anziehen zu müssen etc und um eine feste Uhrzeit im Restaurant zu sein. Urlaub mit Oma und Opa fand ich gut, aber da ich sie täglich sehe, würde ich im Urlaub gerne drauf verzichten.

        Also, das Patentrezept habe ich nicht... vielleicht wäre ein Urlaub mit einer anderen Familie ja was für euch? Dann können die Kinder mal mit der andere Familie an den Strand etc, die Frauen können gemeinsam was unternehmen oder die Männer. Das haben wir im nächsten Sommer mit Freunden vor.

        LG

        • Hallo 98honolulu!!

          Danke für die Anwort.

          Wir machen zwei Mal im Jahr Urlaub.

          Meistens im Mai/ Juni und im August.

          Bisher haben wir es leider noch nie hinbekommen mit noch einer Familie in den Urlaub zufahren, da wir nicht gleichzeitig Urlaub bekam, oder uns nicht über das Domizil einig wurden. Wo an der Nordsee fahrt ihr den hin, wäre für unsere nächsten Pfingsturlaub vielleicht interessant.

          LG

          • Wir fahren gerne nach Holland.

            Entweder in Zeeland in den Park "de Banjaard" oder nach Ameland in den Park "Boomhiemke".

            www.boomhiemke.nl
            Dort die Häuser De Branding oder Strandjutter #pro

      Hallo Sonja!

      Erholung und Kinder????#rofl
      Nein im Ernst! Wir sind ja totale Fans von Familienhotels aber es gibt da riesengroße Unterschiede!
      Ich kann die wärmstens das Kinderhotel Waldhof emfehlen!
      Egal welches Wettter es ist immer was geboten! Ausflüge werden veranstaltet und sind im Preis enthalten! Der Speisesall hat ein Spielzimmer,es gibt eine Indoorplayarena und einen Traumhaften Spielplatz!
      Die Kinderbertreuung ist die Beste die ich gesehen habe! Haben alle unsere Freunde hingeschickt!
      Das einzige was wirklich schlimm war war die Heinfahrt!;-)Da haben die Kinder die ganze Zeit geheult weil sie nicht nach hause wollten.
      Wesendlich günstiger ist dann noch das Familotel Hopfgarten mit toller Erlebnisbergwelt! Das Hotel ist schön aber wenn das wetter schlecht ist ist es in allen Soielbereichen völlig überfüllt!

      Lg

      Meine Erfahrung ist wirklich die:
      Wenn du einen relativ entspannten Urlaub mit KIndern möchtest, fahrt mit Freunden in Urlaub, die auch Kinder in etwa gleichem Alter haben. Perfekter gehts nicht. Die kids haben von Anfang an Spilekameraden, man kann sie auch mal alleine ziehen lassen, ihr als Eltern könntet mal euch mit der Betreuung( zumindest stundenweise ) abwechseln, dass jedes Paar auch mal was alleine unternehmen kann ( z.B. am Strand joggen gehen, tennis spielen, Stadtbummel usw.).
      Also...plant mal so nächstes jahr vor- Vorraussetzung ist natürlich ihr versteht euch mit dem Päärchen!!

      • (7) 29.08.12 - 07:55

        Dem kann ich nur zustimmen.

        Wir gehen seit Jahren campen und davon waren wir nur einmal ohne Freunde. Die Kinder sind immer beschäftigt, spielen miteinander und die anderen Erwachsenen halten abwechselnd mal ein Auge auf die Kinder.

        Erholung pur ;-)

    (8) 29.08.12 - 09:41

    HI,

    seit die Kids (Zwillis) ein Jahr alt sind, fahren wir regelmäßig in Familienhotels.

    Jetzt sind sie 6,5 Jahre alt und gehen immer noch super gerne in die kinderbetreuung.

    Wobei es hier auch riesige Unterschiede gibt von der Qualität. Derzeit gehen wir ins Familotel DAS LUDWIG in Bad Griesbach, das Programm ist super, die bieten auch ein Tennis- und Soccer Camp für die kinder an, wo sie den ganzen Tag sind. Oder auch Reiten, Schwimmkurse....bis zur klassichen Kinderbetreuung.

    Wir machen derweilen Stadtbummel, Sport, Golfen, Wellness....und wenn die kinder lust haben gehen wir zusammen an den Pool oder unternehmen etwas. Meistens wollen sie aber lieber bei den anderen Kids bleiben, da sie sehr schnell Freundschaften schließen.

    Wir sind immer SUUUUPPPPER entspannt nach dem Urlaub.

    Grüße
    Lisa

    also wir waren dieses jahr zum 2 mal auf dem bauernhof und werden wohl die nächsten jahre nur noch dort urlaub machen
    letztes jahr waren wir nur 10 tage dort und es war erholung pur die kinder (damals 2,5 und 8,5) wollten nichtmal auswärts essen gehn
    klar auf die kleine musste man noch ein auge werfen da sie doch noch recht klein war aber man musste nicht ständig hinterher sein

    dieses jahr hatten wir dann sofort für 3 wochen gebucht (wir machen nur 1 mal im jahr urlaub) und was soll ich sagen es war einfach perfekt
    die kinder waren ständig unterwegs, sogar bei der 3,5 jährigen wusste man nicht immer wo sie dran war :D
    aber der bauernhof liegt gut so dass den kids nix passieren kann und der bauer passt eh auf wenn er mal da rumfahren muss

    wir erwarten gerade unser 3tes kind und können uns einen anderen urlaub gar nicht mehr vorstellen
    vorher waren wir entweder am meer oder im centerparc aber erholung war was anderes

    mal sehen wenn die kids grösser sind wirds vielleicht mal ein anderer urlaub werden aber bis dahin geniessen wir unsere ruhe auf dem bauernhof (die kids waren auch bei schlechtem wetter draussen bei den tieren)

(13) 29.08.12 - 11:23

Hallo,

schade, dass ihr euch nicht erholt habt. Wir kommen gerade nach 1 Woche im Familienhotel Sonnwies (Dolomiten) zurück und sind so erholt wie schon lange nicht mehr. Allerdings war auch das Wetter super und keines der Kinder (9,3 und 2) krank. Gekostet hat uns der Spaß allerdings 2500,- für 6 Tage. Wichtig ist meines Erachtens, wenn ihr nicht in den Süden fahrt, dass es einen großen Indoor-Spielbereich und ein Hallenbad gibt. Außerdem schaue ich immer danach, ob die Kinderbetreuung auf die unterschiedlichen Altersklassen abgestimmt ist, denn von 2-16 oder so ähnlich geht gar nicht. Wir hatten jetzt die Betreuung von 0-3 J. da war unser 2 Jähriger, in der Betreuung der 3-6 J. war unsere 3 Jährige und in der ab 7 war unsere 9 Jährige. Natürlich nur, wenn sie Lust dazu hatten. Haben die Kinder aber auch, wenn die Betreuung gut ist und hier war sie echt gut. Wir waren zu zweit wandern oder haben uns gesonnt. War echt schön. Allerdings muss ich sagen, dass wir die letzten 3 Jahre immer in einer Ferienwohnung waren, da ist einfach keine solche Erholung drin. Meine Erfahrung, da immer Frühstück, Kleinigkeit kochen, Aufräumen etc. sein muss. Daher haben wir beschlossen, lieber nicht so oft und nicht so lange, aber dafür richtig gut.

LG

(14) 29.08.12 - 11:50

Hallo,

wir haben Kinder im fast dem selben Alter (fast 9, 6 und fast 2) und wir hatten 1 Woche Ostsee und es war erstaunlich entspannt

Ich denke, Familyhotels (ihr habt ja ohnehin eine Menge Geld ausgegeben) wäre nächstes Jahr das richtige für euch.

Vielleicht waren eure beiden jünsten einfach noch zu klein für die Betreuung.

Wir waren letztes Jahr auf Malle mit Betreuung und ich muss sagen sowohl der Große (damals 8 als auch die Mittlere, damals 5) sind fast nur im Kinderclub gewesen, sie fanden es toll und wir hatten nur die Kleinste (Hotel Viva in Can Picafort).

LG
Ilka

Wir waren dieses Jahr im Royal Son Bou auf Menorca und es war wirklich traumhaft und entspannend. Die Kinder waren beschäftigt, es gab ein tolles Kinderprogramm tagsüber und abends, und wir konnten am Pool und Strand zusammen oder auch mal getrennt von den Kindern relaxen :-)

Kann es nur empfehlen! Da sind NUR Familien :-)

LG
Clarissa

(16) 29.08.12 - 15:35

1.) Selbstversorgung geht gar nicht.
Ok - ich bereite eine Mahlzeit am Tag zu, d.h. ein Vesper oder das Frühstück. Mehr msache ich nicht, wenn wir verreisen. der rest muss anders abgedeckt werden.
Ich stelle mir gerade vor, wie wir von einem Tagesauflug in die ferienwohnung zurückkehren, die Kids den ganzen Tag mit Brezeln, Keksen verpflegt haben, alle müde sind und Hunge haben und ich dann noch kochen soll - und danach auch noch aufräumen?
Dann kann ich auch zu Hause bleiben!

2.) Meine Kids gehen auch nicht in eine Betreuung. Die Kleine ist nich zu klein, sehr Mama-bezogen, der Große will nichts verpassen, was wir evtl. mit der Kleinen machen würden.
Trotzdem haben wir uns auf Mallorca im Juni erholt - und zwar alleine dadurch, dass wir viel geschlafen haben. ALLE machten Mittagsschlaf - 1-2 Stunden sogar. Abends blieben ALLE lange auf und gingen dann gemeinsam ins Bett. Somit haben wir Erwachsene mal richtig viel Schlag abbekommen.

FAZIT: So wie früher - Urlaub zu zweit - ist es nicht. Ich lese keine 5 Bücher mehr am Strand, bin immer wieder beschäftigt, aber ich muss nicht kochen, nicht abräumen oder putzen und bin bei der Kinderbetreuung nicht alleine.

(17) 29.08.12 - 17:29

Hallo,
wir hatten mit unseren 3 Kinder (3, 5 und 7) einen super erholsamen Urlaub diesen Sommer. Wir waren für eine Woche an der Mosel. Ferienresidenz Zick-Zack. Wir hatten da eine Ferienwohnung, aber mit All Incl. Verpflegung und Kinderbetreuung und Spielplatz. Man konnte in Ruhe essen und wenn die Kinder fertig waren konnten sie direkt auf den Spielplatz gehen. der ist eingezäunt und man kann den direkt vom Essensraum sehen.

Die Kinderbetreuung war auch super. Meist wollten die Kinder gar nicht mit uns mit wenn wir mal einkaufen gefahren sind oder so. Oser man konnte sich einfach mal in die Sonne auf die Terasse setzen und die Kinder konnten spielen.

Waren schon 2 Mal dort und werden sicher nochmal hinfahren.

lg
Steffi

(18) 30.08.12 - 09:35

Hallöle,

http://www.holidaycheck.de/hotel-Hotelbewertungen_Familienhotel+Lagant-ch_hb-hid_63514.html#detailView

http://lagant.s-hotels.com/familienhotel-kinderhotels

da waren wir schon. War zwar 4 Tage von der Firma meines Mannes mit Kids gesponsert usw. is aber suuuuuuuuuuuuuupertoll da und wir werden auf jedenfall nochmal privat hinfahren. kids sind da superbetreut und ihr könnt auch mla was alleine unternehmen. beim Frühstück sind die Brötchen für die kids schon fertig geschmiert und belegt. kakao in gläsern incl. strohalme stehen auch bereit. einfach super.

lg Kerstin

(19) 31.05.13 - 14:16

Ferienhaus in Holland am Meer. Anfahrt nicht weit. Ruhe. Kinderfreundlichkeit. Strand für Kinder und Erwachsene erholsam. Wenig planen. Frühzeitig packen. Abends Wein zur Entspannung. LG

Top Diskussionen anzeigen