Italien - wie sind die Preise für Essen, Getränke etc.

    • (1) 12.09.12 - 15:18

      Wahrscheinlich kann man meine Frage pauschal gar nicht beantworten, aber vielleicht bekomme ich ja zumindest ein paar Anhaltspunkte.

      Ins Auge gefasst ist Kalabrien oder Sizilien für Ende September - genauer: in knapp zwei Wochen.

      Wer war schon dort (bevorzugt dieses oder letztes Jahr) und kann mir etwas zu den "Lebenshaltungskosten" sagen?

      Eine Hotelempfehlung wär auch nett. Sollte was ruhiges und einigermaßen günstiges sein - wobei letzteres ja relativ ist. ;-)

      • Huhu,

        also vor 7 Jahren, also wir in Kalabrien gewohnt haben, waren die Lebenshaltungskosten recht niedrig! Wenn man dann noch etwas abseits der Touristenrestaurants bleibt, umso besser. Wir sind eigentlich fast jeden Abend essen gegangen, haben aber auch "Freundschaftspreise" bekommen, Vorspeise, Primo und Secondo für 10-12 Euro pro Person! Allerdings nicht im traumhaft schönen Tropea, sondern in Vibo Valentia, wo kaum Touristen sein, weil die Stadt selbst ziemlich häßlich ist im Vergleich! ;-)

        Ich kenne wenige Hotels, habe aber viel Gutes vom "La Rocca di Tropea" gehört! Die Lage ist super! Leider habe ich keine Ahnung, wie es sich preislich einordnet... Pizzo ist auch sehr schön, Vibo Marina ganz nett, da dürften die Hotels aber deutlich günstiger sein als im Nachbarort Tropea!

        Liebe Grüße und schönen Urlaub,
        Elfchen

      (4) 13.09.12 - 08:43

      hallo nick71,

      ich war imn september 2009 in sizilien und fand es sehr schön dort. ich war im örtchen "letojanni" was zu taormina zählt. taormina ist die nächstgelegene stadt, mit dem bus (die fahrt ist sehr abenteuerlich) in ca. 10 min zu erreichen. von dort oben hat man dann einen traumhaften ausblick auf die bucht von giardini naxos.

      hier mal ein link dazu: http://www.italien-inseln.de/messina/taormina.html

      letojanni an sich war recht ruhig, das wasser herrlich sauber. allerdings nicht unbedingt für kleine kinder geeignet, da es ziemlich schnell tiefer wurde und es dort auch keinen sandstrand gibt, sonder kies.

      ich war im hotel "san vincenzo" . das war im prinzip schon in ordnung, ich empfand es aber im preis leistungsverhältnis nicht ok. wir hatten nur übernachtung mit frühstück, und das für über 800,- euro pro woche und person. und das frühstück war definitiv NICHT lecker... abends waren wir immer essen. am strand sind so herrliche stege angebaut wo man direkt im ristorante am wasser essen konnte. traumhaft... preise waren im restaurant wie bei uns. pizza so zwischen 7-10 euro, nudeln etwas günstiger. getränke auch wie bei uns.

      also alles in allem kann ich sizilien nur empfehlen, es gibt auch zahlreiche ausflugsmöglichkeiten. ein besuch auf dem ätna war mein highlight. auch die liparischen inseln sind eine reise wert...

      viel spaß beim planen noch, lg lu die in 10 tagen an die cost del sol fliegt...#verliebt

Top Diskussionen anzeigen