Disneyland Paris - Alterskontrolle

    • (1) 18.11.12 - 18:49

      Guten Abend,
      wir überlegen, nächstes Jahr ein paar Tage ins Disneyland zu fahren.
      Beim Recherchieren ist mir aufgefallen, dass es einen doch nicht unerheblichen Preisunterschied zwischen 11 und 12 Jahren gibt.
      Und ja - ich gestehe - ich überlege, ob ich mein Kind nicht ein Jahr jünger angeben soll bei der Buchung.
      Wird irgendwo das Alter kontrolliert? Muss ich irgendwo einen Reisepass vorlegen - bei der Buchung im Reisebüro, beim Einchecken im Hotel?
      Danke für Infos
      (für die fliegenden Steine halte ich schon mal einen Schutzschild parat)

      • (2) 18.11.12 - 19:58

        Hi,
        und wenn es bei 10 Leuten in der Vergangenheit nicht so war und bei dir anders ist?

        Wie erklärst du dann, dass du das Alter der eigenen Kinder nicht weißt? Für den Fall würde ich mir schon mal eine gute Entschuldigung ausdenken. Rein gefühlsmäßig würde ich nämlich sagen, dass du nicht die erste bist, die auf diese Idee kommst - und dass denen das vermutlich durchaus bewusst ist dort.

        Reine Neugier...muss ja jeder selbst wissen, was er vorlebt.

        Viele Grüße
        mau2

        (3) 18.11.12 - 20:19

        tja, das nennt man schlichtweg Betrug. Wir mussten bisher in allen Hotels die Ausweise beim Einchecken abgeben und konnten sie dann am nächsten Tag wieder abholen, egal in welchem Land und zwar innerhalb der EU.
        Ob die nun genau nachschauen, weiß ich zwar nicht, aber ich hätte keine ruhige Minute.

      (5) 18.11.12 - 22:47

      und diese ideen kennen die auch und kontrollieren gruendlich

      (6) 19.11.12 - 06:43

      Wir wurden, als wir im Disneyland waren, nach den Auseeisen gefragt und wir hatten im Vorfeld auch nicht beim Alter geschummelt.

      Dieses Jahr waren wir im Phantasialand und wir mussten auch die Ausweise der Kinder vorlegen, ibwohl wir beim Alter nicht schummelten. Und so erging es einigen vor uns, die mit Kindern unterwegs waren

      Und gerade jetzt im Phantasialand wäre es egal gewesen, da meine Zwei eh schon so alt sind, daß sie den Erwachsenenpreis zahlen müssen

    • (7) 19.11.12 - 07:37

      Wir wurden bislang nie wegen des Alters der Kinder kontrolliert. Beim Einchecken musste ich immer nur meinen Ausweis und den meines Mannes abgeben.

      Dabei ist es mir schon einmal passiert, dass ich bei meiner ältesten Tochter das falsche Alter angegeben habe. Aber versehentlich, weil sie kurz vor der Reise neun wurde, zum Zeitpunkt der Buchung noch acht war und ich das einfach verpeilt habe. Machte zwar keinen Unterschied, ob acht oder neun, aber mir war das schon unangenehm, dass da was Falsches stand.

      Ich kann deine Beweggründe gut verstehen. Man fragt sich einfach, weshalb man so viel mehr zahlen soll, möglicherweise wegen ein paar Tagen, die das Kind zwölf ist. Zumal es immer wieder Angebote für Kinder unter zwölf gibt, manchmal sind sie sogar inklusive.

      Aber es ist nun einmal so, dass dein Kind schon zwölf ist, also würde ich das auch so angeben, mich gewaltig ärgern, aber mit gutem Gewissen fahren. Die Angst, dass doch die Ausweise verlangt werden, das Kind sich auf Nachfrage 'verplappert' oder sonstwas würde mir die Vorfreude doch gründlich vermiesen.

      Hallo,

      wir waren schon mehrfahr in Disney und mussten beim Einchecken immer alle Pässe vorlegen. Da wir aber im Computersystem aufgenommen sind, wurde die letzten Male nicht mehr so genau geschaut.

      GLG
      Miss Mary

      (9) 22.11.12 - 16:42

      hallo,

      wir waren dieses Jahr im April dort und mussten ebenfalls von ALLEN die Ausweise vorlegen beim Einchecken im Hotel. Damit wurde dann auch unterbunden, dass man falsche Angaben beim Alter der Kinder macht.

      lg
      crabby

      (10) 24.11.12 - 20:29

      Hallo,

      ich möchte keine Steinfe werfe. Nur eine Frage stellen: Möchtest du, dass deine Kinder dich belügen?

      LG

      munter

Top Diskussionen anzeigen