Ägypten-Alternative im März

    • (1) 29.12.12 - 13:20

      Hallo,
      wir haben im März eine Woche Ägypten gebucht. Jetzt überlegen wir umzubuchen. Kann mir hier jemand eine gute Alternative nennen? Wir brauchen was für eine Familie (2 Jungs 5, 7 Jahre). Gibt es vom Wetter her ähnliches (außer Kanaren)

      Danke und liebe Grüße

      Urmel_hh

      • (2) 30.12.12 - 02:50

        Im März bist du da leider sehr beschränkt was das Wetter angeht. Die "sicheren" Ziele sind da tatsächlich nur Ägypten und die Kanaren.

        Wenn es etwas weiter sein darf sind die arabischen Emirate ein ganz tolles Ziel. Oder die Kaverdischen Inseln.

        Im Mittelmeerbereich ist es in der regel für einen Badeurlaub noch zu kalt. Wobei ich selbst mal im November (sogar ende November und Anfang Dezember) in der Türkei war und super Wetter hatten. Das wäre also auch noch evtl. ein Ziel für euch. Wenn die Türkei aber nicht die Ägäis sondern die Riviera. Durch das Taurusgebirge ist das Wetter dort meistens besser als in den Ägäis (was nichts über die schöne Landschaft der Ägäis aussagt ;-))

        • (3) 30.12.12 - 13:40

          Hallo,

          Danke schön. Wir haben uns jetzt ein Alternativangebot für Teneriffa geben lassen.

          Sind aber immer noch unentschlossen, ob wir nicht doch nach Ägypten fliegen. Wollten halt eine Woche nichts tun und entspannen und Schnorcheln / tauchen.

          Jetzt zerbrechen wir uns wegen den Kindern die Köpfe #kratz

          Lg urmel_hh

          • (4) 30.12.12 - 14:51

            Huhu! Wir fahren auch in den Osterferien mit unserer Tochter nach Ägypten! Vor was genau hast du denn Angst da?
            Letztes Jahr waren wir in den Osterferien u.a. auf den Kanaren, da war es mir zu kühl (wobei es letztes Jahr da auch kälter war als es normalerweise ist...

            LG

            • (5) 30.12.12 - 16:35

              Hallo,

              Ich mache mir sorgen, dass durch die Wirtschaftliche Lage die Kriminalität deutlich zunimmt. Und natürlich auch, welche Auswirkungen die politische Richtung auf den Tourismus hat.

              Lg urmel_hh

              • (6) 30.12.12 - 17:06

                Welche Auswirkungen soll denn die politische Richtung in den nächsten 2-3 Monaten so kurzfristig auf den Tourismus haben?
                Also, bis jetzt ist es eher so, dass alle Touristen (okay, diejenigen, die ich kenne und das sind schon so einige), die in den letzten Wochen in Ägypten ( am Roten Meer, nicht unbedingt in Kairo) waren, sich einig waren, dass man in den Urlaubsorten von der politischen Lage in Kairo überhaupt nichts mitbekommen hat. Im Gegenteil, man wird von vorne bis hinten hofiert, weil die Hotels trotz Hochsaison nicht ausgebucht sind!

                Das kann man dann doch toll genießen, anstatt auf den total überlaufenen Kanaren an Ostern rumzusitzen ;-)

                • (7) 31.12.12 - 13:51

                  Hallo,

                  nach langem Überlegen fliegen wir wohl tatsächlich nach Ägypten. allerdings schon Anfang März, da Hamburg Märzferien hat und keine Osterferien.

                  Das einzige was mich jetzt noch ärgert ist, dass unser "Frühbucherschnäppchen" 350,- EUR teuer ist, als der jetzige reguläre Preis. Aber läßt sich wohl nicht ändern, was bin ich auch so neugierig ;-)

                  Liebe Grüße

                  Urmel_hh

              (8) 30.12.12 - 21:09

              hallo,
              auch ich fliege mit meiner tochter in den osterferien nach ägypten. leider sind die ferien dieses jahr so früh da es in der türkei nich zu frisch ist. darf ich fragen in welches hotel ihr fliegt ?

Top Diskussionen anzeigen