Cuxhaven Sahlenburg

    • (1) 08.01.13 - 11:33

      Jetzt mal los, wer war schon da und kann berichten?
      Konkret, wir suchen ein Urlaubziehl an der Nordsee, waren bisher nur auf Inseln. Dieses Jahr wollen wir Festland, da es doch etwas günstiger ist.
      Komme auf das Ziel durch Bilder und da dort ein Hundstrand ist.
      Bin aber auch über andere Tipps dankbar.

      Wir sind zwei Erw. drei Kleinkinder ein Hund und suchen etwas Inselähnliches mit viel Sand und Dünen, wo wir unser Auto zwei Wochen nicht anrühren.
      Ich bin gespannt.
      Gruß

      • (2) 08.01.13 - 14:24

        Wir wohnen in Bremen und machen im Sommer hin und wieder Tagesausflüge an die Nordsee (Dunen, Döse, Sahlenburg).
        Um ehrlich zu sein, 2 Wochen würde ich es dort nicht aushalten.
        Sahlenburg finde ich noch am schönsten, da es dort noch einen Wald (Wernerwald) gibt mit einem großen Spielplatz.

        Ansonsten Strand (auch Hundestrand) und eine Promenade mit Restaurants.
        Das war's.
        Bitte bedenken, dass es dort Gezeitenabhängig ist.

        Meistens war bei uns Ebbe, aber Wattwanderungen machen ja auch Spaß und sind gesund.
        Man kann übrigens mit einem Pferdewagen einen Ausflug übers Watt machen.
        Von Bekannten weiß ich, dass Otterndorf und Bensersiel, gerade für Kinder, sehr schön sind.

        • (3) 08.01.13 - 15:37

          Super Danke für deine Info. Naja wegen Wald brauchen wir dort nicht hin, den haben wir hier genug;-)
          Hast du vielleicht einen anderen Tipp, der unseren Wünschen nahe kommt? Oder doch wieder Insel?!

      (4) 08.01.13 - 19:06

      Hallo,

      also Sahlenburg ist schon sehr beschaulich, da ist in Duhnen mehr los, das ist auch ein "Stadtteil" von Cuxhaven.

      Wir mögen die Ecke da oben recht gerne, weil man gut mit dem Rad und den Kindern kurze Strecken fahren kann, und immer wieder eine Rast einlegen kann.
      z. B. von Sahlenburg nach Duhnen weiter nach Döse, zur Grimmershörner Bucht und dann zur Alten Liebe Schiffe gucken.Immer wieder Kinderspielplätze auf der Strecke.

      Sanddünen gibt es in Cuxhaven gar nicht, so wir Ihr sie vielleicht von Norderney o.ä. kennt. Also nur den Deich und der ist meistens begrünt. Ich fürchte mit Sanddünen wird es außer auf den Inseln auch schwer.

      LG
      ruebe74

    • (5) 08.01.13 - 23:11

      Hallo,

      ich bin sehr häufig im Norden (Ferienhaus in Otterndorf, also ganz in der Nähe von Cuxhaven).
      In Cux selbst gefällt mir Grimmershörn am besten, allerdings passt das nicht so ganz zu euren Wünschen. Aber Duhnen ist super und Döse, da ist es etwas ruhiger als in Duhnen, ist auch sehr schön. Sahlenburg gefällt mir jetzt nicht sooo sehr.
      Eigentlich kann man nichts falsch machen, wenn man sich in Cuxhaven und Umgebung aufhält. Ich find's da überall schön! (Mag sein, dass es daran liegt, dass es so etwas wie ein zweites Zuhause für mich ist - ich fahre seit 27 Jahren mehrmals im Jahr hin)

      LG

      (6) 09.01.13 - 11:52

      Hi!

      Ich finde diese Ecke überhaupt nicht schön und wurde nie im Leben, wirklich nie freiwillig Urlaub in Cuxhaven machen, der länger als zwei Tage dauert.
      1. Cuxhaven Strand: nicht schön und man muss sogar bezahlen.
      2. Cuxhaven Meer: (wenn welches vorhanden) - ekelhaft, wenn man bedenkt, dass man ab Knöcheltiefe seine Füsse nicht mehr sieht.
      3. Nicht prickelnd: Wenn man bedenkt, dass quasi um die Ecke die Elbe mündet.
      4. Nett für kleine Jungs: die ständig vorbeifahrenden Containerschiffe.

      Warum nicht die Ostsee? Ist so viel schöner.

Top Diskussionen anzeigen