Mit 3-jährigem in Florida, wer hat gut Tipps?

    • (1) 17.01.13 - 12:10

      Hallo ihr Lieben!

      Wir sind im November mit unserem dann 3 1/2-jährigen Sohn in Florida und suchen noch nach ein paar Tipps!
      Also wir landen in Miami und haben dann noch 6 Tage bis wir von Ft. Lauderdale eine 1-wöchige Kreuzfahrt machen, danach haben wir auch noch mal 6 Tage.

      Was würdet so unternehmen, euch anschauen?

      Für gut Ratschläge wäre ich euch echt dankbar!
      #winke

      • Hey,

        klingt traumhaft!

        In Miami gibt es wohl ein "Children's Museum", vielleicht ist das was für euch ;-)

        Ich denke, in Orlando findet ihr genug, um Euch zu verweilen.

        Hallo,

        wir planen auch zur Zeit unseren 1. Florida Urlaub mit unseren Kindern und wir landen auch in Miami.

        Wir werden uns dann einen Mietwagen nehmen und in den ersten Tagen in einem kleinen Hotel in Fort Lauderdale wohnen.

        Von dort aus ist geplant:

        (google das einfach mal)

        - Beach von Fort Lauderdale
        - Miami + Miami Beach mit Ocean Drive
        - Miami Aquarium + Key Biscayne
        - Fairchild Garden (Botanischer Garten)
        Dann gehts auf die Keys, das säße für euch auch drin:
        Die Florida Keys sind eine Inselkette südlich von Florida, die alle mit Brücken verbunden sind. Dort soll sich lohnen:
        - Bahia Honda State Park
        - Key West

        Ihr könnt aber auch die erste Nacht in Miami bleiben und dann am nächsten Tag nach Orlando fahren.
        Da gibts die ganzen Parks. 1 Stunde Fahrtzeit von Orlando ist das Kennedy Space Center (Nasa)

        Für euer Kind zum baden wären die Strände an der Ostküste besser, Clearwater, Sanibel, Fort Myers etc.

        Allerdings weiß ich nicht, wie das Wetter im November in Florida ist.

        Tip: http://www.florida-interaktiver.com/forum.php
        Sind viele dabei, die Florida mit Kreuzfahrt verbinden,

      • (5) 26.01.13 - 00:04

        Wir waren schon oft in Florida, letztes Jahr dann das erste mal mit unseren 2 Kids (damals 5 und 2j), für Dieses Jahr haben wir erneut das gleiche gebucht. In April geht's los ... 2 Wochen Orlando und dann eine Woche Miami...

        Also mit Kindern würde ich auf jeden Fall nicht auf die Parks in Orlando verzichtet... Es ist schon ganz was Besonderes, nicht nur für die Kleinen. Miami haben wir nur für die Erholung am Strand gebucht, das wahre Erlebnis waren die Parks.

        Und von Miami nach Orlando sind es ca 3-4h, beim gemütlichen Tempo... Evtl wäre das eine Option?
        Mann kann ja auch vor Ort eine Übernachtung buchen ohne in Miami auschecken zu müssen...

        Wünsche Euch einen schönen Trip!

Top Diskussionen anzeigen