Urlaub mit 2 kleinen Kindern in Südtirol

    • (1) 23.01.13 - 21:20

      Hallo zusammen!

      Ich bin gerade auf der Suche nach einem schönen Hotel oder was auch immer.....

      Sonst fahren wir immer an die Ostsee, wir möchten dieses Jahr mal wo anders hin.

      So jetzt kann man sich ja verrückt googeln und ich komm zu keiner Entscheidung...

      mir gefallen die Bilder vom Kalterer See ganz gut, sowas in der Richtung wäre schön.
      Die Jungs sind zum Zeitpunkt der Reise 1 + 3 Jahre alt und lieben das Wasser.

      Vielleicht hat ja der ein oder andere schon in der Gegend Urlaub gemacht und kann mit ein paar Vorschlägen/Erfahrungen weiterhelfen.

      Wenn sich da nichts findet, fand ich den Lago di Ledro auch ganz schön. Wir mögen es halt nicht so ganz überfüllt, ein Freundin fährt nämlich immer nach Ligniano aber die Bilder vom Strand usw. haben mich irgendwie ehr abgeschreckt.....

      Vielen Dank an Euch

      • Ich war schon am Kalterer See. Es ist ein sehr kleiner See und hat nix mit Strand oder so zu tun, da gibts ein ganz normales Schwimmbad, nur dort kann und darf man im See baden. Es gibts dort aber noch genug andere kleine Seen drumrum, auch jeweils mit Schwimmbädern dran.

        Vergleichbar mit einem Strand in Lignano ist das allerdings nicht.

        Einen reinen Badeurlaub würde ich persönlich dort wohl eher nicht machen, man sollte schon auch die Berge mögen ;-).

        Lichtchen

        (3) 24.01.13 - 12:15

        Hallo,

        wir waren 2012 mit 3 Kindern (2,3 und 9) im Familotel Sonnwies in Lüsen und es war genial. Die Kinderbetreuung war so super, dass mein Mann und ich sogar an mehreren Tagen zum Wandern (nur kurz, aber immerhin) konnten. Es ist nicht ganz billig, aber die Kinder waren auch restlos begeistert und wollen wieder dahin. Einen See gibt es nicht, aber ich finde Seen für so kleine Kinder eh meist zu kalt. Es gibt ein Hallenbad mit einer kleinen Rutsche für genau dieses Alter. Das Essen war so gut, wie wir es noch nie hatten und das will was heißen, da wir schon öfter in sehr guten Hotels waren (z.B. in einem in dem der FC Bayern sein Trainingslager abhält oder wo die europäische Außenministerkonferenz stattfand). Wir haben nach diversen Reinfällen beschlossen, lieber kurz und richtig gut, als lang und mittelmäßig.

        Ach da fällt mir noch was gutes ein, falls ihr eher eine Ferienwohnung sucht. In Österreich in Flachau, die Ferienanlage Sonnpark oder so ähnlich. Hier ist ein kleiner und damit recht warmer Badesee dabei. Außerdem ist die Anlage sehr schön und weitläufig. Wir waren immer dort, als unsere Kleinen noch unter einem Jahr waren.
        Auch ganz nett ist die Landal-Anlage am Vierwaldstetter See. Der See ist aber auch im August sehr kühl gewesen. Dafür hat die Anlage ein super tolles Frei- und Hallenbad. Kinderbetreuung ist allerdings nicht gut. Und wir haben entgegen vieler Meinungen die Schweiz als sehr kinderunfreundlich empfunden (mit unsererm Zwillingswagen sind wir schon mal niergends hingekommen und das Babies für die Gondelfahrt auf den Berg fast den gleichen Preis zahlen, haben wir noch nie erlebt, wir mußten sogar für die Benutzung der Hüpfburg oben auf dem Berg bezahlen, obwohl die gar nicht in Betrieb war).

        LG

        • (4) 24.01.13 - 21:19

          ja, Landal in Morschach am Vierwaldstättersee ist genial, allerdings waren wir mit "großen" Kindern, damals acht, 11 und 15 Jahre dort, da konnte ich von Kinderfeindlichkeit nichts feststellen. Ich war im Gegenteil positiv überrascht von der Mentalität der Schweizer, die sind im eigenen Land freundlich und lustig. Bei Urlauben in anderen Ländern oder auch daheim in D habe ich die Eidgenossen immer als bierernst und arrogant empfunden.
          Für uns war das einer der schönsten Urlaube, die wir jemals hatten.

Top Diskussionen anzeigen