Wo an der Nordsee ist es besonders schön?! Kleinkind geeignet!

    • (1) 28.01.13 - 19:22

      Hallo,

      leider lässt sich mein Mann nicht erweichen und unser Nordseeurlaub findet erst nächstes Jahr statt. Also habe ich jetzt genügend Zeit zu planen und einen passenden Ort für uns zu finden.

      Wo wart ihr schon an der Nordsee? Wo ist es besonders schön? Wir möchten gerne eine Ferienwohnung, einen tollen Strand, alles möglichst ruhig (also nicht zu Touristenüberlaufen).

      Her mit Euren Tipps :-)

      LG

      radio

      • (2) 28.01.13 - 19:43

        Hallo. Wir fahren eigentlich jedes Jahr an die Nordsee und haben drei Kleinkinder.
        Ich würde dir eine autofreie Insel empfehlen, dort kann man die Kleinen super rumlaufen lassen ohne Angst zu haben. Unsere Großer hat dort letzes Jahr innerhalb von einem Tag Laufrad fahren gelernt, er war kurz vorher 2 geworden.

        Außerdem würde ich außerhalb der Sommerferien fahren Ende August/September, dann hat man noch richtig schönes Wetter (ohne Garantie).
        Wir waren letztes Jahr auf Wangerooge und fandes es toll!! Klein, überschaubar, nicht so überlaufen. Wir haben fast jeden Tag das gleich gemacht, aber die Kinder erwarten in dem Alter ja auch noch nicht so viel. Dort ist es toll, das unmittelbar über dem Strand ein geteerter Weg lang geht, so dass man super mit Kinderwagen,Bollerwagen oder Laufrad fahren kann.

        Dieses Jahr fahren wir nach Amrum #huepf #huepf

        Wenn du fragen hast, gerne auch PN!!
        Viel Grüße

        • (3) 28.01.13 - 19:51

          Ja genauso etwas suchen wir :-) Wir würden im übrigen auch im September fahren.

          Wie funktioniert denn das dann mit dem Übersetzen? Wo lässt man das Auto und was kostet das alles?

          Aktion brauchen wir nicht wirklich. Dieses Jahr hat es uns schon gereicht (wir waren an der Ostsee) den Strand mit Schaufel und Eimer unsicher zu machen :-)

          • (4) 28.01.13 - 20:41

            Hallo,

            ich würde dir auch eine autofreie Insel empfehlen. Juist und Spiekeroog sind sehr schön.

            Das Auto lässt man auf einem Parkplatz am Hafen stehen (dort gibt es extra Parkplätze für die Inselurlauber) und setzt mit der Fähre über.

            September ist eine tolle Jahreszeit, sogar das Wasser ist vom Sommer noch relativ warm. Man kann also bei gutem Wetter noch gut barfuß laufen.

            Nach Juist fährt man z. B. mit der Frisia (so heißt die Reederei)
            http://www.reederei-frisia.de/juist/tarife.html
            dort kannst du dir den Fahrplan mal ansehen und die Tarife. Müssten auch die Parkgebühren dabei sein.
            Vor der Anreise solltet ihr aber darauf achten dass einige Inseln nur tideabhängigen Fährverkehr haben, also manchmal nur 1 oder 2 mal am Tag übersetzen.

            Im Hafen der Insel stehen dann oft schon von den verschiedenen Häusern (Ferienwohnungen/Hotels) Bollerwagen bereit, mit denen man dann das Gepäck bequem transportieren kann.

            Alles in allem relativ einfach.

            lg
            masinik

            • (5) 28.01.13 - 20:43

              Ach, noch was:

              Nicht denken: ach, wir fahren erst nächstes Jahr im September. Die schönsten Wohnungen (je nachdem auf was ihr Wert legt und was ihr braucht) geht oft an Stammkunden weg.
              Wenn du was gefunden hast kannst du ruhig jetzt schon buchen.
              Wir fahren seit Jahren an die Nordsee (Norderney und Borkum) und 1,5 Jahre im voraus zu buchen ist keine Seltenheit.

              lg

          (7) 29.01.13 - 10:56

          Hallo, Urlaub gemacht haben wir auf Baltrum und Wangerooge, denke es ist aber bei den anderen Inseln ählich.
          Du kommst mit deinem Auto an, gibtst dein Gepäck auf (Kinderwagen und Bollerwagen waren sogar kostenlos!!, bringst du dein Auto auf einen Parkplatz für die Zeit eures Urlaub, dann gehst du agnz bequem nur mit deinem Handgepäck aufs Schiff. Das Parken kostet schon etwas, denke so 4-5€/Tag, aber du kannst dort auch anrufen und nachfragen.

          Wenn ihr auf der Insel angekommen seit, stehen solche Gepäckwägen vom Vermieter bereit, mit denen ihr euer Gepäck zur Unterkunft bringt. Oder man gönnt sich einen Gepäcklieferdienst, kostet auch nicht die Welt. So haben wir es gemacht.
          Gruß

    (8) 28.01.13 - 20:15

    Wie klein ist denn euer Kind?
    Wir machen keinen Urlaub in Deutschland mehr, wenn ich schon Kurtaxe bezahlen muss um nur einmal das Meer zu sehen.
    Wir fahren lieber nach Frankreich an den Atlantik.
    Wir bevorzugen da Urlaub im Ferienhaus mit Kind (oder Kindern, wenn noch Freunde mitfahren) und Hund. Mit Hund hat man es auch schon nicht so leicht an der Nordsee, da haben wir in Frankreich in der Bretagne keine Probleme.
    Wo wir hinfahren ist auch ein schöner Sandstrand und vor allem nicht Touristenüberlaufen und dementsprechend ruhig.
    Gruß
    Dela

(10) 28.01.13 - 21:01

Hallo,

wir waren mit den KInder immer auf Langeoog, auch autofrei.

Autoparkplätze am Hafen, man kann mit dem Wagen bis an den Schiffanleger bzw. Kartenverkauf fahren, dort eben das Gepäck ausladen und während Mama mit den Kindern die Karten kauft und das Gepäck aufgibt (ist mittlerweile Pflicht, nur Handgepäck ist erlaubt), kann Papa den Wagen auf dem Parkplatz abstellen.

Urlaub beginnt quasi mit dem Besteigen des Schiffes, dann gehts in die bunte Inselbahn vom Hafen in den Ort. Dort am Bahnhof kann man sich das Gepäck gegen einmaliges Entgeld zum Quartier bringen lassen und es wird am letzten Tag auch wieder abgeholt (ein zwei Tage vorher Bescheid geben)

Im Haus der Insel ist ein kleines Museum, dann gibts das Heimatmuseum. Der Wasserturm kann bestiegen werden. In der Spöölstuv gibt es auch kurse für Kinder, für Schietwettertage ist das Spielhuus geeignet, wie ein Indoorspielplatz.

12km Sandstrand laden zum Spazierengehen ein. Seenotrettungskreuzer kann besichtigt werden.
Ein modernes Meerwasserwellenbad mit Saunalandschaft rundet das Programm ab!

Ich kenne Langeoog schon aus meiner Kindheit und auch einige der andern Inseln. Langeoog war und ist "meine"... Auch unsere KInder haben viele schöne Erinnerungen an dort

Toll wohnen kann man hier

http://www.luvunlee.de/cms/index.php

direkt hinter den Dünen vis a vis dem Wasserturm und fast direkt in der Ortsmitte (nur die Straße runter)....

LG

(11) 29.01.13 - 11:07

Hallo

Ich kann Dir Bensersiel empfehlen: Super Strand (mit grossem outdoor und indoor Spielplatz, falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte) und angegliedertem Schwimmbad (da ja meistens dann Ebbe ist, wenn man mal baden will :-p.....) - für Kinder ideal. Meine beiden (jetzt 3+7) lieben es! Allerdings muss man relativ früh buchen (würde jetzt schon schauen für Sommer 2014), da die meisten FeWos, die nah am Wasser liegen, schon früh weg sind!

Viel Spass und lieber Gruss aus der Schweiz
Dani mit Jungs

  • (12) 29.01.13 - 12:41

    Hallo,
    ich stimme Dir voll und ganz zu. Wir fahren in diesem Jahr das fünfte Mal nach Bensersiel bzw. wohnen wir in Westbense. Ist ja ein Katzensprung von dort bis in den Ort hinein. Und was dort alles geboten wird für die Kinder (unsere Jungs sind jetzt 4 und 8,5 Jahre alt) ist echt unschlagbar. Auch rundrum in den Orten wird sehr viel für wenig Geld geboten. Echt super.

    LG,
    Martina75

(13) 29.01.13 - 19:26

Ich find die holländische Nordsee ja noch schöner als Deutschland.

Da kann ich dir Egmond aan Zee oder Bergen aan Zee empfehlen. In der Umgebung kann man auch viel unternehmen. Bergen und Alkmaar sind sehr schön.

(14) 29.01.13 - 23:11

Danke euch :-)

(15) 30.01.13 - 15:51

Bensersiel ist toll #verliebt Wurde ja hier schon beschrieben! Zum Wohnen finde ich das nicht so schön, wir sind immer auf einem Bauernhof in Holtgast. Alternativ finde ich Esenes zum Wohnen schön. Freue mich schon auf Juni!

Die belgische Nordsee bei De Panne finde ich fast noch besser, allerdings ist das Leben dort sehr teuer!

LG

Top Diskussionen anzeigen