wie warm ende mai in italien?

    • (1) 31.01.13 - 08:23

      hallo

      war schon mal ende mai jemand in italien?ist es da schon so warm das man auch baden gehen kann?

      welchen ort könnt ihr an mai empfehlen? eher adria oder gardasee?

      lg sandra

      • (2) 31.01.13 - 09:19

        Ende Mai ist der Gardasee und auch das Meer noch reichlich kalt, das Wetter wechselhaft. Sprich im Norden Italiens kannst du zwar Glück und damit auch mal 30° haben, es kann aber auch nur 15° und regnerisch sein.

        Im Süden ist es natürlich milder, aber auch dort ist das Meer noch kalt (etwa 16°).
        Für reinen Badeurlaub in Italien ist Mai zu früh (oder zumindestens ein Risiko).

        Ich persönlich finde den Gardasee im Mai aber besonders schön. Es ist noch nicht ganz so viel los, man kann viel unternehmen und anschauen, sollte aber eben keinen reinen Badeurlaub planen.

        • (3) 31.01.13 - 09:39

          Danke für deine Antwort.

          Hm wir sind ca 12 personen davon 5 Kinder die etwas planschen wollen. Die anderen können nur in den Ferien und auch nur an Pfingsten.

          Kannst du uns so zufällig ein gutes Reiseziel sein sollte mit dem Auto sein.

          • (4) 31.01.13 - 10:35

            Wo wollt ihr denn wohnen? Campingplatz, FeWo, Hotel?
            Wie weit darf es denn sein und wo wollt ihr denn hin?
            Und was wollt ihr tun? Hauptsächlich baden und am Strand liegen, etwas anschauen, Bummeln oder wandern?

      (6) 31.01.13 - 10:33

      Wir sind seit Jahren immer in den Pfingstferien in Italien (Cavallino, nördliche Adria). Pfingsten ist meist Mitte-Ende Mai,manchmal auch schon Juni.
      Egal wann wir waren, wir konnten IMMER im Meer baden (auch Kleinkinder) und es war richtig sommerlich.
      Gardasee war ich bisher nur im Hochsommer, schätze mal, dass es dort Ende Mai noch nicht so badetauglich ist.

      • (7) 31.01.13 - 20:07

        Also, wir waren Pfingsten auch schon oft in Cavallino. Klar, man kann im Meer baden und auch unseren Kleinen haben wir mal reingesteckt, aber so richtig "gemütlich" Bade- und Buddelurlaub mit auch mal die nassen Sachen anlassen und so, das war wirklich nur in den allerwenigsten Jahren dauerhaft drin. Vorletztes Jahr hats die erste Woche dauergeschüttet und das wirklich besch.... . Auch von früher her weiß ich schon Pfingsturlaube in Cavallino, wo es durchgeregnet hat, wo wir nur Pullis trugen, ...

        Aber die Ausgangsfrage ist ja komplett Blödsinn, wenn man bedenkt, dass Italien etwa 1000 km Ausdehnung in N-S-Richtung besitzt.

        Kleine Grundregel: Adria ist wärmer als Tyrrhenisches Meer, Süden wärmer als Norden (war wohl eh klar).

        • (8) 31.01.13 - 22:28

          Naja, vielleicht ist das auch einfach Empfindungssache. Mir reichen 25°C um mich wohlzufühlen. Mag es nicht gerne heiß und im Hochsommer liege ich unterm Schirm und nasse Sachen lasse ich sowieso nie an.
          Aber klar, je südlicher, desto wärmer.

          Wir waren jetzt 5 Jahre hintereinander in den Pfingstferien in Cavallino und ich kann mich nicht an wirklich schlechtes Wetter erinnern.

    (9) 31.01.13 - 11:36

    Hallo!

    Eher Mittelmeer. Eher möglichst südlich.

Top Diskussionen anzeigen