Urlaubsproblem

    • (1) 20.02.13 - 17:57

      Hallo

      irgendwie haben mein Mann und ich völlig unterschiedliche Vorstellungen von Urlaub, schon immer. Wir haben eine 4-jährige Tochter.

      Mein Mann möchte am Liebsten viel auf eigene Faust unternehmen, vorallem Fahrrad fahren. Er leiht sich dann vor Ort ein Fahrrad und fährt irgendwo 2-3 Stunden (teilweise mutterseelenallein, auch ich habe keine Ahnung wo er dann genau ist).
      Ich hab immer Angst, es passiet mal was.
      Er möchte gerne Ferienwohnung mit eigener Anreise (damit sein Fahrrad auch mit kann) nach Kärnten.

      Ich stelle mir Urlaub so vor:

      Sonne, Strand, Meer, All-Inclusive, Abendbespaßung, Spielplatz, Clubanlage mit anderen Kindern ....
      Da bliebe nur Mallorca, da er dann dort auch alleine Fahrrad fahren könnte.

      Ich will nicht in meinem Sommerurlaub ständg kochen und putzen (da kann ich auch zu hause bleiben) und dann abends in der Ferienwohnung sitzen und wenn wir Pech haben sind nicht mal ein paar andere Kinder zum Spielen da.

      Ach Mensch, ist das bei euch auch so schwer?

      LG Mel

      • Hallo, nein das Problem haben wir nicht.

        Wir mache nicht oft Urlaub und wenn dann planen wir das zusammen, wir müssen Finanziell ein wenig schauen wohin es geht, aber planen da auch zusammen.

        Letztes Jahr waren wir über Pfingsten in einer Ferienwohnung in der Lüneburger Heide mit unternehmungen in den Heide Park und Serengeti Park, mit selbstverpflegung, hier waren wir allerdings mit meinen EX Schwiegereltern zusammen.

        Dieses Jahr erfüllen wir uns unseren Traum den wir schon lange haben und fliegen also Sommer- Sonne- Strand und Meer, 2 Wochen AI ;-)

        Ich würde es bei Euch so machen, bzw. versuchen das Du mit deinem Mann euch einig werdet, ihr macht mal einen Urlaub mit eigen Anreise und vielen Unternehmungen, und mal einen Urlaub nach deinen Wünschen also Sommer -Sonne- Strand und Meer.

        Oder ist er nicht kompromissbereit?

        wenn ihr ein haus mietet und der haushalt wird nur an einen anderen ort verlegt hast du keinen urlaub.....mach deinem mann klar das du ein mensch bist und auch urlaub brauchst.....wenn er es nicht versteht dann fahr allein wo hin.....dann versteht er es naemlich wenn die kinder da sind und sein raedchen muss in der garage bleiben...wir sind uns da einig......urlaub heisst bedienen lassen....kein spuelen....kein kochen....nicht wegraeumen nach dem essen...

        • Guten Abend,
          Wie unterschiedlich doch die Meinungen sein können: wir lieben Urlaub im Ferienhaus wo wir einfach für uns sind und abends gemütlich bei einer Flasche Wein zusammen sitzen können, ohne dass 500 andere Leute aus dem Hotel um uns herum sitzen. Genauso wenig mochte ich mir um 6 uhr morgems eine Liege am Pool reservieren. Mir macht es nichts aus, im Urlaub zu spülen oder mal zu kochen, meist gehen wir jedoch essen. Unsere Kinder sind 9 und 7 die spielen miteinander und brauchen auch den Trubel einer 24 h Animation nicht. Wir fahren heuer in ein Ferienhaus nach Apulien, nächstes Jahr planen wir eine Reise durch Südengland und wenn die Jungs mal noch ein bisschen größer sind wollen wir nach Florida.

          • (5) 20.02.13 - 23:25

            ich frage mich immer, was an diesem AI so toll sein soll, dazu wahrscheinlich noch Animationsbelästigung rund um die Uhr- grausam. Da ist doch fürLeute, die drei Wochen lang ihr Stammliege am Pool nur zum Essen verlassen.
            Ich kenne Ferienwohnung und Hotel (aber maximal HP ), hat beides seinen Reiz.Mit kleinen Kindern würde ich heute, da ich die Erfahrung habe nie mehr ins Hotel gehen, da ist eine Ferienwohnung einfach nervenschonender, auch für die anderen Urlauber.
            Jetzt mit Teenies und erwachsener Tochter genieße ich auch wieder Hotelurlaube, aber eben maximal HP, am liebsten nur FR.
            Wer sagt denn, dass ich in einer Ferienwohnung selber kochen muss????? Gibt doch Restaurants ohne Ende. Und am letzten Tag mal die Böden durchwischen oder saugen, lieber Gott, das ist eine Sache von ein paar Minuten.

            es gibt nicht nur hotels mit 500 leuten....auch ist man nicht gezwungen am pool zu liegen oder die animation mit zu spielen.....wenn du es schoen findest dann ist das doch ok......ich will im urlaub nicht einkaufen gehen oder sonst was. ..aber das ist auch nicht das problem. ...sondern das thema war. ..sie moechte urlaub haben und da stimme ich ihr voll zu....

          • Das erstaunt mich auch immer wieder. Für mich ist es das schönste, im Urlaub ein Haus zu haben, morgens in aller Ruhe zu frühstücken, den ganzen Tag unterwegs zu sein, abends dann entweder zu grillen oder aber auch mal essen zu gehen.

            In einem typischen Urlaubshotel mit Hunderten meist Deutschen, die sich morgens, mittags und abends am Buffet duellieren, würde ich binnen kürzester Zeit Amok laufen.

            Ebenso kann mich keine Anreise, sei es mit Bahn oder Mietwagen, gerne auch 12 Stunden und länger, so sehr stressen wir die Atmosphäre am Flughafen und im Flugzeug.

            Das Schöne: Da, wo wir hinfahren, haben wir dann unsere Ruhe. Die anderen sind ja alle weggeflogen.

            • hilfst du wenigstens deiner frau oder genießt du die ruhe alleine und frauchen hat die arbeit.....

              <<Das erstaunt mich auch immer wieder. Für mich ist es das schönste, im Urlaub ein Haus zu haben, morgens in aller Ruhe zu frühstücken, den ganzen Tag unterwegs zu sein, abends dann entweder zu grillen oder aber auch mal essen zu gehen.>>

              Wo ist da der Unterschied zu daheim? Also, wenn wir frei haben, ist es genau so...

              • (10) 21.02.13 - 16:32

                In der Ferienwohnung putze ich nicht wirklich, ich wasche keine Wäsche, bezieh keine Betten, hab kein Telefon und keine Türklingel die permament gehn, Abends essen wir eigentlich immer außerhalb.

                Für mich macht eine Ferienwohnung durchaus einen großen Unterschied zu daheim. Allein schon immer der Blick von der Terasse aufs Meer. Ein wichtiges Kriterium bei unsrer Auswahl.

          (11) 25.02.13 - 13:04

          Hi

          Genau sowas lieben wir auch! Die letzten Jahre haben wir immer "einfacheren" Urlaub gemacht. Meistens in einem Ferienhaus oder mit Wohnwagen.

          Dieses Jahr erfüllen wir uns einen lang gehegten Traum. Wir touren mit Motorhome 5 Wochen durch den Westen der USA! Am 2.5. gehts los :-)

          Aber eigentlich ist es doch völlig egal, wo wir sind. Hauptsache, WIR sind zusammen!!! Und das sieht mein Mann genauso.

          Lg
          Angela mit 3 Kids

    Hallo,

    wir fliegen Beide in den Sommerurlaub. Habe ihn "angesteckt". ;-) Alles andere wäre auch definitiv nix für mich.

    Wie wäre es im Wechsel. Eine Woche oder ein Jahr hier und eins da.

    LG #winke

    (13) 21.02.13 - 09:10

    Ja, schwierig...
    ich kann deinen Mann verstehen, aber dich natürlich auch irgendwie.

    Ihr habt zwei Möglichkeiten.
    Entweder ihr plant den Urlaub abwechselnd. Also einmal Hotelbunker mit AI und Bespaßung, einmal Individualurlaub in einer Fewo.

    Oder ihr sucht nach Kompromissen. Reizvolle Radstrecken mit Meer, die per Eigenanreise erreichbar sind, gibt es doch nicht nur auf Mallorca, wie wäre es mal mit Sardinien, Korsika, Elba... Wenn du auch mal mit einem kleineren Hotel mit HP oder nur Frühstück zufrieden bist, habt ihr da doch alle Auswahl der Welt?
    Und wenn es mal doch Kärnten sein soll, wählt ihr einfach ein besseres Familienhotel. Gerade in Kärnten gibt es da ja einige. Dort kannst du auch AI haben, Bespaßung sowieso und anstatt am Strand zu liegen, nutzt du einen umfangreichen Wellnessbereich während er radelt und die Kinder im Mini-club unterhalten werden...

    (14) 21.02.13 - 09:12

    Vielleicht wäre ja ein Hotel in Kärnten oder anderswo in Österreich eine Alternative.

    Wir planen dieses Jahr auch unseren Sommerurlaub in Österreich zu verbringen. Die haben dort ein gute Preis/Leistungsverhältnis - in vielen Hotels sind Kinder sogar frei. Es gibt dort doch auch Hotels mit Kinderangeboten, Pool und Animation etc. Meer gibt es natürlich nicht, dafür aber viele Seen.

    (15) 21.02.13 - 09:37

    Ich bin da bei deinem Mann. Mit Sonne und Strand könnte man mir ja noch kommen (mal zwischendurch für ein paar Stündchen), mit Clubanlage, All-Inclusive und Bespaßung ganz sicher nicht, und das wäre für mich auch nicht kompromissfähig.

    Für mich heißt Urlaub abschalten. Und das geht nicht, wenn im Flugzeug schon dreihundert andere sitzen, die ans selbe Ziel wollen und dann im Hotel schön alle Dialekte Deutschlands und alle mit Bändchen um den Arm. Würde meine Frau das einmal im Jahr brauchen: Dann dürfte sie sich eine gute Freundin/einen guten Freund suchen und mit dem fliegen.

    Was spricht denn gegen z.B. die französische Atlantikküste: Da kann man individuell anreisen, da kann man radfahren, da gibt es Strände und Sonne, aber es ist nicht so schrecklich ausgelutscht wie Mallorca.

    Radfahren auf Mallorca ist übrigens wirklich lebensgefährlich: Ich bin Rennradfahrer und bekomme viel mit. Jedes Jahr verunglücken die etliche Sportler, weil die Einheimischen rücksichtslos fahren, vor allem aber, weil die Touristen mit Leihwagen in Urlaubslaune nach dem dritten Gläschen Wein nicht mehr alles im Blick haben.

Top Diskussionen anzeigen