Spiekeroog oder Wangerooge..paar Tage..mit 7 m Baby :-)

    • (1) 24.02.13 - 15:00

      Hallo :-)

      Bei dem scheußlichen Wetter haben wir mal gerade angefangen ein bisschen Ausflugsplanung zu bestreiben.

      Wenn es mal wieder sonnig wird :-) ..... wollen wir für ein oder zwei Nächte auf eine dieser Inseln. kennen tun wir keine...

      Welche ist netter?..oder unkomplizierter mit Baby? Darf man da mit Auto hin?

      Liebe Grüße :-)

      beide sind autofrei. ich persönlich finde spiekeroog schöner im sinne von heimeliger, gemütlicher und wir sind relativ regelmäßig dort. auf wangerooge war ich nur einmal - das war nicht so meins. aber das ist geschmacksache.

      allerdings bezweifle ich sehr stark, dass ihr für zwei nächte eine unterkunft finden werdet. wir wollten über pfingsten hin, von freitag bis montag und haben nichts gefunden (wobei unsere auswahlmöglichkeiten durch den hund leider stark eingeschränkt waren). die vermieter wollen wegen des aufwandes gern mindestens eine woche vermieten. vielleicht habt ihr im hotel glück, aber in den ferienwohnungen geht für so einen kurzen zeitraum gar nichts.

    • Definitiv Spiekeroog!

      Wir waren dort so oft als Kinder, das ist wirklich eine Superinsel auch für sehr kleine Kinder.

      Aber wie die Vorschreiber schon sagten: Fahr nicht für so einen kurzen Zeitraum.

      Eine Woche sollte schon drin sein.

      Sonst ist der Erholungseffekt nicht sonderlich groß.

      Viel Spaß noch bei der Planung!

      Christina :-)

      http://travelcatjourney.blogspot.de

      Spiekeroog! Tolle Insel, wir fahren im Juni zum 5 mal hin! 5 Tage, ich freu mich schon auf Erholung pur!

      Denke aber auch, für 1-2 Nächte ist es immer etwas schwierig, vielleicht dann eher Hotel (es gibt nicht viele, aber es gibt sie!). Ferienwohnungen kann man oft erst ab 3 Nächten mieten... aber vielleicht habt ihr Glück und findet irgendwo eine Lücke, denn, wie hier schon gerschrieben wurde ist Spiekeroog immer schnell ausgebucht!

      Autos gibts nicht, braucht man aber auch nicht, da es so überschaubar ist, das man alles gut zu Fuß erreichen kann. Wegen dem Gepäck braucht man sich auch keine Sorgen machen, das kann man am Fähranleger aufgeben und dann wir es bis zur unterkunft geliefert! Kostet ein bisschen mehr, aber druchaus bezahlbar und man braucht sich um nichts kümmern...
      Wenn du noch Fragen hast kannst du dich gerne melden.

      LG und viel Spaß bei der Planung!

    • Wangerooge ist toll - Spiekeroog kenne ich nicht.

      Wir sind jedes Jahr mehrmals auf Wangerooge. Es ist eine schöne, kleine Insel. Ob man eine Unterkunft (außer Hotel) für nur 2 Nächte bekommt bezweifel ich allerdings. Für Kinder gibt es auch viel - allerdings ist eures momentan ja noch etwas klein dafür. ;-)
      Wangerooge ist autofrei - da bleibt das Auto am Festland im Hafen. Wie das mit Spiekeroog ist, weiß ich nicht.

      (8) 25.02.13 - 13:26

      Ich denke du kannst bei beiden Inseln nichts falsch machen. War schon auf beiden, Spiekeroog allerdings nur zum Tagesausflug.

      Auf Spiekeroog fand ich es mit Kinderwagen allerdings schwierig in Cafes rein zu kommen. Wir hatten nicht ganz so tolles Wetter und wären zwischen den Spaziergängen gern mal in ein Cafe gegangen, allerdings mit Kinderwagen unmöglich :-(

      Wangerooge auch super, mankann toll am Strand laufen, da ein schmaler Teerweg direkt am überm Sandstrand entlang geht - ideal für den Kinderwagen.

      Viel Glück auf eurer Suche und viel Spaß und gute Erholung am Meer!!

Top Diskussionen anzeigen