Frankreich! Wohin??? Bitte Hilfe.....

    • (1) 27.02.13 - 22:47

      Hallo.
      Nachdem wir nun lange hin und her überlegt haben, ist die Entscheidung gefallen:

      Sommer 2013 - Frankreich
      Nur wohin?
      Habt Ihr Erfahrungen? Ideen?
      Welche Gegend? Welche Unterkunft? (Ferienhaus, welches?) (Campingplatz Mietunterkunft, Welcher?)
      Wir sind zwei Erwachsene mit drei Kids (3,13,17) und es sollte für jeden was dabei sein.
      Kleiner Ort zum schlüren in der Nähe wäre toll, aber keine übervolle Touristenhochburg....

      Danke schonmal für eure Ideen...
      LG Tuppergrisu

      • (2) 27.02.13 - 23:15

        Auf jeden Fall in die Bretagne, dort ist es nicht zu heiß im Sommer, es weht meist ein leichter Wind, trotzdem kann man wunderbar am Strand liegen, wenn man das möchte. Wir waren in der Nähe von Audierne, hatten ein Ferienhaus für 7 Personen, ca 100m vom Atlantik. Das Haus hat 4 Schlafzimmer und 2 Bäder, eine schöne Terrasse mit Grill und einen netten Garten. In Audierne kann man auch schon mal etwas shoppen oder einen Kaffee trinken am Hafen. Crepes essen oder Moules und frites probieren.
        Das Haus liegt relativ ruhig, ist aber ideal als Ausgangspunkt für Ausflüge.
        Schaut es euch mal an:

        http://www.kerblue.de

        Gruß
        Dela

        Camarque immer wieder. Pferde, Stiere, Landschaft, Cafes

        Hallo,

        ich war früher viel in Frankreich im Urlaub.
        Sehr schön und auch für Kinder toll ist es unten am Mittelmeer in Marseillan.
        http://www.marseillan.com/deutsch/index.asp
        Dort waren wir immer campen, im Städtchen gibt es aureichend Supermärkte und einen Markt, auf dem man frisches Obt/Gemüse oder auch Fisch zur Selbstverpflegung kaufen kann. Zusätzlich gibt es in den Sommermonaten einen schönen kleinen Rummelplatz.

        Außerdem kann ich auch Korsika empfehlen. Vor allem die Ostküste bietet tolle flach abfallende kindergeeignete Strände. Vorwiegend gibt es schöne Campingplätze, Mobile Homes oder Appartmentanlagen.

        Wir waren mehrere Male in Ghisonaccia. http://www.ghisonaccia.net/page.php3?lg=al

        Liebe Grüße

      • Hallo,

        wir haben in den letzten jahren die Gegend Nord pas de Calais für uns entdeckt!

        Ausflüge nach Brügge/Belgien, Lille, ins Örtchen wo "Willkommen chez les Ch'tis" gedreht wurde, Calais und Boulogne sur Mer sind ganz toll.

        Man ist eingebettet in einer hügeligen Landschaft und kann vom Cap Blanc Nez bis Dover auf die Kreidefelsen schauen, Steilküste von ca. 100m Höhe. Die Strände sind auf Grund des extremen Tidehubes sehr breit und reichen bei Flut bis an die die Steilküste heran.
        In Wimereux bei Flut Wasser bis direkt an die Strandpromenade. Herrlich direkt am Wasser zu flanieren zwischen Restaurants und kleinen Geschäften.

        Gewohnt haben wir im kleinen aber feinen alten Familienbadeort Wimereux - hier mal der Intertauftritt
        http://www.wimereux.com/

        Ausflüge nach Brügge/Belgien, Lille, ins Örtchen wo "Willkommen chez les Ch'tis" gedreht wurde, Calais und Boulogne sur Mer sind ganz toll.

        Calais (breiter Strand und Schiffsableger der Schiffe nach Dover) Boulogne (Nausica Meeresmuseum & Aquarium, ganz tolle Altstadt mit großer Basilika, Stadtmauer kann begangen werden und große Fußgängerone in der neuen Innenstadt)

        Auch das Hinterland bietet interssantes für die komplette FAmilie von groß bis klein:

        hier mal eine Liste der Museen im Nord pas de Calais

        http://fr.wikipedia.org/wiki/Liste_des_mus%C3%A9es_du_Nord-Pas-de-Calais

        Hier mal ein Link zu einem Bericht in der Geo

        http://www.geo.de/reisen/community/reisebericht/292072/1/Cote-dOpale

        Ganz ganz klasse ist das "Village St Joseph"
        http://www.st-joseph-village.com/modulosite2/fiche.php?id=154&fr=1

        Für ältere Kinder und Erwachsene auch toll, zumindest wer geschichtlich interessiert ist:
        http://www.calais-guide.co.uk/sights/historical-museum-of-the-wwii.html

        Ferienhäuser zu moderaten Preisen haben wir immer gebucht über

        abritel. fr (Region pas de calais, Städte Calais, Boulogne oder Wimereux eingeben, dann kommen die angebotenen Ferienhäuser)

        oder aber bei

        Gites de France

        LG

      Hallo,

      wir waren früher immer in Port Barcares (Languedoc -Rousillion).
      Hatten eigentlich immer eine Ferienwohung.

      LG

      (9) 28.02.13 - 13:15

      Hallo!

      Wir fahren nun das 4. Jahr in Folge nach Frankreich.

      Das erste Jahr waren wir in der Bretagne. Sehr schön gewesen, aber für meinen Geschmack war das zu kalt. Vielleicht hatten wir auch einfach nur Pech mit dem Wetter, aber im Sommerurlaub frieren wenn man ins Freibad geht-brrr ;-)

      Danach die Jahre waren wir in Valras Plage bzw Serignan Plage (Langedouc) und dort hat es uns gut gefallen. Wir mieten uns in ein Mobilhome ein und ich finde das eine gute Alternative. Es ist nicht so teuer wie ein Hotel, man hat aber alles was man braucht. Es gibt Spielplätze für die Kleinen, ein Pool (oder mehrere), man kann essen gehen wenn man möchte und Abends hat man Unterhaltung (zB Disco für die großen Kinder). Außerdem Tagesprogramm was evtl für die Größeren auch interessant ist.
      In der Nähe sind viele kleine Orte zum bummeln und schlendern, man ist in der Nähe vom Meer (je nachdem welchen Campingplatz man bucht) und man kann sich auch etwas anseren wenn man möchte.

      Das Mobilhome ist ausgestattet mit allem was man brauchen kann, und ich finde es eigentlich ganz schön wenn man einen Kühlschrank hat und sich zB auch immer einen Kaffee kochen kann.

      Wir waren einmal hier: http://www.leclosvirgile.com/?l=ge oder auch hier http://www.campinglayole.com/de/Home/

      VG
      Neddie

      • (10) 28.02.13 - 17:05

        Hi Neddi,

        irgendwelche "Geheimtips" für Valras-Plage und die Umgebung? Da führts uns nämlich im Mai für 2 Wochen hin... #huepf

        Vielen lieben Dank!

        Jenny

        • (11) 28.02.13 - 19:32

          Hallo!

          Das kommt darauf an was Ihr gerne macht...
          Schön ist die Stadt Beziers zum bummeln. Oder ihr macht eine kleine Fahrt auf dem Canal du Midi. Man kann so kleine Motorboote mieten, Picknick mitnehmen und ein bisschen vor sich hin tuckern ;-) Die Schleusenanlage etwas oberhalb von Beziers ist auch interessant (aber nicht wirklich ein Geheimtipp ;-) )

          Sehr nett ist es auch wenn man ein bisschen in die Berge fährt den Orb hoch. Da gibt es ein paar schöne kleine Städtchen wie zB Roquebrun. Wenn es warm ist kann man dort fantastisch im Orb baden
          Es gibt in der Gegend auch ein paar kleine Klosteranlagen die man besichtigen kann (wenn man es mag) wie zB Abbaye de Fontcaude oder Abbaye de Valmange
          Oder halt die (schönen) Klassiker wie zB

          - Cirque de Navacelles (wenn ihr da sein solltet unbedingt unten im Ort Crepes essen gehen bei "Mas"-sehr lecker!)

          - La Couvertoirade

          - Saint Guilhem le Desert

          Ein hübsches kleines Städtchen ist auch Minerve. Wenn das Flussbett ausgetrocknet ist gibt es dort unterhalb der Stadt Höhlen in die man gehen kann, aber wirklich nur wenn dort kein Wasser ist.

          Es gibt eigentlich unglaublich viel was man da machen kann und für jeden Geschmack ist etwas dabei. In Serignan kann man übrigens auch sehr schön reiten gehen (auch Ponyreiten für die Kleinen). Die Tiere und die Anlage dort sind sehr gepflegt.

          VG
          Neddie

Top Diskussionen anzeigen