Salzburger Land (Nähe Radstadt): Was muß man gesehen/erlebt haben?

    • (1) 08.03.13 - 22:04

      Wir haben gestern unseren Sommerurlaub gebucht. Es geht nach Österreich ins Salzburger Land - Nähe Radstadt.

      Was muß man dort in der Nähe unbedingt gesehen oder erlebt haben?

      (5) 09.03.13 - 09:54

      hallo,

      ich war mal im herbst in voglau. leider hatten wir sehr schlechtes wetter und wenig unternommen. salzburg war toll. ebenso beeindruckend war hallstadt am see. ich weiß aber nicht, wie voll es dort im sommer ist. den wolfgangssee fand ich sogar bei schlechtwetter fürchterlich touristisch.

      meine schwester war auch mal in filzmoos, das hat ihr super gefallen. gegessen haben sie bei der johanna meyer (edelrestaurant, vermutlich nichts für familien).

      lg sonja

      Wie alt sind denn die Kinder?

      Egal, toll ist auf jeden Fall die Eisriesenwelt, auch die Liechtensteinklamm ist super und mit Kindern gut zu gehen. Ich würd auch die Burg Hohenwerfen empfehlen. Schön ist auch der Dachstein samt Eispalast, wobei ich da nur rauffahren würd, wenn ich die Steiermark Karte hätte, dann ist es nämlich gratis. Ansonsten find ichs schon arschteuer. Ansonsten würd ich euch auf jeden Fall diese Salzburger Land Karte empfehlen. Sehr schön für alle Altersstufen ist die Therme Amadé in Alternmarkt. Auch der Wanderweg entlang der Enns zwischen Radstadt und Altenmarkt ist traumhaft, auf nen Kaffee in Altenmarkt bleiben und dann wieder zurück. Gehzeit etwa ne knappe Stunde einfach, völlig eben. In Flachau gibts ne Sommerrodelbahn, ebenso in Ramsau, ich kenn aber beide nicht. Der Jägersee in Kleinarl ist traumhaft!! Und die Wanderung (auch eher Spaziergang) zu den Hofalmen in Filzmoos (man kann auch mit der Kutsche fahren) ist auch schön.

      Schön, aber anstrengend ist eine Wanderung zur Südwiener Hütte ab Gnadenalm (auf dem Weg nach Obertauern) oder auch Wanderungen im Seengebiet in Obertauern. In Radstadt selbst kann man mit dem Auto fast bis zum Gipfel des Rossbrandes fahren und von dort die wunderbare Aussicht genießen. Ich fand auch den Rundwanderweg zum Spiegelsee auf der Reiteralm toll, aber es ist eine echte Wanderung! Salzachöfen in Golling sind auch schön. Krimmler Wasserfälle und Großglockner natülrich, aber das ist dann schon auch wieder weit.

      Zudem gibts z.B. in St. Johann den Geisterberg, das ist sowas wie ein Bergfreizeitpark oder riesen Abenteuerspielplatz. Zahlen tut man nur die Gondel, die ist aber auch in dieser Salzburger Land Card enthalten. Sowas ähnliches gibts wohl auch in Wagrain: Wagrainis Kinderwelt oder so?

      In Salzburg unbedingt die Wasserspiele in Schloss Hellbrunn! Das ist bei gutem Wetter DER Hit!!!

    (8) 11.03.13 - 10:59

    Hallo,

    du hast ja schon einige Antworten bekommen. Lichtensteinklamm, Burg Hohenwerfen (mit Greifvogelschau), Schloss Hellbrunn in Salzburg, Haus der Natur in Salzburg und Sommerrodelbahnen sind toll. Wir haben in der Nähe von Flachau auch mal auf einen Berg einen Ausflug gemacht, auf dem sehr viele Stationen für Kinder gab (Rätsel für kinder, Spielplätze usw.), ich weiß aber leider nicht mehr wie der hieß.

    Falls ihr kleinere Kinder habt, die nicht gerne wandern, dann muss ich allerdings von der Eisriesenwelt abraten. Die Eisriesenwelt ansich ist toll, aber innen natürlich sehr kalt und klitschig. Problematisch für uns war allerdings, dass die Gondel nicht bis ganz nach oben geht. Ab der Gondelstation muss man noch eine etwa 45-minütigen Aufstieg (bei uns in der prallen Sonne und ziemlich steil) in Kauf nehmen. Für unsere Kinder damals echt der Albtraum, vor allem auch für meinen Mann, der die Kinder z.T. tragen mußte.

    LG und viel Spaß

Top Diskussionen anzeigen