Checkliste für 1. Urlaub mit Baby in die Türkei

    • (1) 11.03.13 - 09:48

      Hallo zusammen,

      wir haben unseren 1. Urlaub gebucht und es geht in die Türkei. Das Hotel (5* AI) ist auf Holidycheck sehr gut bewertet (über 4000 Bewertungen mit 97% Weiterempfehlung) und direkt am Strand. Zum Reisetermin (Juni) wird unsere Tochter 9 Monate alt sein.

      Um den Flug mache ich mir keine Sorgen, aber ich habe schon "Bammel" das ich etwas für sie vergesse.

      Würde mich über Erfahrungen was den Kofferinhalt und Handgepäck, sowie Transport mit Buggy am Flughafen freuen.

      Vielen Dank

      SUhl

      • (2) 11.03.13 - 11:45

        hallo,

        buggy bekommst du leider bei ankunft nicht direkt am gate, sondern bei der gepäckausgabe, allerdings nicht auf dem band, die liegen dann in einer ecke.

        unsere war auch 9 monate als wir da waren. ich hatte sie noch gestillt und bekam gläschen im urlaub. im handgepäck darfst du alles für die kleine mitnehmen, aber keine 10 gläschen :) gegen 3-4 sagen die zu 100% nichts. Im JUni könnte es schon sehr heiss werden. vergiss keine sonnencreme für babies, evtl uv schutzanzug wenn es man plantschen will im pool oder im meer. kannst ein babyschwimmring kaufen.

        was im koffer drin ist, intressiert keinen :) pampers gibts auch da, auch net so teuer. aber ich würd lieber welche mitnehmen.

        wasser gibts im hotel in den kleinen flaschen.

        an sich ist es total easy in dem alter ins hotel zu gehen.

        mir fällt grad nichts mehr ein :)

        viel spaß

        lg

        • (3) 11.03.13 - 22:10

          Wir hatten immer einen Wasserkocher mit im Koffer...damit man schnell nachts auf dem Zimmer auch was aufwärmen kann! Und Pampers hatten wir mit dabei, in unserem Hotel in der Türkei wollten die fast das dreifache, obwohl nur die Hälfte drin war...das Gleiche galt für Bulgarien und Tunesien...Jetzt sind wir schon fast 2 Jahre windelfrei...

          P.S. Für den Flug auch Wechselkleidung ins Handgepäck einpacken, es kann immer mal was schief gehen!

          Wünsche einen schönen Urlaub!

      (4) 12.03.13 - 09:01

      Huhu,

      also ich würde schauen, dass die Reisapotheke gut ausgestattet ist! Sprich am besten mal mit der Kinderärztin (ich habe immer Sonnencreme, Fenistil, Fieberzäpfchen, Perenterol, Nasenspray, Zinksalbe und ein Fieberthermometer dabei, außerdem Medis, die mein Sohn speziell so braucht(e) ). Außerdem würde ich alles wichtige aus Deutschland mitnehmen (z.B. das bekannte Milchpulver) und mich nicht darauf verlassen, dass man dort alles kaufen kann. Ins Handgepäck gehört nicht nur alles, was ihr für die Reise braucht (auch eine Notration Trinken, nicht auf die Verpflegung im Flugzeug verlassen) und auch für die ersten 1-2 Tage im absoluten Notfall, denn dass 1-alle Koffer nicht gleich ankommen, passiert schon mal.

      Buggy am Flughafen hängt von Airline und Flughafen ab (wo wann abgeben/wiederbekommen), also am besten direkt beim Airline-Büro am Flughafen nachfragen.
      Ansonsten:
      Locker bleibe und guten Flug!

      Hier gibt es recht viele gute Infos:
      http://www.focus.de/reisen/flug/mitkindernfliegen/tipps-fuer-die-familienreise_aid_22744.html

      Liebe Grüße,
      Elfchen

    • (5) 17.03.13 - 14:38

      hallo,

      dein Beitrag ist ja schon weng länger her, aber vielleicht liest du es ja doch noch.

      Wir waren mit der großen als sie 22 Monate war auf den Kap verden.

      Da hatte sie noch keinen eigenen Platz, haben uns dann einen zwischenplatz dazu gebucht, so war wenigstens weng mehr Platz und natürlich auch die 1.Reihe, da war dann nochmal mehr Bein- und Spielfreiheit.

      Sind damals mit der Tui geflogen und waren sehr zufrieden. Der Buggy konnte bis zum Flugzeug mitgenommen werden und wurde dann bei der Ankunft gleich wieder am Gepäckband ausgegeben.

      Ich rate dir aber zu einer Gepäckversicherung, unser Buggy sah dann nach der Heimreise nicht mehr so ganz gut aus, wurde aber alles anstandslos bezahlt.
      Erkundige dich auch, ob ihr fürs Baby auch Gepäck mitnehmen dürft. Kommt ja was zusammen mit windeln usw.

      Waren damals auf den Kap verden. Da ist Türkei schon besser mit der Versorgung. Wäre natürlich nicht schlecht, wenn du einen größeren Ort gleich in der Nähe vom Hotel hast, in der Türkei bekommst du in großen Drogerien fast alles was du brauchst.
      Medis würde ich aber auf jeden Fall mitnehmen. Ein Fenestilgel, Fiebersaft, Wundcreme, Fieberthermometer.

      Auch würde ich schauen, das du viel Sonnencreme mit hohen LSF dabei hast, im Juni kann es schon sehr heiß werden. UV Kleidung und Sommerhüte sind auch zu empfehlen.

      Diesmal fahren wir mit unseren dann zwei Mädels nach Bulgarien. Die Grpße ist dann 4, die kleine wird so 5Monate sein.

      Ist wieder was ganz anderes, wie damals.

      Fliegen mit der Condor. Da gab es schon jetzt einige Probleme. Normal ist es ja, das man eine Babybase bekommt, so ne Art Babywanne für das kleine und man eben in der 1. Reihe sitzt. Aber das gibt es alles bei Condor auf einmal nicht mehr. Man muss also sein Kleines dann den gesamten Flug auf dem Schoß halten, weil die ersten Reihen jetzt für die Zahlende Kundschaft freigehalten werden.

      Naja wenigstens bekommt dann auch schon die Kleine dame 20Kg freigepäck, das ist wenigstens was gute.

      Erkundige dich also vorher bei der Fluggesellschaft wie die das handhaben und ob auch ein Vorabend check in möglich ist, fanden wir beim ersten urlaub auch sehr entspannt.

      Falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne melden.

      LG

Top Diskussionen anzeigen