Unternehmungen mit Kindern rund um Bozen

    • (1) 20.03.13 - 10:23

      Hallo :-)

      Wir fahren im Mai wieder nach Perdonig (Nähe Bozen). Bisher waren das immer so Erwachsenen-Urlaube, bei denen die Kinder halt mit mussten (also Bergwandern, Bahnfahren, Essen gehen...). Dieses Mal würden wir gerne mal einen Tag speziell einen Ausflug mit den Kindern machen.

      Weiß jemand, ob es rund um Bozen z.B. einen Zoo oder einen Abenteuerspielplatz oder sowas gibt, wo es sich lohnt, für einen ganzen Tag hinzufahren?

      Danke Euch
      corny123

      • (2) 20.03.13 - 12:10

        Hallo,

        in Meran 2000 gibt es eineSommerrodelbahn, aber die ist, glaub ich, erst ab 6.

        Außerdem gibt es noch den Erlebnisbahnhof in Naturns. Der soll toll sein, wir waren da aber noch nicht, weil meine Tochter vor 2 jahren noch zu klein war.

        Direkt in Bozen gbit es an der Talfer einen schönen Spielplatz. Lohnt sich, wenn man das mit einem Bozenbesuch verbindet.

        Lg sonja

        • (3) 20.03.13 - 12:19

          Ah danke, den Spielplatz such ich gleich mal raus. Bozen ist ja eh immer Pflicht, für die Kinder aber eher unspannend. Aber ich freu mich schon auf Pasta in den Gassen :-)

          Hmhm.... wenn ich Erlebnisbauernhof Naturns google, hab ich ungefähr zweihundert Treffer. Den Namen weißt Du nicht zufällig, oder?

          • (4) 20.03.13 - 13:27

            wann fahrt ihr? Ich kann auch schon kaum abwarten vor lauter vorfreuden, denn wir fahren im juli ins vinschgau.

            ab ich bauernhof geschrieben? ich meinte bahnhof.

            wart ihr eigentlich schon mal auf dem ritten? lohnt sich das? da kann man ja mit der seilbahn hochfahren. wir sind auch immer zweimal pro urlaub in bozen, haben das aber noch nicht gemacht.

            Lg sonja

            • (5) 20.03.13 - 15:32

              Ja, auf dem Ritten waren wir vor zwei Jahren, das war sehr schön. Der Rundweg war super auch mit kleinen Kindern zu gehen und geniale Aussicht!

              Wir fahren von 10.-12. Mai.

      Huhu, ich liebe Südtirol und Bozen. Ich weiß nicht, wir lange ihr da seid, folgende Sachen kann man toll mit Kindern machen:

      Kalterer See
      Auf den Taser in Schenna mit der Gondel (Spielplatz, Tiere, nettes Restaurant)
      Meran 2000 mit sommerrodelbahn und Spielplatz (mit der Gondel hochfahren und runter laufen)
      Meran (mitten in der Stadt gibt's einen schönen Spielplatz)
      Seiser Alm
      Ritten

      Lg

    • (7) 21.03.13 - 10:28

      Ich weiß nicht, aber wir haben bis jetzt noch auf jedem Ausflug was gefunden, was unserem Kleinen auch Spaß gemacht hat. Sei es eine Städtetour, Wanderung, ... Man hat doch immer Sachen dabei, die Kinder toll finden: Gondelbahn, Zug, Spielplatz, Steinesammeln, irgendwo balancieren (geht auch in der Stadt super), Enten füttern, ins Schaufenster von Spielzeugläden schauen, Straßenkünstlern zuschauen, ... - es gibt soooo vieles. Ich würd eigentlich nicht einen Urlaub damit "verplempern", in einen Zoo zu gehen (nur so z.B.), das kann man doch echt auch daheim gut machen. WENN dann würd ich ins Gardaland fahren, da hat dann wirklich die ganze Familie was davon.

      Ich sehs so: Man kann mit Kindern (fast) alles machen, nur man muss sich halt auf sie einstellen. Will heißen: Wenn ich auf den Gipfel will, das Kind aber unbedingt 1000 Steine übern See hüpfen lassen will, dann muss ich halt auch mal ne 1stündige Wanderpause machen und Steine hüpfen lassen und wenn ich dann nicht mehr auf den Gipfel komm, auch ok. Und dass es natürlich Eis und Crêpes und so Zeugs gibt im Urlaub oder dass man mal mit nem Fahrgeschäft fahren darf (z.B. diese Wackelautos am Supermarkt, ...) sollte auch selbstverständlich sein.

      Also, "Kinderausflug" ja, wenns was besonderes ist, was der ganzen Familie Spaß macht. Aber nicht um jeden Preis "normale" Kindersachen, die man daheim auch haben kann. Dafür wär mir die Reise zu schade.

Top Diskussionen anzeigen