Urlaub auf Gran Canaria mit zwei jährigem Kind?

    • (1) 23.04.13 - 21:19

      Hallo!

      Mein Mann und ich überlegen diesen Sommer für eine Woche nach Gran Canaria zu fliegen.

      War hier jemand dort und kann Tipps für Unternehmungen geben?

      Stimmt es das man dort auf Kamelen reiten kann?

      Wir fliegen mit unserer zwei jährigen Tochter. Ist der Flug nicht zu anstrengend? Man fliegt 4 Stunden stimmts?

      Wäre über Erfahrungsberichte happy :-)

      • (2) 23.04.13 - 21:40

        Erfahrungen über GranCanaria kann ich dir nicht sagen, da wir dieses Jahr erst zum 1. mal hinfliegen. Aber ich kann dir sagen, das es deiner Tochter nicht zu anstrengend sein wird..... Wir fliegen schon seit Jahren auf die Kanaren (vorzugsweise Lanzarote) und unsere Kinder haben noch nie Probleme gehabt. der kleine flog letztes Jahr mit 1 1/2 nach Fuerteventura und er hat alles super verkraftet!! Wir suchen halt immer Flugzeiten aus, die nicht gerade nachts um 5 sind.... Klar, können die sich auch mal ändern, aber in all den Jahren in denen ich jetzt schon fliege, haben sich bei uns die Flugzeiten erst einmal verändert und das war damals bei diesem Vulkanausbruch....
        Meine Kinder haben bisher die meiste zeit immer verpennt im flieger und wenn sie wach waren, haben wir gespielt (Autos, Bilder gemalt, oder Bücher geschaut)

        Aber eins weiß ich sicher: Mann Kann auf jeden fall auf Kamelen reiten, das geht glaub auf jeder Kanareninsel :-)

        LG
        Mone, die noch rund 11 Wochen warten muß

        (3) 24.04.13 - 08:23

        Hallo.

        Nein das wird deiner Tochter nicht zu stressig. Wir waren selbst mit unserem Sohn dort gewesen.

        Ja das mit dem Kamelreiten stimmt. Ist in der Nähe von Fataga so ne Kamelfarm.

        Kann dir noch Puerto de Mogan empfehlen.total romantisch. Und natürlich der Palmitos Park. Ist sowas wie Botanischer Garten und Tierpark. Mit Papageienshow, Greifvogelshow, Delfinshow usw.

        Hoffe konnte dir helfen.

        LG Sabine

        (4) 24.04.13 - 11:03

        Hi,

        ich war irgendwann Anfang der 1990er auf Gran Canaria (Maspalomas?). Eine schöne Insel.

        "Stimmt es das man dort auf Kamelen reiten kann?"

        Ja, kann man und war echt witzig! Ist aber insgesamt eine Tagestour - ob ich das mit Kleinkind machen würde, weiß ich ehrlichgesagt nicht. Gerade, weil man sehr oft der prallen Sonne ausgesetzt ist (ich hatte trotz Sonnencreme eine tollen Sonnenbrand). Aber witzig ist es auf jeden Fall!

        Wir haben auch eine Tagestour quer durch die Insel gemacht - die unterschiedliche Landschaft ist toll. Ansonsten waren wir in Las Palmas (?) shoppen, einmal am Strand (ich fand den Sand auf der Haut soooo eklig - es war einfach zu windig) und sonst im Hotel und im Umkreis spazieren / einkaufen.

        Gruß
        Kim

          • (7) 24.04.13 - 14:45

            Hi,

            ich habe da die Busfahrt dorthin und die Rückfahrt + die Kameltour etc mit eingerechnet. Wir waren damals den ganzen Tag unterwegs und die Kameltour dauerte deutlich länger als 1h! Mir wäre es aber mit Kleinkind auf dem Schoß auf dem Kamel zu unsicher. Es war schon schwierig genug, alleine das Schaukeln und auf/absteigen zu meistern.

            Aber das wird man im Hotel ja auch genauer klären können.

      (8) 25.04.13 - 15:09

      Hallo,

      wir waren vor ein paar Jahren auch mit unserem damals 2 jährigen Sohn auf Gran Canaria. Es war im August und durch eine Sahara-Hitze Welle war es sehr sehr heiß mit über 40 Grad und nachts auch an die 30 Grad.

      Sonst war es wirklich schön dort, wir waren am Rande von Playa del Ingles wobei ich persönlich Maspalomas viel schöner fand. Dort konnte man auch Kamelreiten und durch die Dünen laufen.
      Sehr zum empfehlen ist der Palmitos Park (sehr schöne Anlage mit vielen Tieren und Shows), dann gibt es sowas wie ein Sealife und einen Bananas Park, das ist eine Obstplantage mit ein paar Tieren. Man kann auch in die Berge fahren und die riesigen Vulkan-Krater sehen oder im 8 Grad kalten Gebirgssee baden.

      Es gibt einiges zu unternehmen und für Kinder sind die schönen langen Sandstrände wirklich gut geeignet.

      Aber für uns haben die 2 wochen mit Mietwagen dort gereicht und ich muss nicht nochmal hin.
      Für den langen Flug hatte ich damals meinem Sohn einen Malblock, ein paar neue Autos und ein paar Lutscher eingepackt, das hat wunderbar geklappt und er hat sogar ein bisschen geschlafen.

      LG Mami23AC

Top Diskussionen anzeigen