Urlaub Mallorca Hipp Gläschen/ Pampers

    • (1) 06.05.13 - 21:19

      Hallo,
      fliegen im Juni für ein Monat nach Mallorca, mit meiner Tochter.#baby
      Meine Frage, solln wir Gläschen und Pampers mitnehmen oder kann man es dort auch Vorort kaufen. Das man die Sachen auf der Insel bekommt keine Frage, aber wie sieht es mit dem Preis aus?
      Würde mich freun auf Anworten, ab nämlich im Netz nicht wirklich was sinnvolles dazu gefunden.

      Lg Iirreenee#winke

      • (2) 06.05.13 - 22:41

        Hallo wir waren letzten Sommer auf Mallorca. Wenn du Orginale wie Hipp oder Pampers willst, bist du teuer dran. Ein Glas Hipp gab's für knapp 3 Euro....ich habe von DM diese Becheressen für die Mikrowelle mitgenommen, die sind nicht so schwer. Und Pampers für die ersten Tage.

        • Das stimmt nicht so ganz... wir waren vor zwei Jahren auf Malle. In Alcudia, dort gibt es einen Müller-Markt, dort bekommt man ein komplett deutsches Sortiment an Gläschen, sämtliche Marken wie auch bei uns. Die stammen auch aus deutschland (was ja wichtig ist, denn die Spanischen Gläschen werden ja anders zubereitet). Auch Pampers usw gibt es dort. Und zwar alles zu ganz normalen preisen. Wir haben lediglich 3 Cent pro Glas mehr gezahlt als in deutschland. Acuh Pampers kosteten so viel wie hier, man bekommt halt nur keine Megapackungen....
          Soviel ich weiß gibts in Palma auch einen und bei Cala Millor auch.
          Aber in ´normalen Läden sitmmt es schon das die Gläschen teurer sind!!

          LG
          Mone

      Also wir waren vor zwei Jahren etwa in Alcudia - Playa de Muro. Direkt in Alcudia gab es einen Drogerie Müller, die Preise entsprachen in etwa dem von hier. Ansonsten gibt es in Apotheken Gläschen, stehen keine Preise dran, aber war etwas teurer. Auch im Supermarkt gab es Pampers, aber die waren wirklich teurer und weniger drin.
      Aber wir haben Nachtwindeln für die ganze Zeit mitgenommen und Schwimmwindeln, und für tagsüber ein paar für die erste Woche und dann bei Drogerie Müller Pampers etc. gekauft.

    • (5) 07.05.13 - 09:58

      Hi,

      geh mal auf mueller.de. Da findest Du eine Übersicht der Filialen auf Mallorca. Wenn eine in der Nähe ist, kaufst Du vor Ort. Wir hatten auch mal 20 Gläschen mitgenommen. Auf dem Hinflug waren wir knapp über den 20 Kg. Auf dem Rückflug umso weniger. Oder Du gehst shoppen, dann gleicht es sich wieder aus ;-)

      LG

      (6) 07.05.13 - 17:30

      Hallo,

      ich kann Dir leider bzgl. der Preise keine Auskunft geben. Allerdings frage ich mich ernsthaft, warum ein 16-Monate altes Kind noch Gläschen braucht?!? Ich persönlich würde keine Gläschen mitnehmen und das Kind vom Tisch mitessen lassen. Zur Not kannst Du dann immer noch einige Gläschen vor Ort kaufen.

      LG, Katalin mit Tochter 10 Monate, die keine Gläschen kennt und am Familientisch mit isst

      • (7) 07.05.13 - 21:29

        Hallo,

        ist doch toll das DEINE Tochter keine Gläschen mehr bekommt. Aber ich frage mich allerdinings ernsthaft warum DU mir geanwortest hast.
        Also bitte lesen. Vielen Dank!

        Gruss

        • (8) 07.05.13 - 21:50

          Hallo,

          ich habe Dir doch - neben meiner ernsthaften Frage - noch geantwortet#kratz Ich persönlich würde nie im Leben bei einem so "großen" Kind einen 2-wöchigen Gläschenvorrat mitnehmen - alleine die Schlepperei... und dann Pampers auch noch... ne, das wäre mir zuviel! Ich würde Pampers für die ersten 2-3 Tage einpacken und 3-4 Gläschen und dann vor Ort schauen. Und es ist auch immer noch meine Meinung, dass Deine Tochter oft bei Euch mitessen könnte, so dass Du vielleicht gar nicht so viele Gläschen benötigst. Insofern war es wirklich eine ernstgemeinte und keine bösartige Frage, weil es mir so oft begegnet, dass Eltern ihren Kindern jahrelang Gläschen und dann diese Babymenüs füttern und ich die Gründe leider nicht wirklich verstehen kann (ist es Angst? Oder ist die Werbung so überzeugend, dass Eltern meinen, Gläschen seien das Beste fürs Kind, etc.). Musst ja nicht darauf antworten, wenn Du Dich angegriffen fühlst, aber ich hätte wirklich gern Deine Einstellung dazu gewusst.

          LG, Katalin

          (9) 07.05.13 - 21:53

          Ah okay, habe gerade Deine Antwort unter meinem Posting gelesen! Alles klar, danke!

          Schönen Urlaub, Katalin

    (10) 07.05.13 - 20:12

    Hallo,

    ich war mit meiner Kleinen das erste mal auf Mallorca da war sie 1 1/2. Und in dem ALter hatte sie völlig normal gegessen. Gläser (wenn überhaupt) schn lange nicht mehr.

    Ich meine, es ist Mallorca, das Essen ist völlig normal. Man bekommt überall alles. Aber ok.

    Jedenfalls hatte ich es wegen der Windeln so gemacht, dass ich für ca. 2 Tage welche mit hatte. Den Rest hatte ich dort geholt. Es gibt ziemlich oft einen spanischen Supermarkt (diese großen) und die habe i.d.R. alles und fast alle Marken. Ich hatte die spanische genommen und es war absolut gut.

    Gläser hatten die auch die spanischen und auch die deutschen Marken. Preislich weiß ich jetzt nicht. Da würde ich es auch so machen, dass ich für 1-2 Tage mitnehmen würde und den Rest dort holen.

    Jenachdem wo ihr seid, gibt es immer mal ein Lidl, Müller u.s.w.

    Es gibt auch bei HOLIDAYCHECK ein Mallorca Forum. Da wurde auch schon diese Frage öfters gestellt. Da kann man gute Tipps bekommen.

    lg

    • Hallo,

      meine Tochter bekommt ja auch nicht nur Gläschen, sie isst auch des öfteren bei uns mit und isst auch die meisten Lebensmittel. Bin nur halt oft Unterwegs,dann bekommt sie von Hipp die Herzen, die vollig gut sind. Und ab August geht sie eh in die Kita und dann ist es auch damit vorbei. So dazu.

      Aber trotzdem Danke für Deine Info!

      Lg

      • (12) 07.05.13 - 22:16

        und ich böse Rabenmutter habe einst meinen damals acht Monate alten Sohn in Griechenland mit Zaziki und Weißbrot gefüttert. Jetzt wird er bald 16 und ist 1,86m groß und absolut gesund.
        Sorry aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.
        Windeln hatte ich allerdings aus D mitgebracht, Kind hatte sehr empfindliche Haut und nur eine bestimmte Sorte vertragen und da wollte ich kein Risiko eingehen.

        • (13) 08.05.13 - 06:10

          Na also wirklich, Du schlechte, schlechte Mutter!!! Wo doch Onkel Hipp das beste und gesündeste Babyessen überhaupt kocht!!
          Meine 4 Kinder haben alle von Anfang an bei uns mitgegessen, eben auch ganz früh mit Stückchen etc. Ich werde nie verstehen, wie man sich so auf das Gläschenzeug versteifen kann und völlig verdrängt, dass frisch zubereitete Speisen doch defintiv besser und gesünder sein müssen... Freut mich, dass Dein Sohn so gut geraten ist;-)

          LG, Katalin

          • (14) 08.05.13 - 09:08

            meine Kinder (insgesamt 3) haben das "Gläschenzeug" alle nicht gemocht, es wäre also sinnlos gewesen, das mitzuschleppen:-D

      Hallo,

      Ehrlich gesagt verstehen ich die Antworten nicht, wo die Muttis schreiben , warum dein Kind in dem Alter noch Gläschen isst, oder dass ihre Kinder keine Gläschen essen und so weiter..... Was es mit deiner Frage zu tun? #kratz naja egal#klatsch

      Wir waren 2009 und 2010 auf Mallorca (Ballermann ) , meine Tochter war damals 8 Monaten , und beim zweitem mal 1J 8 m ... Und aß auch Gläschen . Ich hatte beide Male alles dabei, denn es ist wirklich teuer dort. Das Haltbartkeitsdatum von Hipp Gläschen war zum Teil , kurz vorm ablaufen , wirklich 2-3 Tage noch.

      Mein Sohn ist jetzt 22 Monate , wird im Juli 2 und isst auch gerne hipp Gläschen und Herzen #mampf:-p. Wir gehen Ende Juni wieder nach Mallorca (alcudia) und JA ich nehme wieder Gläschen mit #mampf#rofl

      Wünsche euch schönen Urlaub #sonne#cool#glas

      Gruss

(16) 13.05.13 - 20:08

hallo,
wir waren letzten herbst auf malle. windeln hab ich mitgenommen und auch einige Gläschen und natürlich Milchpulver. da er damals erst ein dreiveirtel jahr war, war mir das sicherer so. wir hatten das glück und ein lidl war in der nähe. es gab dort die spanischen Gläschen, die waren aber auch teuer im vergleich zu unseren Gläschen bei lid.

hipp und co gab es in den kleineren Supermärkten, die waren aber sehr teuer.

falls wir im Spätjahr wieder hinfliegen, werde ich nur pampers für nachts mitnehmen und sein Milchpulver (wenn er es bis dahin überhaupt noch will).

falls dein kleiner liebslingsmarken hat, würd ich sie mitnehmen. die Schlepperei wär mir dann egal. soviel Gläschen können es ja auch nicht sein, oder??? die Idee mit den bechermahlzeiten find ich gut.

schönen urlaub

(17) 19.05.13 - 21:41

Hallo,

wir sind seid einer Woche aus Mallorca zurück. Wir waren in Can Picafort. Ein Drogerie-Müller-Markt war auf die Schnelle nicht greifbar. Aber Schlecker, hatte allerdings kein Original-Pampers, nur die Schlecker-Eigenmarke. Die Großpackung kostete 23€ - Inhalt habe ich mir leider nicht gemerkt. Der Mini-Laden nebendran hatte dann die Original-Pampers. Dem Preis nach müssten diese vergoldet gewesen sein. 20 Stück für 9,90€ - naja in diesem Moment war es mir fast egal, zwei Tage vor der Abreise. Besser als 100 Stück No-Name-Windeln als Übergepäck bezahlen zu müssen :-)

Lidl hatte dieselben wie hier.

Es wird wohl schwierig sein für einen Monat Windeln mitzunehmen, genauso das Essen. Meine Tochter liebte die "Fruchtquetschies" die dann prompt dort auch ausgingen. Die massenhaft mitgeschleppten und voher so geliebten Fruchtriegel wollte sie partout nicht essen. So habe ich mich erbarmt dort welche zu kaufen, 4 Stück für 2,95 von Milupa - etwas teurer als hier, hauptsache irgendwas für den plötzlich aufgetauchten Hunger, dass ich aber kannte. Die Fruchtriegel haben wir heute noch :-)

Schönen Urlaub!

Top Diskussionen anzeigen