Kreative Hobbys/ Freizeitbeschäftigung

    • (1) 07.05.13 - 22:10

      Hallo ihr lieben.

      Ich bin auf der Suche nach kreativen Hobbys. Ich möchte nicht nur rumsitzen oder ausschließlich Sport machen in meiner Freizeit, sondern auch etwas Kreatives.
      Bin auch sehr kreativ, hab nur im Moment keine Ideen was man da alles so machen kann (was es für Kurse gibt), was nicht zu Teuer ist.

      Mir fällt nur Töpfern ein, finde nur nichts im Internet dazu :(

      Wer hat noch Ideen?

      Liebe Grüße

      • nähen

        Da hast du auch selber viel davon und es ist unwahrscheinlich nützlich :-)

        Sobald mein Zwerg alt genug ist, mach ich auch endlich einen Nähkurs #schein

        LG Jenny #winke

        • vielen Dank :)
          was ist denn Anfängern zu empfehlen?
          Lg :)

          • Ich kann es ja selber noch nicht (kann dafür stricken). Aber eine Bekannte hat mir echt tolle Sachen aus ihrem Nähkurs gezeigt. Das will ich auch können #schein

            Es gibt richtige Anfängerkurse, die dann drauf aufbauen. Jedenfalls kenn ich es so. Die VHS bietet sowas sicher auch an.

          • Hallo
            ich hab vor einem dreiviertel Jahr mir das Nähen selbst beigebracht.
            Angefangen hab ich mit leichten sAchen:
            - Kissenbezüge
            - kleine Taschen
            - Pumphosen
            - Mützchen

            lg luise

      "Bin auch sehr kreativ, hab nur im Moment keine Ideen"

      Ehm... ja. Gut.

      Dir ist schon klar, dass dies ein Widerspruch in sich ist?

      • Nö, ist es nicht, da ich im Kiga arbeite und mir da täglich tausend Sachen einfallen, ich aber privat etwas anspruchvolleres machen möchte ;)

        soviel dazu

        • Ich glaube, dir ist die Bedeutung von Kreativität nicht ganz klar.

          Also gut, hier ist eine Liste von Ideen, die ich habe, die ich unbedingt machen will bzw. bereits mache, wenn es nicht von Pflichtarbeiten abgelöst wird.

          1) Malerei - um Papier und Geld zu sparen meistens mit dem Bamboo Pen auf dem iPhone 5/ iPad oder Intuos am Computer
          2) Bleistiftskizzen
          3) 1:5 Figuren von Dolores Jane Umbridge aus "Harry Potter" und Thorin II Oakenshield von "Der Hobbit"
          4) Ein Tierbuch für Kinder mit Material 1)
          5) Seesternskulpturen für die Decke im Badzimmer
          6) Scherenschnitte (siehe VK)
          7) Amigurumi häkeln (siehe VK)
          8) Taschentuch mit dem Hogwarts-Logo besticken
          9) Cupcake Dekorationen und Rezepte erfinden (siehe VK)
          10) Linolschnitte
          11) 1:25 Modell der Winkelgasse aus "Harry Potter" mit Figuren und Inneneinrichtung, sowie abnehmbare Stockwerke
          12) Requisiten herstellen für Porträt- und Modefotografie, bzw. selber fotografieren

          Vielleicht findest du die ein oder andere Idee - das meiste ist finanziell sehr günstig. Ich zumindest bin hobbytechnisch bis 2014 versorgt und es kommt immer mehr dazu. Allerdings bin ich Autodidakt und in solchen Kursen völlig unterfordert und gelangweilt.

          • siehst du, sowas meine ich. wie dass mit den Seesternen zum Beispiel.
            Klar, fallen mir viele Beschäftigungsmöglichkeiten ein, aber nichts was Kurstechnisch angeboten wird und ich es schon professionell lernen möchte und nicht einfach irgendwie.
            Basteln und malen mache ich auch viel, aber das ist ja nichts neues (schon garnicht im Kiga)
            Mir ging es hauptsächlich um Kurse.

            Danke für deine Anregungen

            • Gut, wenn man nicht die Begabung für Autodidaktik hat, dann ist es wohl "irgendwie"...

              Und ich finde es beinahe schon beleidigend, dass du die Seesterne als "Kindergartenbastelarbeit" und "Beschäftigungsmöglichkeit" bezeichnest.

              Die einzelnen Seesterne werden entworfen, dann habe ich bereits von den betreffenden Seesternen technische Zeichnungen angefertigt, wie hier: http://behance.vo.llnwd.net/profiles7/2074895/projects/6924839/11c1d9572c554584f8be21d4f96ae334.png
              Im altmodischen Stil: http://25.media.tumblr.com/tumblr_llcb67LwYP1qjhalho1_500.jpg
              Danach werden sie als Skulpturen geformt und es wird ein zweiteiliger Abguss gemacht, so dass ich sie mit GFK abformen kann, dabei muss ich noch den ersten Teil der Magneten einsetzen. Sie werden abgeschliffen und bemalt.

              GFK habe ich gewählt, weil sie leicht, haltbar, wasserfest und stabil sein müssen.

              Es ist ein grosser Unterschied zwischen Kindergarten-Basteln und in der Freizeit einen Hobbykurs zu besuchen oder ein ernsthafter Autodidakt zu sein - zumal ich "Basteln" auch studiert habe und durchaus auf einem professionellen Level arbeite, selbst wenn es ein privates Projekt ist.

              Aber da du mir nun eine Idee gegeben hast, wie du einzuschätzen bist, würde ich sagen, dass du dir Angebote von Kursen in deiner Umgebung anschaust und dort etwas aussuchst.

              • wo habe ich die Seesterne mit meiner arbeit verglichen?

                Den Rest kommentiere ich lieber mal nicht...

                • "siehst du, sowas meine ich. wie dass mit den Seesternen zum Beispiel."

                  Ich habe das durchaus als Vergleich zu deinen herkömmlichen Bastelarbeiten gesehen.

                  Oder meintest du, dass es eben ein Beispiel ist, für das, was du eigentlich machen willst? Dann habe ich dir gerade all die Einzelheiten aufgezählt, so dass du eine Idee davon hast.

                  Und eine Liste von Möglichkeiten, ich bin mir sicher, dass du zumindest für einen Teil Kurse findest.

                  Da fällt mir ein, was auch mit Kreativität zu tun hat und noch nicht genannt wurde: einen Schreibkurs.

                  • genau, ich meinte dass es was anderes ist, als ich es sonst mache (auf der Arbeit zum Beispiel)
                    also was anderes als mobiles, Herzen, fensterbilder, Mandala, Kulissen, Stoff bemalen, Salzteig, Farbe selbst herstellen usw.

                    So Lyrik-mäßig? oder selbst Geschichten verfassen?

                    Gruß

                    • Zum Beispiel. Oder Poetry Slam?

                      Ich bin kein Schreiberling, da kenne ich mich nicht aus...

                      Ein Musikinstrument wäre auch eine Möglichkeit.

                      Wenn du beim handwerklich-künstlerischen bleiben willst und einen Kurs besuchen, dann musst du schauen, was bei dir in der Umgebung angeboten wird... das spielt natürlich eine grosse Rolle.

    Ich habe mir einfach eine Nähmaschine gekauft, ein paar Bücher dazu und habe einfach angefangen. Außerdem reizt mich upcycling, aus alten Dingen Neue machen!
    Für uns reicht es und das ein oder andere Stück habe ich sogar schon verkaufen können. :)

    LG

Hallo,

wie wär's mal mit stricken, sticken, häkeln, Taschen designen/(verschönern) und basteln? Und/oder backen? Das sind z.B. meine Hobbies (nun ja; sticken seltener) - und sie machen echt Spaß :-)#freu#huepf! Wäre das nicht was für Dich?

Mit einem Bastelheft vor 2,5 Jahren fing es bei mir an... und seitdem bin ich richtig süchtig danach!

Gruß

Schau mal auf Pinterest unter Kategorie Heim und Handwerk - dort findest du soooo viele Ideen - ich hab mir schon soviel gepinnt, ich weiß garnicht wann ich das alles mal machen soll ;-) #winke

Hi,

das ist meine Freizeitbeschäftigung

http://twins4.webnode.com/

Hab nur einen Kurs für Patchwork mitgemacht, der Rest kam nach und nach. Hab auch ein tolles Stoffgeschäft, gefunden wo die Chefin immer hilft.

lisa

Top Diskussionen anzeigen