Welche Rückentrage bzw lohnt es überhaupt noch?

    • (1) 08.05.13 - 18:06

      Hallo,

      unsere Kleine ist jetzt gerade drei geworden und wir wollen wieder anfangen regelmäßig in die Berge zu gehen. Wir haben es nicht weit aber sind zugegebenermaßen in den letzten Jahren etwas faul gewesen #schein

      Die Kinder laufen an sich gut aber eine richtige Wanderung - klar nimmt man keine ewig langen - schafft die Kleine glaube ich noch nicht komplett.

      Jetzt ist die Überlegung: Kaufen wir noch eine Kraxe oder nehme ich das Tragetuch auf den Rücken (bei 15 Kilo #schwitz). Unser Kinderwagen (TFK Joggster) ist zwar super aber wir würden gerne querfeldein gehen damit den Kids nicht langweilig wird. Darum scheidet das aus...

      Was würdet ihr machen? Und wenn Kraxe dann welche? Ich kenne nur die von Kober (Astfalk). Die sind meines Erachtens auch nicht schlecht aber ich will wenn dann schon was richtig Gutes haben. Die Kraxe würde ich dann aber gebraucht kaufen.

      Freue mich über Erfahrungsberichte...

      Liebe Grüße
      Ina #winke

      • Hallo,

        eigentlich bin ich absolut überzeugt vom Tragetuch. Bei dem Alter und Gewicht kommt für mich aber nichts an den Ergo ran - der wäre definitiv meine Wahl.

        Viele Grüße, Alex

        • Hallo Alex und #danke für deine Antwort.

          Den Ergo hatten wir und sowohl meine Kinder als auch ich fanden ihn furchtbar. Darum wurde er wieder verkauft. Trotzdem danke - gibt ja auch viele Fans davon ;-)

          Liebe Grüße
          Ina #winke

          • Hallo Ina,

            wahrscheinlich bist Du kleiner und zierlicher als ich.;-)

            Ich habe die Erfahrung gemacht, dass größere Menschen eher den Ergo mögen, kleinere und/oder recht schlanke eher Manduca - Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

            Was wäre denn mit einem guten Mei Tai? Die von Fräulein Hübsch sind z.B. super.

            Oder der Beco - das ist eine der wenigen Tragen, die ich kenne, bei der sich kleine und große Menschen, die sie mögen, ungefähr die Waage halten.;-)

            Viele Größe, Alex

      Holt euch eine Manduca die ist leicht und wenn das Kind nicht mehr kann auch auf dem Rücken super zu tragen auch wegen dem geringem Eigengewicht. Meiner war da auch noch mit 4,1/2 drin wenn wir länger gewandert sind und er erledigt war. Wir hatten uns von Bekannten eine geborgt die war schwer und unbequem
      lg

      ich habe mir ne gebrauchte MacPac Possum gekauft und finde sie zum tragen sehr angenehm. Sitzhöhe ist verstellbar, und der gesamte Rucksack kann für den Tragenden angepasst werden.

      bei Fragen gern PN :)

    • Eine ordentliche Kraxe ist nicht vergleichbar mit einer Komforttrage!

      WIr hatten eine Deuter Kid Comfort III - die war ihren Preis wert und wir konnten sie auch weiter verkaufen.

      Wichtig ist ein ordentliches Tragesystem, deswegen sollte man da auch bei den Rucksackherstellern schauen.

      Schaut mal in Outdoorläden, da könnt Ihr auch testen, Fassungsvermögen begutachten (spart den Rucksack) usw. Kaufen kann man ja auch notfalls bei quoka, ebay oder so.

      LG,
      Hermiene

Top Diskussionen anzeigen