Babyphone im Urlaub....Reichweite im Hotel???

    • (1) 23.07.13 - 22:49

      Hallo,

      dieses Problem haben bestimmt viele im Urlaub:
      wie funktioniert das Babyphone im Hotel? Wir haben ein Babyphone von AngelCare aber in den vergangenen Hotelbesuchen versagte das oft schon im Nebenzimmer...#aerger

      Wer hat Erfahrungen und Tipps? Gibt es Babyphones mit besonders guter und großer Reichweite? Ist ein WalkieTalkie mit Babyfunktion eine Alternative? Ich habe gelesen, dass diese oft sehr spät erst reagieren und sehr strahlungsintensiv sind...
      Teilweise gibt es wohl auch ein zusätzliches Mikrofonkabel fürs WalkieTalkie?

      Wer kennt sich aus und kann etwas empfehlen?

      Wir wollen die Kinder natürlich nicht ewig allein auf dem Zimmer lassen, aber wenn die Mäuse um 20.00 Uhr schlafen gehen, dann wollen Mama und Papa vielleicht doch das ein oder andere mal nochmal runter an die Bar #schein.

      Ich freue mich auf Eure Tipps.
      Danke im Voraus #blume

      Fibia

      • (2) 23.07.13 - 23:42

        Ohwei! Macht das nicht :-( Erninnerst du dich an die kleine Maddie? Auch vor dem verschwinden der kleinen hätte ich meine Kinder nie alleine im Hotelzimmer ij einem Fremden land gelassen. Und nach ihrem verschwinden schon mal noch viel viel weniger!

        Nicht nur die gefahr das sie entführt werden. Sie kennen sich nicht aus werden wach und sie haben einen unfall im zimmer oder gehen auf den balkon im schlaf! So schnell könnt ihr gar nicjt da sein wenn ihr das überhaupt hört! In hotels ist es laut die leute trinken haben spass.

        Das würde ich nie mals riskieren wollen. Sorry nicht böse gemeint aber wenn man Kinder hat muss man abstriche machen !

        Ich hoffe ihr macht es nicht #liebdrueck

        Als alternative könnt dein Mann und du euch ne flasche wein mit aufs zimmer nehmen und auf dem balkon gemütlich trinken!

        Lg#winke

        (3) 23.07.13 - 23:58

        Kann blumeliee nur uneingeschränkt zustimmen.
        Ich bin nicht der Meinung, dass man mit so kleinen Kinder an die Bar kann, wenn diese schlafen.
        Was bei solchen Urlauben unbedingt sein muß, ist ein Balkon auf dem man dann noch sitzen und ein Glas Wein trinken kann.

        Grüße
        Sabrina

      (7) 24.07.13 - 07:46

      Hallo,

      wir waren auch im Hotel und hatten das Angelcare mit.

      Allerdings sind wir abends nur bis auf die Terasse. Wir hatten einen Bungalow. Getränke war dann nur einer holen.

      Auf andere Ideen würde ich aber auch nicht kommen. #kratz

      LG

      (8) 24.07.13 - 15:47

      Im Urlaub haben wir einen ganz anderen Rhythmus als zu Hause - später aufstehen, mittags Siesta halten und abends laenger aufbleiben.
      Die Kids sind bei uns immer dabei - bekommen dann an der Bar einen alkoholfreien Cocktail - ist ja schließlich ein Familienurlaub.

      • (9) 24.07.13 - 17:29

        Genau wie bei uns, wo sie noch ganz klein waren..haben Sie im Kinderwagen/buggy geschlafen.

        Ich hätte wirklich Angst das man am Ende nichts hört über das Babyphone...kinder sind so unberechenbar...die stehen auf..leise...machen die Tür auf und fallen wo möglich noch vom Balkon...nee da hätte ich schon wieder Horrorvorstellungen..#zitter

        LG

    (10) 24.07.13 - 16:47

    na ich hätte keine ruhige Minute gehabt, wenn ich Kleinkinder alleine im Hotelzimmer gelassen hätte. Aber ich bin ja schon fast eine andere Generation- Tochter wird immerhin bald 21 , Sohn bald 16 und der Jüngste ist 13.
    Allerdings weiß ich nicht, wie sich die Sache bei "Mäuschen" verhält, die können wohl ohne Aufsicht bleiben.

    (11) 24.07.13 - 17:26

    Hallo,

    ich muss auch sagen, das ich es schon befremdlich finde das man seine Kinder alleine im Hotelzimmer lässt um an die Bar zu gehen. Natürlich möchte man im Urlaub auch nicht um 20 Uhr schon im Zimmer sitzen, aber wir hatten die Kinder immer dabei und im Urlaub können/dürfen die Kinder doch auch mal länger wach bleiben, insofern Sie natürlich nicht quengeln. Aber um 20 Uhr schon ins Bett? Da saßen wir oft noch im Restaurant und haben zu Abend gegessen. Danach sind wir noch spazieren und haben uns einen Drink mit ins Zimmer genommen. Die meisten Hotelzimmer haben doch Balkon und dort kann man auch etwas trinken. Ich hätte keine ruhige Minute, wenn ich meine "kleinen" Kinder alleine im Zimmer lasse. Letztendlich ist das nur meine Meinung und Ihr seid die Eltern, wenn Ihr Euch damit wohl fühlt macht Euch das jetzt auch nicht zu schlechten Eltern. Ich wüsste jetzt auch nicht, welche Babyphone jetzt so stark sind. das Sie sehr weit reichen....#gruebel

    LG

    (12) 24.07.13 - 18:32

    Sorry geht garnicht finde ich.
    Nicht nur wegen dem Beispiel der Entführung von Maddie,stell dir mal vor das Babyphone geht aus und du merkst es nicht?
    Laut deiner Seite sind deine Kinder4&6 also durch aus auch in der Lage auf Dumme Idee zu kommen oder sich selbstständig zu machen.
    Urlaub ist ausnahmesituation da dürfen kinder auch mal länger wach sein und vorallem in dem Alter haben die Kinder doch auch spaß daran wie die großen einen Cocktail (alkoholfrei natürlich) zu trinken.
    Wenn du die Kinder "los werden" willst geb sie zum Kids Club,da sind sie sicher aufgehoben und machen ein schönes Programm

    (13) 24.07.13 - 20:55

    Vielen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben, hier zu antworten.

    Nur leider habe ich keine Antwort auf meine Frage bekommen, denn ich wollte nicht wissen, ob Ihr der Meinung seid, ob man das Zimmer verlassen darf oder nicht, sondern ich habe nach Babyphones und derren Reichweite gefragt...

    Ich finde es schade, dass hier gleich die Moralkeulen geschwungen werden, ohne die genauen Umstände und die Personen zu kennen.
    Und zu unterstellen, dass man nicht verzichten kann etc. ist schon fast unverschämt!

    Ich müsste mich zwar eigentlich hier nicht rechtfertigen aber nur um das klar zu stellen:
    wir sind sicher nicht der Typ Eltern, die ihre Kinder loswerden wollen oder Abends noch Party machen wollen. Im Gegenteil, wir geben die Kinder nie ab, weil wir einfach keine Möglichkeit und im Grunde auch keinen Wunsch danach haben. Natürlich habe ich es mir auch so vorgestellt, dass es sich im Urlaub eher so einpendelt, dass die Kids abends länger wach sind und wir zusammen noch etwas länger zusammen sitzen können. Aber es gibt evtl. auch mal den Fall, dass man nochmal das Zimmer verlässt (die Bar war eher als Metapher gedacht) um z.B. als Ehepaar noch einmal eine kleine Runde um das Haus zu gehen (nein, nicht kilometerweit in die nächste Straße, sondern einfach vor die Tür).
    Wir haben eine Anlage gewählt, wo es abends eher ruhig ist und keine Disco etc. tobt...

    Aber ich sehe, hier wird man gleich mit Steinen beworfen und alle kramen die Worst-Case-Fälle hervor... Gut, es ist Eure Meinung und das akzeptiere ich auch so, aber wie gesagt wollte ich eigentlich nur etwas über Babyphones wissen!

    Euch allen einen schönen Urlaub!
    Grüße
    Fibia

    • (14) 24.07.13 - 21:27

      Es hat dir niemand was unterstellt sondern DU hast es doch selbst geschrieben:

      "Wir wollen die Kinder natürlich nicht ewig allein auf dem Zimmer lassen, aber wenn die Mäuse um 20.00 Uhr schlafen gehen, dann wollen Mama und Papa vielleicht doch das ein oder andere mal nochmal runter an die Bar #schein."

      Ich kann dir deine Frage auch nicht beantworten, da wir noch nie ein Babyphone im Urlaub dabei hatten,gut mittlerweile sind unsere Kinder aus dem Baby bzw. Kleinkindalter heraus,aber sie waren auch mal klein.
      Aber Kinder gehen doch im Urlaub wirklich nicht um 20 Uhr ins Bett!Die Minidisco geht doch meistens eh erst um 20.30 Uhr an.

      (15) 25.07.13 - 08:41

      Um auf deine Frage zu antworten. Nein... wir können dir wahrscheinlich kein anderes Babyphone mit mehr Reichweite empfehlen.

      Die Reicheite ist wahrscheinlich beschränkt damit die Aufsichtspersonen sich nicht weiter als nötig von den Kindern entfernen.

      Im Urlaub schlägt die Uhr bei Kids in dem Alter doch eh anders.

      Mit meinem Kleinen (da: 10 Monate) lag ich allerdings öfters schon um 19.00/20.00 Uhr im Zimmer. :-p Wir sind früh aufgestanden und auch wieder früh ins Bett. Wir haben es uns dann abends noch ein wenig auf der Terasse mit einem Cocktail gemütlich gemacht.

      LG

      (16) 25.07.13 - 21:48

      Hi Fibia,

      wir haben ein Babyphone von Hartig und Helling.

      Das ist eigentlich ganz gut und reicht bei uns locker auf die Terrasse. Es ist halt schwer einzuschätzen, wie viele Mauern das Phone überwinden soll, weil du ja auch noch nicht weißt, welches Zimmer (wie vielter Stock etc.) ihr bekommt.

      Vielleicht kannst du dich in einem Fachgeschäft beraten lassen oder durchsuche nochmal das Internet. Natürlich erst, nachdem du dich von dieser Steine-Werferei hier erholt hast ;-)

      LG von noch einer "Rabenmutter" :-)

      - die sich ganz schnell duckt und wieder abhaut, bevor die ganzen Steine-Werfer wieder auftauche - *lol*

      (17) 26.07.13 - 09:50

      Es ist bevor ihr vor Ort seid meiner Meinung nach eh schwer zu planen... da ihr ja nicht wisst wo euer Zimmer liegt ... Erdgeschoss oder womöglich 4. Stock... weit weg von der Bar oder direkt daneben...

      Eine Möglichkeit wäre noch eine APP! Die haben wir wenn wir mal unten bei den Nachbarn sind... wir wohnen im 2. Stock, Nachbarn im EG ! Da reicht schon unser Babyfon nicht mehr. Mein iPhone ist dann beim Kind und ruft wenn es schreit das Handy von meinem Mann an. Wäre mir im Hotel aber wohl auch zu unsicher....

      Ich lasse meine Kleine eh auch ungern alleine und renne wenn wir bei Nachbars sind alle 30 min hoch, weil ich immer Angst habe es könnte brennen ... und Rauch zeigt ein Babyfon ja leider nicht an! Im Hotelzimmer würde ich sie auch niemals alleine lassen.... aber das war ja nicht deine Frage ;)

(18) 25.07.13 - 13:23

Öhm ... Wir kommen gerade aus dem Urlaub und waren nicht einmal an der Bar wenn die Kinder abends schliefen. Da hätte ich keine ruhige Minute gehabt. Wir hatten einen ganz anderen Tagesablauf da und die Kinder gingen erst später ins Bett. Nach dem Abendessen um 18:30 gingen wir noch spazieren oder im Pool sind die Kinder in so grossen Luftbällen über das Wasser gerollt. Vor 21 Uhr waren wir nicht oben und die Kids erst danach im Bett. Wir setzten uns dann auf den Balkon (Getränke haben wir gekauft und in der Minibar bzw im Kühlschrank den es noch zusätzlich gab gelagert) und sahen uns von oben das Show Programm der Animateure an.

  • Um deine Frage zu beantworten: ich glaube nicht das es ein Babyphone gibt das mir über so eine Distanz (unter Umständen liegen ja mehrere Stockwerke dazwischen) ausreichenden Empfang bietet. Ich hatte mal eins damit konnte ich rüber zur Nachbarin .... Das ging Problemlos ... Eine Treppe runter zum Briefkasten war dann schon Ende. In Hotels hab ich auch immer schlechte Erfahrungen mit Handy Empfang sowie Internet gehabt. Jetzt konnte ich dasW Lan nutzen - in der Lobby ... Im Zimmer Empfang nur mit zusätzlicher Karte. Also traue ich auch keinem Babyphone.

(20) 26.07.13 - 08:32

Hi. ich würde eures mitnehmen und vor Ort testen. wobei man bedenken muss, dass die Idee noch x andere Leute haben und alle gleiche Frequenzen benutzen. glaube daher nicht, dass das im Hotel wirklich funktioniert. vielleicht klappts ja mit der Mittag siesta und die Kids bleiben länger fit. hat bei unserem kleinen keine Probleme gemacht. er war in Italien vor 4 wo. mit 2,5 Jahren immer bis 23 Uhr wach. LG

(21) 26.07.13 - 12:20

Hallo Fibia!
Wir haben mit Babyphones leider auch die Erfahrung gemacht, dass die Reichweite nicht ausreicht.
Deshalb fragen wir vorab immer nach einem Zimmer, das möglichst nah am Bereich ist, in dem ihr euch abends nochmal gern aufhalten wollt. Das Zimmer muss bei unserem Avent-Babyphones dann aber allerdings direkt neben und über diesem Bereich sein, sonst klappt es auch nicht. Einige Familienhotels haben auch ein eigenes Babyfon-System, teilweise sogar mit Monitor, das sehr gut funktioniert.
Und ja, wir gehen abends auch gerne in die Bar! Und ich habe keine Skrupel! Wir geben unsere Kinder tagsüber nie ab, obwohl wir fast nur in Familienhotels Urlaub machen, aber diese Stunde abends bei einem guten Cocktail, die gönnen wir uns ganz allein. Und wenn die Kinder mittrinken wollen, können sie es gerne, aber länger wie 10 Uhr halten sie fast nie aus.

Und aus diesem Grund wählen wir immer kleine, überschaubare Hotels, keine Anlagen. Denn erstens ist dort die Möglichkeit, dass das Babyfon in mehreren Bereichen funktioniert schon allein wegen der Reichweite größer, und zweitens sind dort die Gäste meist persönlich bekannt - was die Wahrscheinlichkeit für unliebsamen Besuch nochmals erheblich senkt.
Dies vielleicht so als Tipp für euren nächsten Urlaub.
Viele Grüße,
Anja

  • (22) 23.02.15 - 09:29

    Schade, dass ich diesen Beitrag erst viel zu spät lese, denn ich muss mal wieder Schmunzeln bei diesen vielen "hilfreichen" Antworten :) Mein Gott kann man sich anstellen. Was ist denn jetzt genau das Problem wenn man im Urlaub ab und zu mal nach 20h das Hotelzimmer verlassen möchte? Und warum bitte ist es in Ordnung auf die Straße zu gehen, weil man sich mal für 30 Minuten die Beine vertreten möchte, aber bloß nicht an die böse Bar?!?!?! Keine Ahnung wieso immer alles schlecht geredet wird und man nicht in der Lage ist auf einfache Fragen zu antworten. Ich frage mich gerade wieso manche Eltern überhaupt mit ihrem 10 Monate altem Baby in Urlaub fahren, wenn sie sich selbst nicht auch einmal etwas Abstand und Spass gönnen, nur weil mal wieder irgendwo auf dieser Welt genau in dieser Situation etwas passiert ist. Das tatsächlich auf die Frage nach einem Babyphone mit hoher Reichweite der Fall Maddy ausgegraben wurde, schockiert mich tatsächlich, weil man dann am besten zu Hause bleibt, denn bekanntlich können auch Flugzeuge abstürzen :) Also ich denke nicht, dass man sich Gedanken machen sollte, ob das Kind gerade entführt wird, weil man mal einen Absacker an der Bar genießt - das sind meiner Meinung nach schlimme Unglücksfälle, die einem überall auf der Welt passieren können und vor denen man sich leider kaum schützen kann!

    Wir Rabeneltern haben uns auf jeden Fall gerade dieselbe Frage gestellt, deshalb bin ich hier gelandet ;) Und ja es ist echt doof, dass es wohl kaum Babyphones mit ausreichender Reichweite gibt - da muss wohl eine andere Lösung her...weil wir werden bestimmt nicht in unserem Urlaub um 20h auf dem Zimmer sein und unserem Baby beim Schlafen zuschauen - ach und ja wir sind dennoch sehr fürsorglich und lieben unser Kind über alles (für die, die jetzt gerade in Ohnmacht gefallen sind ;))

Top Diskussionen anzeigen