Legoland in Dänemarkt : Wie wars? Lohnt es sich?

    • (1) 02.08.13 - 14:14

      Hallo,

      wir machen in SPO Urlaub und da wäre das Legoland in Dänemarkt nicht so weit weg.

      Ist es eine Reise wert?

      Jungs sind 6 und 8 Jahre alt, im Schlepptau wäre noch eine 1,5jährige.

      Wenn ich auf die Homepage schaue, zahtl man dort nicht mit dem Euro?

      Wenn ihr euch entscheiden könnten zwischen Legoland Dänemarkt und Günzburg, wo ist es besser?

      Teuer ist wohl beides?

      Bin nämlich noch stark am überlegen ob es einen 1-Tages-Ausflug wert ist, wenn man Urlaub an der Nordseeküste macht oder ob es besser ist, man geht für 2 Tage nach Günzburg und macht daraus einen Kurzurlaub?

      LG Anro

      • (2) 02.08.13 - 14:33

        Moin,

        ich kenne nur Billund, da waren wir jetzt das 2. Mal und es lohnt sich auf jeden Fall, die Jungs hatten eine Menge Spaß. Du kannst überall mit Euro bezahlen.

        Wenn Ihr dort Spielzeug kaufen wollt solltet ihr unbedingt die Preise im Kopf haben, vieles ist im Legoland teurer als im normalen Geschäft.

        Achtung: Candy Corner niemals, niemals mit Kindern betreten!! Das wird teurer als der Park-Eintritt#rofl#mampf

        lg#winke

        (3) 02.08.13 - 18:02

        Hallo
        Wir waren letztes Jahr in Dänemark.
        Für ein 1,5 Jahre altes Kind ist es nichts.
        Für Kinder 6+8 Jahre finde ich es nett wenn sich die Kinder für fertige Legobauten interessieren.
        Leider interessierte es die Kinder meiner Freundin nicht .
        Es nervte mich denn mein Sohn wollte sich es länger anschauen, sich trennen war auch nicht ideal.
        Es ist sehr teuer. 0,5 Liter Brause oder Cola umgerechnet 5 €.
        Die Fahrgeschäfte sind nett gibt es aber auch in anderen Freizeitparks.

        Mein Fazit; nett wie andere Freizeitparks aber ich muß es nicht nochmal haben.

        (4) 02.08.13 - 22:02

        Hallo,

        Wir waren vor Jahren in Günzburg und in diesem Jahr in Billund.

        Aus zwei Gründen finde ich Günzburg besser:

        1. günstiger als Billund

        2. in Günzburg kann man sich in einer extra Mini-Fabrik anschauen, wie die Steine hergestellt werden.

        Ansonsten ist es sehr ähnlich aufgebaut. Günzburg kam mir etwas größer vor, könnte ich mir aber auch einbilden.

        LG
        Xiaomone

        • (5) 02.08.13 - 22:05

          Habe noch etwas vergessen.

          1. Ja, es lohnt sich
          2. In Billund kannst Du mit EC-Karte bezahlen oder auch mit Euro, dann bekommst Du aber Dänische Kronen zurück.

          Xiaomone

      (6) 03.08.13 - 21:20

      Hallo!

      Wir waren vor 3 Jahren dort und waren alle ziemlich enttäuscht.
      Ich fand zwar die aufgebaute legostadt toll, aber alles sah irgendwie schon so alt und abgerammscht aus, allgemein der Park irgendwie.
      Auch Bekannte die schon Günzburg besucht haben, hatten den gleichen Eindruck.
      Günzburg ist eben um einiges neuer...

      Ich fand es zu teuer, für das was geboten wird und wenn wir keine Gutscheine gehabt hätten, hätte ich mich wohl geärgert.

      Essen und trinken würde ich mitnehmen, es ist Ungeheuer teuer dort.

      Du kannst alles dort mit euros zahlen, auch im Park, bekommst also Wechselgeld aber eben Kronen.

      Schaut doch ob ihr noch Gutscheine bis dahin auftreiben könnt, dann kann man ja gut und gerne mal einen Tag dort verbringen, ich kenne auch welche die maßlos begeistert von dem Park sind, von daher ;-)

      LG

    • (7) 04.08.13 - 20:30

      Hallo,

      wir waren im Juni in Günzburg.
      ich kann es nur empfehlen. Wir waren 2 Tage dort und habe eine Nacht in eine Ägyptischen Haus übernachtet inkl Halbpension.

      SEHR SCHÖN und super essen.

      Für die beiden Tage im Park haben wir alles an essen und trinken selber mitgebracht, also Sachen die nicht gekühlt werden mussten (Kühlschrank gab es nur in der Ritterburg wenn ich das richtig verstanden habe)

      Unsere Kinder sind 5 und 2,5 Jahre und die kleine konnte schon mit uns zusammen einige Sachen mit benutzen, natürlich nciiht so viel aber das wollte sie auch nicht.

      Am Anfang hatten wir auch das gefühl das der Park klein ist aber die 2 Tage haben wir scohn gebraucht um alles zu benutzen, sollte ja Spaß machen und nicht nur ein Teil nach dem anderen abklappern.

      Wir werden auf jedenfall noch mal dahin fahren.
      Ich kann es jedem nur empfehlen.

      LG

Top Diskussionen anzeigen