Camping Anfang Sept - Baby 12 Monate

    • (1) 26.08.13 - 11:04

      Hallo zusammen!

      Wir werden Ende der Woche für eine Woche an die obere Adria zum campen fahren. Hab ein riesiges Zelt und nen VW Bus. Im Bus schlafen Freundin mit Kleinkind (15 Monate), wir (ich und Baby 12 Monate) schlafen im Zelt. Haben eine Rollmatratze, also vin unten schön warm!
      Nun stellt sich mir die Frage was ich ihm zum Schlafen anziehen soll?! Die Nächte sollen wohl um die 10 Grad sein, also im Zelt vielleicht so 13 Grad. Ich habe hier einen Aro Daunenschlafsack 90cm, und würde ihm nen LA Body und nen LA Schlafanzug drunterziehen. Meint ihr das reicht?
      Kann ja nicht alle Optionen mitnehmen die ich hier habe, da ja nur begrenzt Platz ist.

      Freue mich auf Antworten!

      Lg

      • (2) 26.08.13 - 12:44

        Wenn wir nach Italien campen fahren, nehme ich immer für jeden einen ordentlichen Dauenschlafsack mit und eine warme Wolldecke. Da kann man sich dann, je nach Bedarf und persönlichen Vorlieben, mehr oder weniger dick einmümmeln.
        Und für Kältenotfälle (ich bin total verfroren, schlimmer als die Kinder) kommt immer noch mind eine Wärmflasche mit ins Gepäck.
        Wir waren mit den Kindern schon campen als sie noch Babys waren und es hat immer wunderbar geklappt. Wenn jemand spät nachts doch mal friert, kuschelt man sich halt zusammen und zieht sich noch eine Decke drüber...

        (3) 26.08.13 - 12:49

        Auch ja, ich hab meine Kinder ganz normale, warme Schlafanzüge angezogen, mit Socken. Für besonders kalte Tage würde ich ihnen noch Fleecepullis drüber ziehen, was wir aber in Italien, anfang Sept. noch nie gebraucht haben.

        (4) 26.08.13 - 14:20

        Was die Kälte betrifft brauchst du dir mit Schlafsack und Body glaube ich keine großen sorgen zu machen. Ich finde ja beim Zelten die Hitze am Morgen meistens auch viel schlimmer, aber die kleine schlafen bekanntlich ja eh nicht besonders lang. Hast du denn schon mal bei Globetrotter geguckt, die haben sicher jede Menge Praktische Sachen. Ich kann mich in dem Geschäft ja immer verlieren.

          • (7) 01.10.13 - 17:10

            Ja das kenne ich von dort auch, manche Verkäufer reden sich fast in so einen nerdigen Redeschwall und man merkt das sie selbst voll von der Materie begeistert sind. Voll lustig manchmal, aber gerade wenn man mit Kind unterwegs ist, sollte man lieber die kompetente Beratung suchen und sich richtig informieren.

Top Diskussionen anzeigen