Center Park - Erfahrungen gesucht

    • (1) 04.09.13 - 10:50

      Hallo,
      wir fahren nächste Woche zum ersten Mal in einen Center Park. Ich erhoffe mir hier ein paar Tipps, was unbedingt mit sollte und was man nicht braucht, weil vorhanden oder sonstwie unnötig.
      Wir fahren übrigens zu viert - 2 Erwachsene, 2 Kinder (2+5J.) - in den am Bostalsee.
      Also her mit Euren Erfahrungen und Tippd..

      Schonmal danke und viele Grüße.

      • (2) 04.09.13 - 17:28

        Was möchtest du denn wissen?
        Wir waren zwar noch nicht in diesem Centerpark, aber in einigen anderen.

        Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

        Hallo,

        je nach Kategorie solltet Ihr auch noch an Bettbezüge denken.
        Die haben wir uns - wenn wir Komforthäuser hatten - immer extra dazu gebucht.

        Handtücher, Spültuch, Trockentücher, Badezeug sollten mit.

        Wir haben im Januar auch einen Minibackofen mit an der Nordsee gehabt. ???? So gab es dann einen Abend mal ne TK Pizza als ich keine Lust hatte zu kochen, aber auch nicht unbedingt auswärts essen gehen wollte.

        Ich bin schon gespannt auf den Park Bostalsee, wir fahren in 128 Tagen. ????

      • (5) 05.09.13 - 14:00

        hallo,

        ich empfehle putzmittel und lappen mitzunehmen.

        war vor 2 jahren mit ner freundin und insgesamt 3 kindern in den winterferien in het hejderbos oder wie heißt und das war das ekligste an urlaub, was ich je erlebt habe.

        sorry, wollte euch nicht den urlaub vermiesen. aber ich hoffe für euch, dass euer park und vor allem das haus sauberer ist.

        lg
        blucki

        Danke für die Antworten. Ich sortiere mal für mich:
        Wir haben ein Combi Paket dazu gebucht, also Handtücher und Bettwäsche. Der Kleine schläft noch im Schlafsack, den wir für ihn mitnehmen sowie ein Bettlaken für's Babybett (welches wohl im Haus ist, wenn ich es richtig verstanden habe) und sein Kopfkissen.
        Geschirr sollte für uns vier da sein, richtig? Aber Spülzeug und eventuell Putzzeug muss ich mitnehmen, oder? Wie ist's mit Toilettenpapier?

        Kann man eigentlich an die Häuser ran fahren zum ausladen oder wie läuft das?
        Badesachen und bißchen Spielsachen müssen mit. Kann man in das Schwimmbad dort dann eigentlich so oft rein wie man mag?
        Ich hab in der Bestätigung irgendwas von vier Toppings gelesen. Muss ich mich da jetzt noch drum kümmern oder macht man das vor Ort? Was genau ist das eigentlich?
        Ich hab was von Frühstücks- oder Halbpensionsmöglichkeiten gehört, was man zubuchen kann. Kommt für uns eher nicht in Frage (sehr unruhiger 2Jähriger mit dem wir das wohl nicht genießen könnten, leider). Aber mir hat mal jemand was von 'nem Brötchenservice erzählt. Muss ich mich da jetzt noch um irgendwas kümmern oder geht das dann vor Ort?
        Und was ist am Ende zu beachten? Muss ich putzen oder wie wird das Haus übergeben?

        Viele Fragen, aber bin für Antworten sehr dankbar. Ist das erste Mal für uns in der Art.

        • Hallo,

          das sind ja viele Fragen, ich versuche mal so viele wie möglich davon zu beantworten.
          Putzmittel hab ich auch immer mit. Brauchte ich auch schon zweimal. Spülmittel mitnehmen - Geschir für Euch ist im Haus.
          Fürs Schwimmbad würde ich persönlich noch eigene Handtücher mitnehmen.
          Brötchen kannst Du bestellen - an der Rezeption. Geliefert werden diese morgens ans Haus.
          Die Halbpensions-Arrangements etc. haben wir noch nie gebucht das könntest Du allerdings auch noch direkt vor Ort machen.

          Die Toppings sind kleine Zusätze, die Du zur Buchung dazu bekommen hast. Das kann z.B. die Benutzung der Bowlingbahn sein. Was genau das ist, wirst Du dort erfahren.
          Ins Schwimmbad könnt Ihr so oft und so lange Ihr wollt.
          In der Regel kann man am Anreise- und Abreisetag bis vors Haus fahren um die Autos entladen/ beladen zu können. Danach kommen die Autos auf einen Sammelparkplatz.

          Ich hoffe ich hatte noch alle Deine Fragen im Kopf. :-)

          Genieße den Urlaub!

          LG
          Mel

        (12) 05.09.13 - 22:47

        Zum Babybett: unser Sohn war 1,5 als wir dort waren. Es ist wirklich nur ein kleines Bettchen aus Holz. Nachdem sich Lenny zig mal den Kopf beim Rumdrehen angeschlagen hat, hab ich ihn ins Grosse Bett gelegt. Und die zweite Matraze vors Bett, damit er nicht herausfallen kann.

Top Diskussionen anzeigen