Frage an Ferienwohnungmieter und -vermieter

    • (1) 03.10.13 - 21:58

      Hallo,

      habe eine Frage an alle, die öfter mal Ferienwohnungen anmieten oder auch Eigentümer, die Ferienwohnungen / Ferienhäuser vermieten.

      Wie sind Eure Erfahrungen bezüglich des Buchungsablaufes? Bekommt ihr eine ordentliche Rechnung ausgestellt oder nicht und wenn ja, erhaltet ihr diese vor Ort oder vorab per Email?

      Wie zahlt ihr den Restreisebetrag - meist per Überweisung vorher oder in bar vor Ort? Was ist "gängig", was ist euch als Mieter am liebsten?

      Wie und wo (welche Internetseiten / -portale) sucht ihr euch eure Fereiwohnung aus und was ist euch wichtig dabei?

      An die Vermieter - wie sieht bei euch so ein Buchungsablauf aus und bekommen eure Gäste eine Rechnung?

      Ganz lieben Dank schonmal.

      LG ks

      • Hi,

        ich habe jetzt drei mal eine Ferienwohnung im Internet angemietet.

        Einmal kam die Rechnung ganz offziell mit der Post, einmal als Rechnung per E-Mail und einmal recht formlos auch per E-Mail.

        In allen Fällen wurde per Überweisung eine Anzahlung geleistet und etwa zwei, drei Wochen vor Antritt der Rest überwiesen. Nur Kosten, wie z.B. für die Reinigungskraft wurden bar vor Ort bezahlt.

        Am liebsten wäre mir eine ordentlicher schriftlicher Mietvertrag. Aber falls man mal auf einen Betrüger hereinfallen würde, würde der einem auch nichts nutzen.

        Bislang habe ich immer geschaut, dass der Anbieter auch bei dem Touristenverband bekannt war.

        VG lachris

        PS: Falls Du vorhast zu vermieten: Ich achte immer darauf, dass die Betten kein Fußteil haben und breit genug sind. Nichts ist schlimmer als in einem 1.40 breiten Bett gestaucht schlafen zu müssen, weil keinen Platz hat und man die Füße nicht ausstrecken kann. FeWos wo kein Bild vom Bett drin ist, fallen bei mir gleich aus dem Raster.

        Wir mieten immer ein Ferienhaus von einem privaten Anbieter, da bekommen wir einen Mietvertrag mit der genauen Aufschlüsselung des Mietpreises.
        Anzahlung bei Vertragsabschluss, Restbetrag 4 Wochen vor Reiseantritt.
        Wichtig bei der Auswahl eines Ferienhauses war uns:
        Früher Babybett,

        mehrere Schlafzimmer
        Nähe zum Wasser/ Strand
        Abgeschlossener Garten für unseren Hund
        Gruß
        Dela

        Hallo ,

        wir haben bisher immer eine Buchungsbestätigung per Mail / Post bekommen und dann eine Anzahlung geleistet.

        Bei den meisten haben wir dann vor Ort den Rest in bar bezahlt und eine ordentliche Rechnung bekommen. ( finde ich gut so . so seh ich die Wohnung , bevor ich zahle )

        Gebucht haben wir meist über Fewo-direkt oder Traumferienwohnungen.

        Ich habe bisher immer nur Wohnungen ausgesucht, von denen viele aussagekräftige Bilder zu sehen waren.

        Was ich immer schrecklich finde, sind Wohnungen die aussehen wie wenn Oma gerade gestorben ist und nun die Wohnung vermietet wird....

        Wichtig ist auch eine genaue Auflistung des Inventars ( welche Küchengeräte/TV/Radio/Handtücher/Bettwäsche, etc.) und welche Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe sind.

        LG

        Tina

      • Hallo,

        Wir haben diesen Sommer über fewo-direkt gesucht.
        Dort haben wir mehre Vermieter per Mail kontaktiert.
        Wichtig war mir dabei das auf meine Fragen eingegangen wird, somit haben sich bei mir ein paar wenige gleich ins aus katapultiert.
        Von einem kam eine völlig belanglose Standardantwort, ohne auf meine fragen einzugehen und bei einer weiteren in völlig unverständlichen deutsch, da hatte ich auch keine Lust drauf.

        Letzten Endes haben wir eine gefunden mit einem Super netten Vermieter, er hätte viele ansprechende Bilder und der Kontakt hat gestimmt.

        Vermietet wurde aber über eine Agentur, da bekamen wir dann eine Buchungsbestätigung und mussten eine Anzahlung von 30% leisten und den Rest dann 4 Wochen vor der Reise.
        Den Mietvertrag gabs dann aber erst vor Ort.
        Mir selbst wäre es lieber vor Ort zu zahlen, aber ich habe Verständnis das das meist eher unmöglich ist für den Vermieter, weil die Gefahr einfach zu hoch ist das keiner anreist und er auf seiner leeren Wohnung sitzen bleibt.

        LG

        Hallo,

        wir haben schon viele Ferienwohnungen/häuser online gebucht, meist über fewo-direkt.de.
        Wir bekommen immer gleich nach Buchung eine Buchungsbestätigung, entweder per Post oder per Email. Ohne Buchungsbestätigung geht's ja gar nicht, man hat ja nichts in der Hand.

        Ich denke, dass du mit Rechnung eine Buchungsbestätigung meinst.

        Gleich bei Buchung wird eine Anzahlung fällig u. dann die Restzahlung ca. 4 Wochen vor Reiseantritt. Beides wurde immer per Überweisung bezahlt, was ich auch am besten finde.

        Ich lege bei der Suche nach einer Unterkunft auch immer Wert darauf, dass der Vermieter viele u. vor allem aussagekräftige Fotos einstellt.

        Mir ist es nicht nur wichtig zu sehen, wie die Küche oder das Bad aussieht. ICh finde es auch immer interessant zu sehen, wie das Haus von außen aussieht, evtl. der Garten oder allgemein der Außenbereich oder auch der Ausblick.
        Und natürlich eine möglichst genaue Beschreibung, was die Wohnung alles bietet.

        lg Eva

      • (7) 04.10.13 - 16:17

        Hi,

        wir haben die Ferienwohnung ( zum Skilaufen) direkt gebucht, nie über ein Portal.
        Email-Bestätigung haben wir direkt danach erhalten, inkl. den Betrag für die gebuchte Zeit, evtl. noch weitere Nebenkosten ( Kur-Taxe, Parkplatz...)

        Gezahlt haben wir den vollen Peis vor Ort gegen Quittung.
        -------------------------

        Oder auch Ferienwohnung, die einer Klinik gehörte. Da gab es einen Mietvertrag, Hausordnung, Regeln wie man was zu putzen hat und mit welchem Lappen.....
        Boah, das fand ich anstregend, bevormundend und ungastlich.
        Da gab es dann auch professionell ein Rg.....
        Obwohl die Wohnung super schön war, haben wir davon in den nächsten Urlauben lieber abgesagt.

        lisa

        Ich bin (noch) Neuling bei Ferienwohnungen, habe gerade unsere dritte gebucht.

        Wichtig sind mir viele Bilder des Hauses, aller Zimmer mit Einrichtungen und guter Beschreibung (z.B. auch Art der Fußböden, ob Rollläden, Inseketengitter etc. vorhanden sind).

        Ich mag (fast) neue Wohnungen/Häuser bis ca. 5/6 Jahre. Die sind dann nicht so verwohnt.
        Je mehr Ferienwohnungen wir besucht haben, desto mehr weiß ich, nach was ich gezielt fragen muss.

        Bettwäsche und Handtücher sind ein Muss, das Auto ist sowieso voll genug. Ohne Spülmaschine geht auch nicht. Eine GUTE Verdunklungsmöglichkeit muss sein (ist oft nicht der Fall).
        Renoviertes Haus, aber die (sichtbar) (ur)alten Möbel drin geht gar nicht. Ich brauche kein Massivholz, finde Ikea in Ordnung - aber neuwertig soll alles sein.

        Ich habe über fewo-direkt und Traumferienwohnung gesucht und wurde auch fündig.

        Beim ersten Mal habe ich die Anzahlung überwiesen und die restzahlung bei Auszug getätigt in bar. Ich bekam eine ordentliche Rechnung ausgestellt.
        Beim 2. Mal wollte die Vermieterin keine Anzahlung. Ich habe dann nach der Ankunft in bar bezahlt. Eine kleine Quittung gab's dazu.
        Nun beim 3. Mal läuft alles über eine Agentur, die Anzahlung wurde überwiesen, die Restzahlung muss ich ca. 4 Wochen vor Ankunft überweisen.

        Mir war es so wie beim 1. Mal am liebsten.

Top Diskussionen anzeigen