Erster Flug - ich habe ein paar Fragen

    • (1) 20.12.13 - 17:54

      Hallo zusammen,

      ich habe quasi meinen ersten Flug vor mir.
      Ich bin 2007 bereits einmal "gezwungenermaßen" geflogen und wollte das davor und auch danach nicht mehr, da ich unter absoluter Flugangst leide #schwitz.
      Okay, jetzt habe ich heute einen Flug gebucht, einfach um in meinem Uralub doch nochmal weg zu kommen.
      Der Flug geht von Deutschland nach Schweden.

      Da ich mich mit den aktuellen Bestimmungen nicht auskenne und ich mich auch ungerne durch Flugforen oder die Reisebestimmungen der Fluggesellschaften wühle (ich möchte mich ja von der Tatsache, dass ich fliegen werde eher ablenken ;)), hoffe ich hier bei euch auf Unterstützung.

      Vielleicht könnt ihr mir ja meine Fragen beantworten.

      Kurze Info:
      Hinflug: Direktflug Berlin Tegel - Stockholm Arlanda mit Air Berlin
      Rückflug: Direktflug Nyköping Skavsta - Berlin Schönefeld mit Ryan Air.

      Meine Fragen:

      1) Ich habe einen Koffer, den ich aufgeben möchte (dafür wurden bereits ca. 30 euro erhoben). Darf ich als Handgepäck neben meiner Handtasche noch ein "Beauty Case" mitnehmen (ca 30cm*20cm*20cm) oder muss das alles in einem Gepäckstück verstaut werden (auch wenn es nur ein Stoffbeutel ist)?

      2) Muss ich meine Waschsachen in so ein durchsichtiges Etui packen und Duschgel umfüllen; darf ich Wasser in einer Flasche von zuhause mitnehmen oder muss ich das nachdem Check-In am Flughafen kaufen?

      3) Muss mein Netbook ind Handgepäck oder darf er in den Koffer, den ich aufgeben werde?

      4) Mein Flug von Berlin Tegel geht um 8:20, wann würdet ihr mir raten dort zu sein (eine Info über Beginn Check-In habe ich noch nicht erhalten, muss ich mir die Zeiten online raussuchen oder kommt die Info mit dem Online-Ticket) ?

      5) Bekommt man einen Platz zugewiesen oder darf ich mir den selber aussuchen, habt ihr hier Empfehlungen, wo es sich relativ "ruhig" sitzt?

      Ich danke euch für eure Antworten, falls ihr noch Tipps für so Flugschisser wie mich habt, her damit :).

      Danke euch!

      Liebe Grüße

      franziska211

      • (2) 20.12.13 - 18:28

        Hi,

        1. Handtasche und 1 Handgepäck in genormter Größe, sprich dein Schönheitsköfferchen kannst du mitnehmen aber ohne flüssige Produkte drin, s. 2.

        2. Wertsachen würde ich immer in der Handtasche mitnehmen...Koffer gehen doch mal verloren. Duschgel, Parfüm...alles was Flüssig ist würde ich im Reisegepäck einpacken ansonsten in einer durchsichtigen mit Zippverschluß Tüte (1 l Gefriertüte)...puh 200 ml gesamt#kratz daher lieber kl. Einheiten mitnehmen.... mini Duschgel, Parfümprobe...

        3. Wertsachen im Handgepäck

        4. wenn Du Flugangst hast, würde ich mind. 1,5 Std. vor Ort sein, um zur Ruhe zu kommen....zeitung lesen, tee trinken,,,,WIR sind immer kurz vor knapp dort.#schwitz

        5. Plaz ist reserviert bei der Air Berlin. Die sichersten sollen " angeblich" hinten sein.Ich sitze aber lieber vorne;-) ...ruhiger Platz....gibt es da überhaupt einen#kratz

        Tipp....vorher einen totwein trinken...dann kann man gut schlafen,....äh...oder die Nacht durchmachen, das Du garantiert müde bist.#gaehn

        viel Spaß

        lisa

        • (3) 20.12.13 - 18:34

          Hallo Lisa,

          herzlichen Dank für deine Antwort.
          gut, dann kaufe ich einfach bei DM diese kleinen Waschsachen.
          Das Netbook werde ich dann irgendwie in die Handtasche quetschen.

          Gut, dass 1,5 Stunden reichen, ich habe noch aus Erzählungen 3h-Vorher-Dasein in Erinnerung ;), war ich aber damals bei meinem ersten Flug auch nicht, aber da ging eh alles "schnell, schnell".

          Einen "Totwein" - wie schön :)), ja ich glaube irgendwas muss ich nehmen, werde es aber erstmal mit Notfalltropfen probieren.

          Danke!

          Franziska

      hallo,
      ich bin eine absolute flugangst kandidatin aber bin mittlerweile sieben mal in den urlaub geflogen und ich muss sagen es wird von mal zu mal entspannter für mich :)
      im frühjahr fliegen wir wieder..
      du musst rausfinden vor was du angst hast...ich z.b. bekomme meine "anfälle" von den geräuschen...die kann man gut überspielen durch musik oder wenn ein film läuft..
      was bei angst hilft bzw einen "anfall" lindert, wenn du die füße fest auf den boden drückst und tief durch atmest...
      deine fragen kann ich trotzdem nicht alle sicher beantworten...

      1. wir hatten immer einen rucksack als handgepäck und ich ne handtasche (grosse)..denke beauty case kein problem..

      2. wir mussten immer alles abgeben und haben nach der sicherheitskontrolle gekauft...ich glaube man darf flüssigkeiten mitnehmen die in einen 1 liter beutel passen..
      am besten körperpflege produkte in den koffer packen..
      4. wir waren immer 2 std vor abflug am schalter und es hat gepasst
      5. du kannst dir einen platz aussuchen..würde ich aber gleich am schalter sagen weil manche airlines fragen da nicht und bei wieder anderen muss man für den notausgang wegen mehr beinfreiheit was dazu zahlen..
      ich bin schon überall gesessen aber hinterm flügel fühl ich mich am wohlsten weil
      1. der notausgang in der nähe ist und

      2. ich beobachten kann ob der flügel noch dran ist :-D

      viel spass u nen tollen urlaub und entspannten flug ;)

      • Auch dir vielen Dank für deine liebe und verständlnisvolle Antwort :)

        Ja, es sind die Geräusche und das "es nicht selber in der Hand haben".
        Mit Statistiken braucht man mir da auch nicht kommen, das führt eher dazu, dass ich dann kein Auto mehr fahre oder nichts mehr im Haushalt mache #rofl.

        Ja, ich denke auch, hinterer Teil ist gut - "Knautschzone".

        Ich bin froh, dass der Flug morgen um 8:20 geht, da ist es schon/noch hell und ich kann mich einfach auf den Tag in Stockholm freuen.

        Ich werde einfach eine Plastikflasche Wasser mitnehmen - falls ich sie dalassen muss, ist das ja auch kein Problem.

        Ich bin ja froh, wenn sie da eher gründlich sind :).

        Danke!

        Franziska

        • gerne :)

          du hast recht, statistiken sind völliger mist wenn man angst hat...

          ja wasser würd ich auch mitnehmen bis zur "schleuse" und dann kannst du sie schnell ausgurgeln, damit du auch die toilette im flugzeug besichtigen kannst ;)

          also die sicherheitskontrollen sind ja ok...was ich schlimmer find sind die leute die im flugzeug, kurz vorm start, immer noch mit dem handy spielen....
          die "strahlen" vom handy könnten ja in meiner version auch zum absturz führen ;)
          (obwohl man noch am boden ist)

          das schaffst du schon ;)

          schönen urlaub :)

          • Danke,

            ich glaube ich habe keine normale Gesichtsfarbe mehr, bis ich wieder zuück bin :)).

            Gut, sollte es ganz schlimm werden, muss ich mit dem Zug zurück, das wäre je möglich.
            Jedoch habe ich hier eben auch schon meine Erfahrungen gemacht (Stockholm-Süddeutschland 26 statt 13 Stunden, da schon 10 min Verspätung zu Beginn! Aber das war immerhin im Sommer)

            Einmal habe ich es ja bereits geschafft, ich werde mir motivierende Musik auf mein MP3 Player ziehen und dann hoffe ich das Beste.

            Grüße

            franziska

    Hi,

    Ich bin früher jede Woch dienstlich geflogen. Da kenne ich mich also aus.
    Also du darfst Flüssigkeiten mitnehmen, die locker(!) in einen 1L zip- Beutel passen, dabei darf eine einzelne Flasche einen Inhalt von max. 100ml haben.
    Du kannst aber leere Wasserflaschen mitnehmen, und dann mit Leitungswasser auffüllen. Solange nicht fett "kein Trinkwasser " dransteht kann man in D ja bedenkenlos Leitungswasser trinken. In Schweden ja wohl auch. Wenn du aber eh einen Koffer aufgibst, würde ich nur Nasenspray (nehme ich vor jedem Flug, ich kriege sonst leicht Stirnhöhlen und Ohrengeschichten) und so was im Handgepäck mitnehmen.
    Das, also der Inhalt des Handgepäcks, wird an der Sicherheitskontrolle kontrolliert, die Größe und Anzahl interessieren die aber nicht, das bestimmt die Airline selbst. Von Rynair habe ich gelesen dass nur 1 Handgepäckstück erlaubt ist, bei Airberlin hatte ich immer 2 dabei (Handtasche und Trolley).
    Wertsachen immer ins Handgepäck, bei Linienflügen reicht es in der Regel 30 min vor Abflug dazu sein wenn man Web-Checkin gemacht hat, mit Koffer dann etwas früher.

    Gegen die Angst hilft Ablenkung, ruhig atmen, zur Not Tavor. Ich selber habe ja vor vielem Angst (generalisierte Angststörung), Fliegen gehört aber nicht dazu. rationalitiät hat da keine Chance, das ist schon klar.

    Lg

    • Hallo,

      Danke für deine Antwort.
      Koffer ist gepackt, morgen früh geht es los.
      Ich bin noch sehr ruhig, kommt mir komisch vor ;).
      Aktuell nervt mich am meisten, dass ich morgen so früh aufstehen muss.
      Ist denke ich ein gutes Zeichen.
      Dennoch kann ich noch nicht so recht glauben, was ich da tue.

      Liebe Grüße,

      franziska211

Top Diskussionen anzeigen