Wie spielt ihr mit euren Kindern Gesellschaftsspiele

    • (1) 02.01.14 - 16:39

      Hallo Zusammen,

      ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier in diesem Forum richtig. Mich interessiert, wie / wo ihr Brettspiele spielt. Ich fange gerade leichte Spiele mit unseren Jungs (5 und fast 3) an, aber ich bemerke, dass sie beide sehr unruhig dabei sind. Ich habe es schon auf dem Boden versucht, da zappeln sie nur rum. Am Sofatisch wissen sie nicht, ob sie stehen oder sitzen sollen, wenn sie sitzen erreichen sie die Figuren nicht und müssen für jeden Zug wieder aufstehen. Am Küchentisch sitzend zappeln sie ständig mit den Beinen herum und können nicht mehr sitzen. Ist das bei allen Kindern so? Das ist denke ich auch etwas übungssache, daher interessiert mich, wie spielt ihr?

      Danke für eure Antworten...

      Gruß, kleinekecki

      • (2) 02.01.14 - 17:34

        Hi,

        wir haben damals angefangen, als die kids 3 waren, mit einem Spieleteppich mit übergroßen Figuren / Würfel.

        Dann hatten wir einen Kindertisch und Stühle von IKEA, wo die Kids gut dran sitzen konnten.
        Oder hat mit dem Kinderhochsitz am Tisch.

        Hast du mit Deinem 5 jährigen noch nie richtig Gesellschaftsspiele gespielt????? Der kiga wird doch auch solche Spiele spielen. Zappelt dein Großer dann auch rum?

        OK, mit meinen zwillis konnte ich mit 3 jahren schon Kinder Uno spielen und Gesellschaftsspiele stehen bei uns immer hoch im Kurs.;-)

        vielleicht ist es auch das falsche Spiel. Schau mal das Mauseschlau & Bärenstark Spiel an, da kann man viele lustige Aktionen außerhalb vom Tisch machen.

        lisa

        • (3) 03.01.14 - 09:07

          Hallo Lisa,

          doch, ich habe es schon des öfteren probiert mit ihm zu spielen, aber er hatte nie Lust dazu und ich habe dann nachgegeben, da er meiner Meinung nach ja auch Spaß daran haben sollte. Im Kindergarten beteiligt er sich an Spielen auch nicht. Die Erzieherin riet mir aber, einfach mal konsequent zu bestimmen, dass das jetzt gemeinsam gespielt wird. Unser Sohn braucht diesen "Stupser" von außen.

          Wir haben einen Kindertisch, der aber so klein ist, dass die Tischplatte fast bedeckt ist, wenn das Spielbrett drauf liegt. Platz zum Würfeln ist dann also nicht mehr.

          Ich werde mir mal das Spiel Mauseschlau & Bärenstark ansehen, danke für den Tipp!

          LG, kleinekecki

      Hallo,

      da fängst du aber wirklich spät an...aber besser spät als nie ;-)

      Wir spielen auf dem Fußboden oder am Tisch.
      Schon immer und immer abwechselnd.

      Angefangen haben wir mit Memory, Tempo kl. Schnecke, Quips und meine 4 ersten Spiele.
      Da war unsere Tochter 2.

      Also einfach ausprobieren.
      Viel Spass!

      LG,
      Purzel

    • Hallo,

      früher hab ich mit meinem Sohn auf dem Sofa gepielt. Das Brettspiel oder die Karten lagen zwischen uns auf einem Sitzplatz.

      Heute spielen wir überall. Meistens auf dem Couchtisch.

      Anfangs viel mein Kleiner vor lauter Zappelei immer vom Sofa und beim wieder raufklettern hat er alles umgeschmissen. Da war er 4. Aber es wurde besser. Heute ist er 7 und fällt nur noch ab und zu um #rofl.

      Ich denke, die Zappelei anfangs ist normal - einfach weitermachen. Das geht weg.

      sbl

Top Diskussionen anzeigen