Wer war mit Baby auf Mallorca?

    • (1) 23.01.14 - 09:55

      Hallo,

      wir fahren mit unserer kleinen(dann 6 Monate) im März nach Mallorca. Nun habe ich einige Fragen... Wir haben gerade mit der Beikost angefangen, kann ich für die 6 Tage dann mal damit aussetzen? Ich finde es praktischer ihr unterwegs dann die Flasche zu geben. Und was muß ich alles mitnehmen? Also Milchpulver, Wasserkocher, Thermoskanne, Fläschchen und Sauger das ist klar. Aber wie mache ich die Fläschchen sauber? Das Leitungswasser dort ist ja nicht der Hit, also Wasser kaufen und dann abkochen und damit und Spüli dann oder wie??? Den Sterilisator wollte ich eigentlich nicht auch noch mitschleppen!

      Wie habt ihr das gemacht???

      Vielen Dank schonmal für eure Antworten,

      Lu

      • (2) 23.01.14 - 10:13

        Hallo,

        wir waren vor 4 Jahren mit unserem damaligen 10 Monate alten Sohn in Cala Ratjada.

        Hatten auf Empfehlung vom Reisebüro ein Appartment-Hotel ausgesucht.

        Ich habe dann auch morgends vor dem Frühstück noch Flasche gegeben. Da wir ja die Küche hatten, hab ich die Flaschen immer im Leitungswasser abgekocht. Glässchen von Hipp gab es bei ums im Hotel-Shop (aber doppelt so teuer wie bei uns). Es gab aber auch einen Schlecker und einen "einheimischen" Laden wo ich dann Windeln, Schwimmwindeln und Glässchen gekauft habe. Mein Sohn hat sogar die spanischen Glässchen lieber gegessen als die von Hipp. Zudem hatten die ne ganz andere Auswahl, viel mehr mit Fisch und so.

        Für 2 Tage haben wir uns einen Wagen gemietet wo wir auch einen Kindersitz zur Verfügung gestellt bekommen haben. Fand ich klasse und ohne wärs ja eh nicht gegangen.

        Wo geht ihr denn genau hin? Ich weiß zb. das unser Hotel damals im März noch geschlossen hatte.

        LG

        • (3) 23.01.14 - 10:23

          Wir fahren an die Playa de Palma, in das gleiche Hotel wie letztes Jahr noch ohne Kind. Das hat uns dort sehr gut gefallen, die Zimmer sauber, das Essen lecker und alle Zimmer mit Meerblick.

          Windeln und Feuchttücher wollte ich auch dort kaufen, haben auch ohne ja schon genug Gepäck, da muss ich das nicht auch noch mitschleppen.

          Wir haben leider keine Küche wo ich die Fläschchen usw. ganz normal abwaschen kann. Hm, ich bin irgendwie noch total ratlos... Am liebsten würde ich gar nicht mehr fahren, mir ist das alles zu viel Wirtschaft. Wenn die Kinder schon ´n Jahr oder älter sind wird es denke mal viel einfacher. Dann können sie ganz normal mit am Tisch essen und man brauch nicht so viel mitschleppen.

          Einen Mietwagen haben wir auch, nehmen aber unseren eigenen Kindersitz mit, weil ich schon viel schlechtes von Kindersitzen bei Mietwagenfirmen gehört habe. Das sie nach Unfällen zb. nicht ausgetauscht werden usw.

      Wir waren schon häufiger mit baby und oder kleinkind auf Mallorca. Wir haben milchpulver etc mitgenommen und die flasche einfach abgekocht. Wasser haben wir im Supermarkt gekauft. Gläschen haben wir mitgenommen. Kinder haben auch 20 kg Gepäck frei. Das passt. Zur not, wenn du angst wegen dem glas hast, dann nimm für diese zeit diese plastikbecher von hipp. Aber du findest auf jedem Buffet irgendwas was das kind mitessen kann. Unser sohn hat so auf gran canaria essen "gelernt".

      • Stimmt, ich habe gar nicht dran gedacht dass sie mit 6 Monaten ja warscheinlich schon ein bissl Gemüse oder Kartoffeln oder Brot vom Buffet mitessen kann. Die Mallorquiner kochen ja sowieso eher salzarm (also im Hotel jedenfalls).

        Wie hast du die Flasche dann ausgekocht? Einfach in den Wasserkocher reingeschmissen oder wie?

        • Um ehrlich zu sein habe ich noch nie eine Flasche ausgekocht. Ich habe sie
          heiß ausgespült oder im hotel abgegeben zum ausspülen bzw richtig spülen.

    (9) 24.01.14 - 13:13

    Mein Zwerg war auch 6 Monate und hat auch die span. Gläschen(obst) genommen und ehrlich: die schmecken viel besser, er hat auch unterwegs mitgegessen war aber hausmannskost schon gewöhnt. Wir hatten ein App und damit war alles vorhanden. Einen Reisewasserkocher würde ich mitnehmen und Spüli würde ich dort kaufen.
    lg

    (10) 24.01.14 - 21:46

    musst mal nach nem Müller-Markt auf Mallorca Googeln... ich mein in Palma gibts auch einen... (wir waren in Alcudia, da is einer in der altstadt) die haben nämlich komplett deutsches Sortiment bei Babynahrung zu deutschen Preisen.... die Gläschen waren lediglich 10 Cent teurer als bei uns. Auch die Pampers kosteten dort genausoviel wie bei uns. Da wir das im Vorfeld wussen, hatte ich nur Sachen für die ersten zwei Tage mit und dann sind wir im müller-Markt eingefallen :-)

    fläschen hab ich in dem Alter im Urlaub nicht mehr ausgekocht... mit kochendem Wasser ausm Wasserkocher ausspülen und das reicht...... du kannst ja auch ne kleine Schüssel nehmen, dort das gekochte wasser reinleeren und dann die Sauger reinmachen, da hast du dann die wenigstens ausgekocht, wenn du das willst....

    Und am Büffet gibts bestimmt auch schon einige leckerein die euer kleiner mitessen kann!

    LG
    Mone

    • (11) 24.01.14 - 21:54

      Danke Mone, das mit der Schüssel ist ne gute Idee. Brauche ja eh eine wo ich die Nuckel auf der Reise reinpacke. Dann mache ich dort das heisse Wasser rein und schmeisse die Nuckel und Sauger rein. Und die Fläschchen spüle ich mit kochendem Wasser.

      Man, manchmal kommt man auf die einfachsten Sachen nicht hihihi...

      Ja, Windeln werd ich dort kaufen und mit den Gläschchen überleg ichs mir noch. Ist so unpraktisch unterwegs. Wahrscheinlich setze ich die paar Tage damit aus. Soooo toll findet sie den Brei eh noch nicht, ihre Milch schmeckt ihr (noch) besser.#flasche

Top Diskussionen anzeigen