Einreise USA Reisepass Kinder, Bilder nicht aktuell, Problem?

    • (1) 13.02.14 - 12:32

      Hallo ihr lieben,

      wir wollen im Juli in die USA mit unseren beiden Kindern.
      Beide Kinder haben einen Reisepass (Keinen Kinderpass!). Die Pässe wurden erstellt, als die Kinder jeweils 6 Monate alt waren.
      Wenn wir reisen werden die Kinder 3 1/2 und 2 Jahre alt sein.
      Jetzt haben wir gehört, dass es Probleme geben könnte mit der Einreise in den USA, da die Kinder nicht mehr so aussehen, wie auf den Fotos.

      Habt ihr sowas schonmal gehört? Hab jetzt schon neue Passbilder machen lassen. Aber die 2 Pässe kosten ja zusammen wieder 70€.

      Freue mich auf eure Erfahrungen.

      LG

      • (2) 13.02.14 - 12:54

        Moin,

        mit den USA kenne ich mich nicht aus, aber wir haben für die Verlängerung der Reisepässe jeweils 8 € bezahlt, da kommt ein neues Foto rein, Stempel und fertig. Bevor ich da am Flughafen Schwierigkeiten bekomme, würde ich sie lieber gleich erneuern lassen.

        Warum soll das bei Euch 70 € kosten?

        lg

        • (3) 13.02.14 - 13:24

          Hast du einen Kinderreisepass?

          Wir haben diesen "normalen".
          Da kann man kein neues Bild rein machen. DAs geht wohl nur bei den Kinderreisepässen.
          Für die USA brauchst du allerdings diesen mit Biometrischem Bild :-(

          Wir müssten komplett neue Pässe beantragen. Daher die 70€

          LG

          • (4) 13.02.14 - 13:29

            Ja, wir haben Kinderreisepässe(auch mit biometrischem Foto), andere kenne ich auch gar nicht. Die haben bei Erstausstellung je 13 € gekostet und waren nach 10 Minuten fertig.

            Deshalb wundere ich mich ja über solche Preise.

            • (5) 13.02.14 - 16:17

              Mit Kinderreisepässen kommt man aber leider nicht in die USA. Daher muss es der andere sein.
              Die Amis sind aber im allgemeinen sehr pingelig mit den Dokumenten. Daher würde ich lieber mal bei der Botschaft anfragen oder beim Auswärtigen Amt.

              Lg

      Huhu

      Wir haben letztes Jahr keinen neuen gebraucht.

      Auf dem Foto des Reisepasses war meine Tochter 12 Monate alt, als wir das erste Mal in die USA eingereist sind war sie 18 Monate, das zweite mal mit altem Bild 3 1/2 Jahre.

      Wir waren uns auch unschlüssig und als wir auf dem Amt waren um einen neuen Ausweis zu beantragen, meinte die Dame, dass die Gesichtszüge meiner Tochter sich nicht wesentlich geändert haben, d.h. Nase, Augen, Mund und die Abstände dazwischen wären immer noch auf dem alten Foto erkennbar.

      Somit hatten wir auch an der Immigration keinerlei Probleme, allerdings weiß ich ja auch nicht ob die Daten meiner Tochter immernoch bei denen im System gespeichert waren, so, dass sie sehen konnten, dass wir vor zwei Jahren schonmal da waren...#kratz

      Ich würde auf jeden Fall mal auf dem Amt nachfragen, weil zwischen 6 Monaten und 3 1/2 bzw. 2 Jahren liegt ja schon ein enormer Unterschied.

      LG#winke

    • Hallo,

      ich habe beruflich damit zu tun und ja, ich kenne solche Geschichten leider zu Genüge. Ich würde bei keinem anderen Land so auf absolut korrekte Dokumente achten wie den USA.

      Es kann zwar völlig problemlos laufen, es gibt aber eben auch die anderen Extreme bis zur völligen Einreiseverweigerung. Mir wäre es das definitiv nicht wert und ich würde neue Pässe machen lassen obwohl offiziell eure vorhandenen Dokumente ausreichen würden. Das Risiko ist einfach zu groß denn die Immigration dort hat einen immensen Handlungsspielraum.

      Vergesst nicht: mit neuen Pässen braucht ihr auch eine neue ESTA - selbst wenn die alte noch gültig ist.

      Liebe Grüße
      Ina #winke

      (8) 21.02.14 - 15:10

      Hallo,

      wir sind im Oktober 2013 mit unserem damals gut 2 jährigen Sohn in die USA geflogen. Sein Reisepass wurde gemacht als er 3 Monate alt war. Es gab überhaupt keine Schwierigkeiten bei der Einreise.

      Schönen Urlaub!

Top Diskussionen anzeigen