Galaxy Schwarzwald - jemand Erfahrungen?

    • (1) 23.04.14 - 15:34

      Huhu ihr liebe Miturbianer!

      Wir fahren nächste Woche in den Urlaub in die Nähe von Freiburg. Da wir alle sehr gerne schwimmen und planschen gehen und ich auch ein großer Rutschenfan bin, wollen wir mal ins Badeparadies Schwarzwald, d.h. dort ins Galaxy.
      Unser Kirps ist 31 Monate alt.

      Ist es gut da?
      Ist es unter der Woche sehr voll, wenn keine Ferien sind oder hält es sich in Grenzen? Kann mir schon vorstellen, dass es dort voll sein wird, oder?

      Freu mich über Erfahrungswerte, wenn ihr welche habt! #danke

      Lg Biggi #winke

      • huhu

        ich kann nur vom galaxy in erding berichten (war 3 mal da)... als wir ausserhalb der ferien waren war es es immer entspannt.. nicht voll-- und die erwachsenen mussten nicht lange anstehen an den rutschen

        schwarzwald würde mich auch noch interessieren

        LG

        Hallo,

        das Galaxy ist eher etwas für Größere. Eine Arbeitskollegin fährt immer mit ihren Jungs hin (12-16) und lässt sie dort raus, während sie für einen halben Tag was anderes macht. Meine Kids fanden das Aquatoll in Neckarsulm total toll, als sie etwas ältere als deine waren, da gibt es eine Piratenabteilung. Die war immer der riesige Hit.

        GLG
        Miss Mary

        (4) 24.04.14 - 10:53

        Hallo
        Wir wohnen seit kurzem circa 30 km von dort entfernt, waren aber noch nicht drin. Der parkplatz ist immer voll wenn ich vorbei komme, hab aber gehört dass es nicht so kinderfreundlich wäre...

        Die internetseite macht mich auch nicht schlauer, da steht bei manchen Sachen zutritt ab 16, kinder bis 3 jahre frei.
        Mein mann, eine wasserratte testet das demnächst mal ... Ich habs ja mit Wasser nicht so ... Und dann schauen wir mal, ist ja auch nicht billig.

      • Hallo,

        also wir waren Mitte Februar mit unserem Kleinen da. Er war da genau drei Jahre alt.

        Ich empfehle dir, auf alle Fälle unter der Woche zu gehen, da hält sich der Andrang noch in Grenzen.

        Vorteil ist, in dem Alter dürfen die Kleinen auch noch mit in die Palmenoase. Dort ist es wirklich sehr schön, mit Wirlpool, kleinem Außenbereich, Liegeflächen, Bar usw. Auch ist in dem Bereich ein Mini-Kinderbecken (allerdings eher was für ganz kleine, unseren hat das nicht interessiert). Man sollte aber schon schauen, das die Kleinen nicht zuuu doll rumtoben, ist halt doch mehr zur Entspannung gedacht.

        Ab (ich meine 14 Uhr) öffnet dann auch der Rutschenbereich, da war dann auch etwas mehr los. Es gibt zwei Mini-Rutschen für ganz kleine (eigentlich bis drei Jahre), aber für unseren war das uninteressant, dann gibt es ich glaube sechs Rutschen für 4 bis glaube 8 oder 12 -jährige meine ich. Da ist unserer aber auch schon runter, hat auch keiner was gesagt. Auch die großen Rutschen darf man zusammen mit Kind runterrutschen, wenn gekennzeichnet ist, dass man zu zwei Rutschen darf. Da sind wir dann eine größere Rutsche öfters runter. Dazu gibts auch noch Reifenrutschen, wo ihr auch Rutschen könnt. Zusätzlich gibts noch ein Wellenbad, das ist aber etwas kälter.

        Wir sind schon vor zwölf Uhr dort gewesen und zuerst in die Palmenoase, danach dann in den Rutschenbereich. Junior wollte gar nimmer gehen.
        Die Duschbereiche sind wirklich toll. Also mir gefällts dort. Blöd wird es dann wenn man nicht mehr zusammen in die Palmenoase darf (also von 4 Jahren bis 16 Jahre ist das für Kinder gesperrt), dann muss man sich immer aufteilen.
        Unter der Woche haben die auch noch so Sondertarife, dann wirds noch günstiger.
        Zu essen usw. soll man möglichst nichts mit reinnehmen, da gibts aber dann noch Restaurants wo man sich was kaufen kann.

        Uns hat der Familienausflug Spaß gemacht und wir werden bestimmt wieder hingehen.

        LG
        Steffi

Top Diskussionen anzeigen