Sardinien mit kleinen Kindern

    • (1) 25.04.14 - 07:19

      Hallo,
      Wir fahren Mitte Mai nach sardinien. Besser gesagt wir fliegen. Es geht in den Süden.
      Unsere Mädels sind 4 und die kleine feiert im Urlaub ihren ersten Geburtstag. Würdet ihr Windeln für zwei Wochen mitnehmen? Ansonsten isst die kleine eigentlich am Tisch mit.

      Aber trotzdem wären ein paar Gläschen trotzdem nicht schlecht... Die Milch für abends nehmen wir mit.
      Außerdem ist es unsere erste Flugreise mit den beiden. Langsam bin ich etwas nervös. ;-)

      Glg julia

      • Hallo,

        ich war vor vier Jahren auf Sardinien.

        Mach dir keine Sorgen. Die Küstenregionen sind touristisch gut erschlossen und es gibt genug Supermärkte und Apotheken. Auf Sardinien haben Apotheken in der Regel auch ein großes Drogerie-Angebot....also Windeln und zur Not Baby-Gläschen sind kein Problem.

        Wir sind während unseres Urlaubs aufgrund meines Mannes auch in den Genuss eines Krankenhauses in Olbia gekommen. Auch die medizinische Versorgung ist problemlos.

        Also - mach Dir keine Sorgen......freu` dich einfach auf den Urlaub!

        Sardinien hat eine gute Infratruktur. Nimm einen kleinen Satz Windeln mit, die restlichen WIndeln würde ich mir vor Ort kaufen. So mache ich das immer im Urlaub. Braucht sie mit einem Jahr noch Gläschen? Auch die gäbe es dort (wahrscheinlich andere Geschmacksrichtungen, als sie es bisher kennt - aber das kann ja nicht schaden).
        Viel Spaß!
        palomita

Top Diskussionen anzeigen