Kindersitz auf Langstreckenflug mit AirBerlin - Erfahrungen?

    • (1) 07.05.14 - 14:08

      hallo,

      wir fliegen diesen Juli mit unserem beiden kindern (1 und 6) nach florida mit air berlin. haben, weil es ein langstreckenflug ist, auch für die kleine, die im urlaub 2 wird, jeweils einen eigenen Sitzplatz gebucht. ich weiß u.a. von der air berlin homepage, dass sowohl kindersitze, wie auch buggys oder reisebetten umsonst transportiert werden.

      nun ist unser sitz für die kleine so ein großes ding, dass ich mir schwer vorstellen kann, das im Flieger auf einem sitz unterzubringen. zudem haben wir den gleichen flug bereits vor 3 jahren mit unserem großen gemacht, hatten zwar nen sitz aufgegeben, weil wir auch einen mietwagen hatten (wie auch dieses Jahr), allerdings hatte er diesen sitz damals nicht im Flieger! da hat auch niemand etwas gesagt... wir wollen zwar 2 kindersitze mitnehmen für das Mietauto, allerdings frage ich mich, ob die kleine mit knapp 2, bzw. dann 2 auf dem rückflug auch tatsächlich einen sitz braucht...der herr in der hotline von airberlin konnte mir das leider nicht beantworten. leider kein zufriedenstellender service.

      hat jemand damit Erfahrungen?? auf deren homepage steht lediglich "kleinkinder KÖNNEN einen eigenen zertifizierten sitz mit in den flieger nehmen", da steht nichts von müssen, oder dass airberlin sogar einen eigenen stellt.

      wäre dankbar für eure tipps! (müsste sonst auch noch einen neuen kindersitz kaufen, da unser nicht erlaubt ist im Flugzeug)

      Huhu,

      Autositze für Kinder sind in der Regel nicht für Flieger zugelassen und werden somit unten im Gepäckraum transportiert. Eure Kleine ist auf dem Hinflug unter zwei, zwar habt ihr einen Sitz für sie gebucht, müsst sie aber zu Start und Landung auf den Schoß nehmen, auf dem Rückflug IST sie über zwei, da darf sie selber auf ihrem eigenen Sitz starten.

      (So war das jedenfalls vor 6 Jahren, als ich selber noch als Flugbegleiterin geflogen bin)

      LG, Nicole

      • so war es bei uns bisher auch.... alles unter 2 muß bei Start und Landung auf Mama's Schoß. Danach darf sie auf ihren sitz. Beim Rückflug darf sie komplett da drauf sitzten.
        Ich gehöre ehrlich gesagt nicht zu der Kategorie, die schwere sitze mit in den Flieger schleppt.
        Gerade auf nem Langstreckenflug würde mein Sohn mir was husten wenn ich ihn nur in diesem Sitz drin lassen würde.. .da hat er ja gar keine Bewegung.... Und beim Hinflug müsst ihr sie sowieso aufn Schoß nehmen, da braucht ihr auch schon mal keinen.....
        aufm heimweg könnt ihr sie dann auch beim start noch auf den schoß nehmen.
        also ich würde die sitze als gepäck aufgeben und gut is....

        LG

Top Diskussionen anzeigen