1 woche nordsee was mitnehmen?

    • (1) 24.05.14 - 20:40

      hallo
      wir haben nun ein Haus gefunden für 1 woche am 19.juli geht es los.
      nun fragen wir uns was wir denn mit nehmen sollen da wir noch nie an der nordsee waren.
      Also was wichtig ist....Gummistifel?? badelatschen? regensachen=?? dicke jacke??
      wir fahren in den ferienpark berumbur liegt bei Hage
      von da ist es nich weit nach Greetsiel, Bensersiel, und Neuharlingersiel usw usw

      lg ela

      • Hi,

        Aus persönlicher Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es besser ist, wenn Ihr zumindest auch darauf vorbereitet seid, dass es kalt und regnerisch wird. :-(

        Wir waren letztes Jahr in Burhave. Und zwar in den zwei Wochen vor dieser Hitzeperiode. Es war saukalt und hat zu 60% geregnet. Selbst die Woche danach, als es überall 30 Grad waren, waren dort nur 18 Grad. Also stellt Euch darauf ein, dass es immer etwas kühler ist als im Rest von Deutschland.

        Ich möchte Dir keine Angst machen und wünsche Euch, dass Ihr die Regensachen umsonst mitnehmt!

        Es war ein wunderschöner Urlaub in einer wunderschönen Gegend, aber definitiv anders als geplant. :-)

        Sandspielzeug darf bei kleinen Kindern natürlich nicht fehlen. Und Fahrrad fahren kann man wunderbar. Schön am Deich lang. Unser Großer hat da schön fahren gelernt.

        Also dann viel Spaß dort!

        Ciao Jayjayone

        • Hallo
          danke dir ja sowas haben wir uns schon gedacht...
          na aber die luft da wird uns allen gut tun...
          aber brauchen wir gummistiefel?
          sandmuschel? unser sohn ist 10
          da brauch man ja einen Anhänger trotz kombi #rofl

          • Also ne Sandmuschel hätte bei unserem Wetter keinen Sinn gemacht (wir waren nie lange an Wasser - war zu frisch) und Gummistiefel sind im Watt auch nicht unbedingt zu empfehlen. Die Rutschen im Schlamm von den Füßen. Wir haben lieber kurz mal die Schuhe und Strümpfe ausgezogen und sind barfuß gelaufen. Ein Handtuch zum Trocknen hatten wir inmer mit dabei.

      (5) 25.05.14 - 09:28

      Hallo,

      stellt euch auf jedes Wetter ein. Für eine Woche wird das leider viel Gepäck, aber an der Nordsee kannst du alles haben. Wir waren über den ersten Mai in DK und es war anfang sogar Strand- und Badewetter. Im Sommer habe ich da aber auch schon mal in dicker Goretex-Jacke gefroren.

      LG und viel Spaß

      Sonja

      Ich fahre schon mein Leben lang mindestens einmal im Jahr an die Nordsee und kann allen Vorredner/innen nur zustimmen. Es kann alles auf euch zu kommen. ;-) Aber das Schöne ist, dass das Wetter in den Nordseeurlauben überhaupt keine Rolle spielt, denn die Luft und Natur sind definitiv erholsamer als Mallorca bei 28 Grad.

      Ganz wichtig sind meiner Meinung nach eine Softschelljacke oder Windbreaker, am besten eine Daunenweste und Regensachen. Und Beschäftigungssachen für drinnen. (Gesellschaftsspiele, die liebsten Spielsachen, Puzzle, Bücher etc.)
      Aber auch Sonnencreme und Badesachen. Gummistiefel nur zum Pfützenspringen. Im Watt gehts barfuß am besten.

      Man reist wirklich immer mit dem halben Hausrat an, aber man erleichtert sich dadurch einiges. ;-)

      Viel Spaß!

    • Wir sind jetzt auch schon öfters an der der Nordsee gewesen und Regensachen und wetterfeste Schuhe (für die Jungs, 5 und 10, eher Gummistiefel) sind angebracht und haben wir immer dabei. Genauso wie die Sachen für einen warmen/heißen Strandtag.

      An Kleidung nehme ich immer so etwas mit, was man prima übereinander tragen kann und bei Bedarf schnell mal ein Teil aus- und wieder anziehen kann, also T-Shirts und Sweat-/Strickjacken.

      Wir fahren auch immer nur eine Woche, aber der Kofferraum vom Zafira ist voll. Aber wir nehmen auch den Großteil an Lebensmitteln von zu hause mit und kaufe dann da oben nur noch das nötigste frisch ein.

      Und seitdem wir einen Fahrradträger für die AHK haben, nehmen wir auch unsere Räder mit rauf.

      LG,
      Martina75

      Hello,

      falls ihr welche besitzt, würde ich die eigenen Fahrräder mitnehmen. Es gibt dort so viel zu besichtigen und zu Fuß sind viele Strecken dann leider doch ein bisschen zu weit. Wenn euer Auto keinen Fahrradträger hat, kannst du dich zusätzlich auch noch bei http://www.fahrradtraegertest.net/ informieren, welche von guter Qualität sind.

      Grüße

Top Diskussionen anzeigen