Disneyland Paris

    • (1) 02.06.14 - 15:31

      Hallo ihr Lieben,

      mich würde mal interessieren wer von Euch schon mal im Disneyland in Paris war..? Wie und wo habt ihr das gebucht? Flug und Hotel und Eintrittskarten zusammen oder einzeln? Was habt ihr ca dafür ausgegeben? Kommt man mit der Eintrittskarte in alle Themenwelten oder muss man da was beachten? Wir sind 2 Erwachsene und 2 KInder (3 und 5).

      Vielen Dank schon mal für eure Infos!!

      LG Milli

      • (2) 02.06.14 - 21:41

        Das Hotel habe ich selbst gebucht. Wir werden dieses Jahr wieder im Adagio im Val d'Europe wohnen. Ein Pendelbus fährt auch von hier aus und man hat das Einkaufscenter nebendran. Das Hotel ist wesentlich günstiger als die Disney-Hotels und bietet neben einem kleinen Wohnzimmerchen auch eine Küchenzeile mit Mikrowelle, Kühlschrank, Herd.

        Die Eintrittskarten habe ich immer mal wieder bei eBay gekauft, da gibt es ab und an gute Angebote. Kannst aber auch gut ohne Karten hinfahren. Als wir letztes Jahr dort waren, gab es in diesem Einkaufscenter ein tolles Pfingstangebot für 25 Euro pro Nase und Tag.

        Beim Alter deiner Kinder würde sich eventuell aber doch eine Pauschale rechnen. Da gibt es immer wieder Angebote, wo Kinder unter sieben kostenlos sind. Schau einfach mal auf der Homepage von Disneyland oder frag im Reisebüro.

        In die 'Themenwelten' kommst du mit einer Karte. Die Frage ist eher, ob ihr in beide Parks wollt. Es gibt den Disneyland-Park und die Disney-Studios. Es gibt Kombikarten für beide Parks, die entsprechend teurer sind. Wir nehmen immer die, weil gerade für die Großen die Studios einfach interessanter sind.

        Wir sind übrigens mit dem Zug gefahren, Frankfurt-Paris, war super entspannend und den ersten Tag haben wir in Paris verbracht.

        Gekostet hat uns der Spaß alles in allem für drei Übernachtungen, Eintritt, Essen - kleiner Tipp am Rande, im Village gibt es einen McD - und Souveniers, um die 2000 Euro. Wir waren aber auch fünf Erwachsene (Kinder ab zwölf gelten als Erwachsene und Opa war auch dabei) und ich kann sooo schwer an den Geschäften vorbei gehen. #hicks

        Hi,

        wir waren schon ein paar mal im Disneyland Paris (2006, 2009, 2010, 2011). Das erste Mal sind wir mit Freunden, aber ohne unsere Kids die zu dem Zeitpunkt 1 und 3 Jahre alt waren, hingefahren, die das ganze auch über ihr Reisebüro gebucht haben. Gewohnt haben wir damals im Disney-eigenen Hotel Cheyenne (ein Hotel im Western-Style). Gefahren sind wir mit dem Auto und bezahlt haben wir anteilig ca. 1.000€ (da war dann das Spritgeld für unseren Freund, das Hotel, die Tickets und die Maut mit drin, sowie Souvenirs und Essen).

        Weihnachten 2009 sind wir dann das erste Mal mit unseren Kids hingefahren auf dem Weg zu meinen Eltern. War zwar ein riesiger Umweg (wir wohnen in Norddeutschland und meine Eltern in Süddeutschland) aber da die Kids nix wussten, war es natürlich eine Riesengaudi ihre Augen leuchten zu sehen. Wir waren auch nur 1 Tag da und mein Mann hat sich da eine Jahreskarte geholt, da wir im Sommer drauf mit unseren Freunden und den Kids den Sommerurlaub dort verbringen wollten. Mein Kleiner hat die Jahreskarte (es war da so eine Aktion: Kaufe 1 Annual Passport Dream und bekomme einen 2. für ein Kind dazu) dazu bekommen und so hatten wir dann 2 Jahreskarten.

        2010 haben wir dann unseren Sommerurlaub dort verbracht und die Kids waren hellauf begeistert. Wir hatten sehr viel Spaß dort. Wir haben im Vienna International Dream Castle Hotel übernachtet, welches ein Disney-selected Hotel ist. Das haben wir relativ früh relativ günstig gebucht. Und durch die Jahreskarten von meinem Mann und meinem Sohn konnten die beiden dann uns andere werben und wir haben dann die Jahreskarten günstiger bekommen. #huepf Die Jahreskarten haben den Vorteil, dass man beim Essen und bei den Souvenirs 10% Rabatt bekommt. Wenn man viel kauft, dann lohnt sich das richtig. Wir waren 5 Tage dort und auch da sind wir mit dem Auto gefahren. Die Disney-eigenen und die Disney-selected Hotels haben Busshuttles zum Park. Leider teilen sich die Selected Hotels einen Bus, der dann immer ziemlich voll ist, was mit Kleinkindern echt nicht schön ist. Wenn man mit dem Auto da ist, dann würde ich raten, zum großen Parkplatz zu fahren. Ist entspannter. Bezahlt haben wir in dem Urlaub ca. 1.500€ (könnte auch weniger gewesen sein durch die ganzen Discounts).

        2011 sind wir dann noch mal (dieses Mal "nur" zu viert statt zu sechst) hingefahren und haben im Novotel Marne-la-Vallee Collegien gewohnt. Durch die Jahreskarten war der Trip unser günstigster mit rund 800€

        Die Jahreskarten rechnen sich ab einem Aufenthalt von 3 Tagen.

        Es gibt da ein, zwei Seiten, die dir bei der Planung sicherlich gut helfen können. Bei http://www.msemporium.de kann man viele Berichte lesen (auch von anderen Disney-Parks) und man kann sich mit den Leuten austauschen. Ausserdem sind sie dort sehr hilfsbereit und helfen, wo sie können mit Tips und Tricks aus. :-)

        Auf http://www.dein-dlrp.de/ kannst du alles sehen, was mit dem Disneyland Paris zu tun hat. Sehr informativ, diese Seite. Klick dich einfach mal durch. :-)

        Falls du noch Fragen hast, frag einfach drauf los.

        Grüße aus dem Norden,
        Verena

        (4) 04.06.14 - 14:55

        Ich habe ein die Eintrittskarten zusammen mit dem Hotel gebucht (4 Tage Eintritt und 3 Übernachtungen), es gab damals gerade auch ein Angebot "Kinder unter sieben Jahre frei". Ich wollte schon gern in ein Disney Hotel, wir haben auch die "zauberhaften Extrastunden" morgens genutzt.

        Wir sind mit dem Auto angereist, von uns aus ca. 5 Std.

Top Diskussionen anzeigen