Unternehmungen in / um Berlin mit Kind - oder Richtung B - H

(12) 17.06.14 - 14:55

Filmpark Babelsberg, etwas nördlich, (also nicht direkt auf euren Weg und Samstag habt ihr ja schon Tiere) wäre da noch der Wildpark Schorfheide, genau wie viele Seen , die Brandenburg zu bieten hat, eine Dampferfahrt bei schönem Wetter, Besuch eines Reitturniers, da gibt es ja viele hier,
aber den ultimativen Tipp habe ich auch nicht, lg

  • (13) 17.06.14 - 15:02

    Der Filmpark.....jo...das wäre vielleicht eine gute Idee.......für Mama und Papa was zum schauen, und das Kind kommt auch auf ihre Kosten denk ich mal.
    Da machts wohl auch nichts falls das Kind mal nen kleinen Ausraster bekommt oder sogar nen Krampfanfall :-D

    • (14) 18.06.14 - 09:51

      Babelsberg ist süß. kleine Boote für die Kinder, viel zu schauen usw. Aber kein Schnäppchen, Familienkarte 60,00, da sind dann aber auch alle Attraktionen drin. Was ich auch schön finde ist die Westernstadt El Dorado in Templin, Richtung Norden raus, mit Stuntshow, Indianertänzen, Goldschürfen usw Den Wildpark Schorfheide mag ich auch aber das ist sehr viel zu laufen um Tiere zu finden.
      Meine Kids lieben den Freizeitpark "Germendorf", das ist eine Mischung aus Dinopark - große nachgebaute Riesendinos, Fahrgeschäften, viiiielen Tieren, Park/Wald, Spielplätze usw. Ist bei Oranienburg, auch nördlich. Direkt am See mit Griillmöglichkeit.
      Von Karls rate ich auch ab, war schlimm voll und alles ist sehr eng. Viel schöner und weitläufiger finde ich da den Spargel- und Erlebnishof Klaistow, das ist Tiere mit viel Spielplatz. Ist aber südlich.

      Funkturm hochfahren vielleicht? Nicht so überteuert und vor allem nicht so voll wie der Fernsehturm aber eine genauso tolle Aussicht.

      LG und viel Spaß!

      • (15) 18.06.14 - 10:01

        Danke!

        Babelsberg kommt uns zum Glück günstiger....Schwerbehinderte sind ermässigt und Begleitpersonen frei.
        So ein Schwerbehindertenausweis bringt manchmal gute Vorteile....

(16) 18.06.14 - 09:52

Im Legoland gibt es übrigen srichtig viel zum spielen, Karrussels, Bauplätze, ferngesteuerte Boote usw. Nicht nur zum schauen. Aber unterirdisch, ich mag es nicht so aber die Kinder um so mehr.

Warum keine Museen? Also keine normalen, aber das hier:
http://www.labyrinth-kindermuseum.de/de

Das Spektrum im Technikmuseum ist auch zum Mitmachen.

  • weil das keinen von uns interessiert...
    Zudem versteht unsere Tochter das Alles nicht. Und klettern, laufen, hüpfen etc. geht auch alles nicht.

    Zoos, Bötchen fahren, Karussells....sowas geht.......Spielplätze, Klettersachen etc. geht nicht

Top Diskussionen anzeigen