mit dem Wohnwagen reisen mit Kindern, empfehlenswert?

    • (1) 10.07.14 - 10:24

      huhu

      wir überlegen schon für nächstes Jahr wie wir unseren Urlaub gestalten wollen.

      Mein Mann wird nächstes Jahr 1Monat elternzeit nehmen, sodass wir lust hätten mit unseren Kindern für 4wochen mit dem Wohnwagen los zu ziehen.Hinzu kommt das der grosse zur Schule kommt und wir gerne ausserhalb der Ferien nochmal verreisen wollen.

      Hat da mit jemand Erfahrungen?
      wir wohnen in Norddeutschland, haben an der Ostsee schon oft einen standwohnwagen gemietet.aber diesmal hätten wir Lust in richtung Süden.Italien soll ja schön sein mit kindern.

      wo wart ihr?wie alt waren eure kinder?was ist empfehlenwert?wie plant man solch einen Urlaub?

      danke

      • Hallo,

        also ich kenne es von früher - war als Kind (fast) immer mit dem Wohnwagen im Urlaub.

        - in Italien Nähe Venedig (Lido di jesolo)
        - Frankreich (Atlantikküste, Mittelmeer)
        - Korsika

        Für mich als Kind war es traumhaft. Auf den Campingplätzen lernten sich die Kinder immer total schnell kennen. Je nach Anlage gibt es dort Spielplätze, Kinderplanschbecken, Mini-Club oder Kinderanimation. Der Strand liegt direkt vor der Tür, kein störender/gefährlicher Verkehr, etc.

        Meine Freundin, die auch bereits zwei Kinder hat fährt nun auch schon das zweite Mal diesen Sommer in einen vom ADAC empfohlenen Campingplatz in der Nähe von Venedig. Sie findet es vor allem angenehm, dass man sich seinen Tagesrhythmus flexibel gestalten kann, alle alltäglichen Dinge (Drogerie/Lebensmittel) auch problemlos vor Ort beziehen kann und viele Vorräte bereits von zu Hause aus mitnehmen kann.

        Ich würde dir nur raten, da ich weiß, wie heiß begehrt die guten (gut bewerteten) Plätze sind, vorzureservieren.

        Liebe Grüße

        Hallo,

        Wohnwagen hab ich keine Erfahrung. Wir fahren mit dem Wohnmobil nach Schweden. Das Tolle daran ist, dass es dort das "Jedermanns-Recht" gibt. Heisst, du darfst mit deinem Wohnmobil auch wild campen. Somit ist es ein toller Abenteuerurlaub in der Natur. Außerdem ist Schweden das familienfreundlichste Land, was es in der Nähe gibt.
        K.

          • Häh?
            Einen Wohnwagen hängt man an ein Auto dran. Er hat keine eigenen Motor und wird abgestellt.

            Ein Wohnmobil ist ein Automobil. Heisst, es fährt. Man ist mit einem Auto unterwegs. Beim Wohnwagen ist der Vorteil, dass man ihn auf dem Campingplatz stehen lassen kann und mit dem Auto rumfahren. Beim Wohnmobil hat man halt alles in Einem. Wenn es nicht gerade ein 10 -Meter-Ungetüm ist, ist man damit gerade in Schweden recht flexibel unterwegs.
            K.

      Hi,

      ja!

      Wir haben einen eigenen Wohnwagen, der steht allerdings im Bayerischen Wald. Letztes Jahr hatten wir zwar ein Ferienhaus in Italien und dieses Jahr auch wieder... Aber das liegt einfach daran, dass wir nur eine Woche weg konnten, bzw. dieses Jahr 10 Tage.

      Mit Wohnwagen fährt man einfach länger so wären gut 3 Tage nur mit Anfahrt und Heimfahrt weg....

      Nächstes Jahr haben wir auch vor mind. 3 Wochen mit dem Wohnwagen durch Frankreich zu fahren. Für die Kinder ist es einfach nur toll, sie lieben den Wohnwagen. Auf den Plätzen finden Kinder in der Regel total schnell Anschluss, Langeweile kommt kaum auf bei den Kids. Schön finde ich auch, dass man nicht gebunden ist. Es gibt eigentlich immer ein freies Plätzchen und wenn es mal nicht schön ist, kann man am nächsten Tag weiterfahren. Nicht so wie im Hotel oder im Ferienhaus was feste gebucht ist.

      Allerdings kochen wir nicht wirklich im Wohnwagen. Wir gehen viel Essen bzw. wenn wir im Wohnwagen essen, gibt's nur kalt oder mal ne Suppe. Ich finde es etwas lästig, das Abspülen hinterher. Was auch gewöhnungsbedürftig ist, das Duschen auf Campingplätzen. Das finde ich teilweise etwas ekelig - in der Hochsaison in Italien. Wir haben aber eine Dusche im Wohnwagen, wo wir ungestört duschen können und es sauber ist.

      Einen Wohnwagen wollt Ihr nicht gleich kaufen?! Evtl. würden wir unseren abgeben.... #schwitz:-p

      LG
      Caro

    • Hallo,

      wir sind mit dem Wohnmobil unterwegs zu den Surfspots, die uns gefallen. In drei Wochen sind wir hoffentlich schon in Spanien auf den Weg nach Portugal.

      Zur Planung:

      - Wohnwagen oder Wohnmobil oder Zelt

      - Reisezeit

      - Reiseziel

      - Maut

      - nur Stellplätze oder auch mal frei stehen?

      - mit Sightseeing oder ohne

      - Budget

      LG Reina

      Ich kann Italien sehr gut empfehlen. Wir sind gerade auf dem Platz Martina di Venezia (Adria). Aber auch Lazise am Gardasee ist sehr schön. Hier waren wir schon auf den Plätzen Piani di Clodia und La Quercia. Alle Plätze sind sehr kinderfreundlich. LG aus Italien
      Basket

      Hallo,

      Wir haben unseren Wohnwagen seit 5 Jahren und haben schon einiges gesehen darunter Ostsee, Nordsee, Kroatien und in diesem Jahr war es Italien/Toscana und das war für uns der schönste Urlaub.
      Wir waren auf dem Campingplatz Valle Gaia nicht direkt am Strand aber Super toll gelegen und sehr große Stellplätze und guter Preis!
      Wenn ihr noch mehr Infos haben wollt meldet euch.

      Gruß Teufel

      Wir selber sind Ende dreißig und unsere Kids 8 und fast 7 Jahre.

Top Diskussionen anzeigen