Flusskreuzfahrt

    • (1) 22.08.14 - 11:59

      Hallöle liebe Forummitglieder.

      Wende mich an euch da mir das Reisebüro einfach kein gutes Angebot machen konnte :/
      Ich will endlich nach 8 Monaten ohne einen Tag frei, meinen Urlaub nachholen..denke eine Flusskreuzfahrt eignet sich da super, man sieht ständig was anderes und kann die Seele baumeln lassen :P

      Wie schon gesagt, da ich im Reisebüro nicht fündig wurde, wende ich mich an euch. Habt ihr Erfahrungen damit und könnt mir da was gutes raten ?

      • (2) 22.08.14 - 13:53

        voraus: ich habe keine Erfahrung und auch keinen persönlichen Tipp- ich mag das Wasser nicht so gerne....
        Aber: sollte ich jemals eine Flusskreuzfahrt machen, dann wäre das auf der Donau- Passau-Österreich-Ungarn-Slowakei- ich bin bekennender Osteuropafan und meist sind da Budapest und Bratislava im Programm.
        Allerdings müsste schon viel passieren, dass man mich freiwillig auf ein Sciff kriegt- musste ein Mal zwangsweise einen Abend/Nacht auf einer Schiff der Stena-LIne von Turku nach Stockholm verbringen, das hat mir gereicht........

        • Hallo

          darf ich Dich fragen, inwiefern gereicht?

          Zwei Bekannte von mir haben für sich nun die (Fluss-) Kreuzfahrten entdeckt.

          Meine Schwiegereltern schwärmen sowohl von den Flusskreuzfahrten als auch den anderen Kreuzfahrten die sie mitgemacht haben...
          Wobei die Flussfahrten wohl ganz toll waren, weil es so viel zu sehen gab im Gegensatz zu einigen Seetagen, an denen "nur" Meer in Sicht war...

          LG

          • (4) 22.08.14 - 17:19

            ich fühle mich auf dem/im Wasser einfach unwohl, habe Angst.
            Zudem hatten wir für diese eine Überfahrt auch ganz einfache Kabinen, Stockbett, knallheiss und laut in der Kabine, Miniklo...........
            Selbst in einer Luxussuite könnte ich es ichtt tagelang auf dem Wasser aushalten.
            Mir reicht schon ein Urlaub am Meer/ See- da muss ich ja nicht unbedingt rein ins Wasser.

            • (5) 22.08.14 - 17:20

              "nicht" sollte es heißen, Tippfehler

              Also ich liebe das Meer, aber ich muss auch nicht unbedingt drin schwimmen.

              Ich sitz lieber am Strand und schau in die Weite, höre das Rauschen der Wellen wenn sie an den Strand schwappen und lasse mir den Wind um die Nase wehen.
              Dabei schick ich überflüssige Gedanken auf die Reise in die Unendlichkeit und mir gehts gut.
              Oder ich gehe am Wassersaum spazieren, am liebsten getrieben vom Wind im Rücken, da darfs auch grau in grau sein - ich brauch nicht unbedingt Sonne.

              Je älter ich werde, desto mehr Gedanken mach ich mir auch, wenn ich auf nem Schiff bin "was ist unter mir und vor allem WIE TIEF unter mir?"
              Deshalb weiß ich auch nicht, ob ich so eine Kreuzfahrt mitmachen soll - denn wenn ich da drauf bin, muss ich das durchstehen und was nützt mir ein Urlaub, den ich nicht genießen kann???

              LG

      Hallo!

      Wo willst Du reisen? Rhein? Donau?
      Oder zum Beispiel auf dem Nil?

      Wir waren mal als Pärchen für eine Kurzreise auf dem Rhein unterwegs: Köln bis Amsterdam und retour in der Adventszeit. Es war eine nette Auszeit zwischendurch, aber an sich gefallen uns Seekreuzfahrten besser. Auf dem Schiff waren gerade mal 2 weitere Pärchen Ü40, ansonsten eher Gäste Ü55. Das muss ja erst mal nichts bedeuten, aber auf der Reise haben sich für uns kaum nette Kontakte zu Mitreisenden ergeben. Kein Vergleich zu unseren Reisen auf der Mein Schiff und der AIDA. Das Flair ist dort völlig anders.

      Auf dem Flusskreuzfahrtschiff gab es feste Essenszeiten und einen festen Sitzplatz, welcher zugeteilt wird. So kann man ggf anstrengenden Mitreisenden nicht aus dem Weg gehen. Auch ist es eher laut in der Kabine, erst recht in den Schleusen.

      Unsere Reise war damals im Angebot eines Discounters, Veranstalter war Nico-Tours. Ansonsten kenne ich noch Arosa und Tui Flussreisen. Günstiger als Seekreuzfahrten sind Flusskreuzfahrten m.E. nicht. Besonders, wenn Tischgetränke nicht inkludiert sind.

      Eine Nilkreuzfahrt kann ich, eine ruhige politische Lage vorausgesetzt, uneingeschränkt empfehlen.

      LG wippsteert

      Hallo,

      wir waren vor 2 Jahren, beide noch unter 40, auf einer AROSA und sind von Passau nach Wien gefahren, in 5 Tagen. Es waren zwei, drei Paare bzw. Singles in ähnlichem Alter da. Allerdings fanden wir die irgendwie alle nicht so symatisch. Sehr gut verstanden haben wir uns dann letztlich mit einem Paar Mitte 50, hätten fast unsere Eltern sein können, aber die waren einfach auf unserer Wellenlänge. Will damit nur sagen, dass es auf Dich selbst ankommt, ob Du halt offen für "Ältere" bist, denn das Durchschnittsalter liegt da schon bei 60+

      Allerdings hängt das auch von der Route ab, auf dem Rhein sollen die Gäste noch älter sein.

      Ob das GAnze ein Erholungsurlaub wird, hängt davon ab, was Du machen willst. JEden Tag ein Ausflug oder auch mal einen Tag relaxen an Bord. Wir waren vor 2 Jahren zu Ostern, als der Winter kein Ende nahm, das war dann allerdings blöd, weil man nicht aufs Sonnendeck konnte, weil wegen Schnee gesperrt war :-(

      Als Tipp für die Buchung kann ich flussreise.travel empfehlen, falls ich das hier darf !?
      Die sind super kompetent und bringen Dich auch auf z.B. ausgebuchte Routen und haben oft Sonderangebote etc.

      Viel Spaß an Bord !

      LG

      Zwar nicht Flußkreuzfahrt, aber Kreuzfahrt mit der "Mein Schiff" kann ich dir sehr empfehlen

      (10) 25.08.14 - 11:25

      Hallo,

      für eine Flusskreuzfahrt finde ich dich zu jung, da würde selbst ich nicht mitfahren#schein.
      Das ist fast immer 60+, ok bin ich auch, aber ist mir zu öd. Senioren in beiger Kleidung mit Gehhilfen usw. Nee, nee#cool
      Versuch doch mal eine kleine Kreuzfahrt mit der AIDA oder Mein Schiff. Zum Testen mal eine Woche Mittelmeer oder sowas.

      Anne#herzlich

      Cool, hier sind richtig gute Angtworten dabei! Vielen Dank, ich lese mich jetzt erstmal ein! :-) Super!!! #freu#freu#freu#freu

      Wir haben mal eine Donaukreuzfahrt gemacht. Die Stationen waren Passau über Wien, Budapest, Bratislava, Krems und Melk.

      Die Reise hat mir sehr gut gefallen, allerding sollte man sich vor Antritt der Flusskreuzfahrt darüber bewusst sein, dass an Bord überwiegend Rentner anzutreffen sind. Wenn Du also Party suchst, solltest Du Dir vielleicht einen anderen Urlaub überlegen. Zum Relaxen oder um Erholung mit Städtereise und Kulturreise zu verknüpfen, ist eine solche Kreuzfahrt aber ideal. Mir hat es sehr gut gefallen, obwohl ich "erst" Mitte 30 bin ;)

      Tipp: Da das Schiff recht früh am Morgen in Passau ablegt, würde ich zudem eine Übernachtung im Hotel empfehlen. Wir hatten vor und nach der Flusskreuzfahrt jeweils noch eine Nacht im Hotel http://www.weisser-hase.de/ gebucht, so dass wir ganz entspannt an- und abreisen konnten.

Top Diskussionen anzeigen