Was war euer schönstes Reiseziel mit Kind?

    • (1) 16.09.14 - 23:48

      Hi
      für nächstes Jahr suchen wir nach einem Sommerreiseziel und nach einem Städteziel für Ostern. Unser Kind ist dann 10.

      Wir waren schon:

      Nürnberg
      Hamburg
      München
      Paris
      Wien
      Kopenhagen

      Mallorca (2x)
      Langeoog (2x)
      Lanzarote
      Usedom
      Ossiacher See
      Italien (Adria) (2x)

      Wo war es für euch perfekt?
      Ceebee

      • (2) 17.09.14 - 00:23

        mit kleinen Kindern wars überall anstrengend und stressig- sobald sie größer waren ( ab Grundschulalter ) wars überall schön.

        • Findest du? Ich finde es genau andersrum. Kleinkinder sind mit kleinigkeiten so glücklich zu machen da kommt eine unbeschreibliche Lebensfreude die von Grund auf echt und ehrlich ist. Die einfachen Dinge reichen meiner Kleinen (2) aus. das kann das Trampolin sein, die Schaufel am Strand, das Reiten auf Pferden oder das spazierengehen an nem neuen ort.

          In der Grundschule kommt darüber eher gemaule und ein gezeigter Vogel wenn man diese aktivitäten vorschlägt

          • (4) 21.09.14 - 13:13

            nee, für mich war Urlaub mit Kleinkindern immer mehr Stress als sonstwas. Ständig hinterherlaufen,schauen, dass sie nirgends runterfallen, nicht in ein Auto rennen, im Museum nicht irgendwas angrapschen oder umwerfen usw. Und meine Kinder waren bei weitem noch nicht die schlimmsten.Jetzt ist Tochter erwachsen (21) , Söhne sind 17 und 14- die gehen an den Pool oder ans Meer auch alleine wenn ich keine Lust habe.

            Tochter macht sein ein ein paar Jahren immer Ende März eine Städtereise mit mir, das ist super.

            • Wir waren in der Experimenta, da ist anfassen ausdrücklich erwünscht :) ansonsten mit weglaufen ist bei ihr nicht dafür trödelt sie zu viel. Aber im Urlaub ist man nicht auf der Flucht. Sie liebt Wasser sie rennt in Alles rein aber das Meer war ihr zu gross da blieb sie brav am Strand und man musste ihr nur paar Eimer Wasser bringen selbst holen war ihr nicht geheuer.
              städtereisen sind für mich dagegen absoluter Stress. Man kennt sich nicht aus und muss höllisch aufpassen bei dem starken Verkehr (leben in der Eifel ) kennen das also nicht so und es gibt kaum Beschilderung.
              Hamburg war der Horror: Verkehr ist einspurig man muss extrem aufpassen wie man sich einordnet und hat Katastrophal schlechte Beschilderung, alle 10 ne Ampel die nur 3Autos durch lässt, hunderte Radfahrer und im ganzen Umkreis Hamburg krähten sowohl das Tomtom Navi als auch Google Maps auf dem Handy ununterbrochen "kein GPS Signal". Na schöne sch... und guck dann mal wie man sich einordnen muss wenn man weder weiß wo man ist noch wo das Ziel ist.

              Und durch die unendlichen Ampeln und der extremen Verzögerung durch das 3Auto System haben wir von der Speicherst bis Norderstedt, eigentlich nur 19 km, sage und schreibe 2 1/2 Stunden gebraucht. Dafür brauchen wir hier auf dem Land ca. 20 Minuten. Da Lob ich mir die Eifler Berge und Wälder denn für Landleute ist ne Großstadt purer Stress. Freiwillig als Urlaub? Niemals :)

              • (6) 21.09.14 - 22:30

                ich bin absolut kein Meer-Sand-Buddelurlauber. Ich bin der absolute Städte-Studienreisen-Museen-Kirchen-Schlösserbesichtigungsmensch. Deshalb machen mir die Städtereisen mit erwachsener Tochter mehr Freude als das "auf Spielplätzen rumsitzen" mit Kleinkindern. Spinnt halt jeder auf seine Art;-)
                Mit Kleinkindern hätte ich nie eine Städtereise gemacht. Aber zumindest ein Tagesausflug in die nächstgelegene Stadt musste immer sein.
                Z.B. in Bulgarien nach Varna oder Burgas oder Nessebar,

                Fliegen oder lange Busreisen sind mit großen Kindern auf alle Fälle stressfreier. Autoreisen sind für mich ein Horror.

      (7) 17.09.14 - 06:46

      Hallo,

      im Vinschgau in Südtirol war alles so perfekt, das wir mit unser inzwischen 7-jährigen Tochter schon 4 mal da waren.

      Städtetouren haben wir mit ihr bisher aber nur nach Berlin und Köln gemacht.

      Lg Sonja

      (8) 17.09.14 - 07:40

      Guten Morgen,

      Kroatien (Zadar hat Sandstrand) und unser definitiv schönster Urlaub mit unserer Tochter (5jahre) war letztes Jahr unsere Thailandreise!!! Einfach der Wahnsinn wie nett, freundlich wir überall aufgenommen worden sind. Wir starteten in Bangkok und sind über Surathani (3 Tage Aufenthalt im Dschungel mit Wandern und Elefantenreiten) weiter nach Koh Samui.#herzlich

      Nele war total begeistert von der Kultur und den vielen Abenteuern die wir dort erlebt haben.

      LG Tina

      Bauernhof mit vielen Tieren, Spielscheune und vielen Kindern zum spielen.....und das in einer schönen Landschaft mit vielen Ausflugszielen in der Umgebung #schein

      Barcelona ist eine schöne Stadt und hat auch für Kinder etwas zu bieten!

    (11) 17.09.14 - 09:40

    Hallo,

    Lissabon und immer wieder Lissabon und Umgebung.

    LG Reina

(13) 17.09.14 - 10:38

Wir machen recht viele Städtereisen. Besonders gut gefallen hat es uns in:

London
Edinburgh
Berlin
Speyer
Rom
Prag
und Kopenhagen.

Jahresurlaube waren im Bayrischen Wald immer toll und natürlich in Wales. #verliebt
Nächstes Jahr fliegen wir vermutlich nach Australien, worauf wir uns auch schon sehr freuen.

(14) 17.09.14 - 10:56

In dem Alter würde ich das erste Fernziel empfehlen. In dem Alter könnte er doch fast einen Tacukurs beginnen oder schon mal schnorcheln.

Es war überall schön mit den Kindern bisher, mal mehr - mal weniger stressig.

Mit den Kleinen waren wir auf Mallorca (3 versch. Hotels - immer an der Playa de Muro direkt).

Kos
Fuerteventura
Dubai
Nordsee (Büsum)
Bayern (mit München z.B. Allianz Arena)
Bauernhof im Allgäu - mit Zugspitze, wandern, Seilbahn fahren

Hamburg hat der Große mit Oma gemacht.

Auf meiner Liste steht für die nächsten Jahre Folgendes:
USA, beginnend mork
Kanada (Westen ODER Osten)
Irland
Paris
München (nochmal, dieses Mal für etwas ältere Kids)
Dominikanische Republik
Florida (erst Orlando, dann relaxen am Meer)
Südtirol
Österreich (irgendein tolles Familienhotel)
Tosakana
Sardinien
Korsika
Bretagne
nochmal Dubai - da war es supertoll
Andalusien (Costa de la Luz)
Malediven

Hallo

uns hat es ziemlich gut in Xanten gefallen. Da waren wir zwar ohne Kinder, aber es waren definitiv ganz viele Familien mit Kindern dort. Die Altstadt ist wunderbar, und der APX Park mit dem Römermuseum und Ausgrabungen.
Im Museum und Park können die Kinder viel entdecken; es gibt im Park einen sehr schönen riesigen Erlebnisspielplatz.

Unsere Kinder sind immer begeistert von unseren Frankreich Reisen gewesen: Bretagne, Normandie, Vendee (in der Nähe von La Rochelle) und auch im Hinterland von Nizza.
Dort gibt es im Umkreis von einer knappen Stunde Fahrtzeit so viel zu entdecken - wir hielten es so, dass wir die Badesachen eingepackt haben und nach den Entdeckungstouren (Monaco hat ein phantastisches Museum - Ozeanographisches Museum und der Kakteengarten hat eine ganz tolle Tropfsteinhöhle und ein anthropologisches Museum.

Hier mal die Links:

http://www.jardinez.com/Parks-und-garten-Der-exotische-Garten-von-Monaco_Monaco_Alpes-Maritimes_Provence-Alpes-Cote-d-Azur-Frankreich_de_14392.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Ozeanographisches_Museum_Monaco

Jedoch haben wir die Côte d Azur Urlaube in den Oster und Herbstferien gemacht weil es im Sommer dort sehr sehr voll ist.

Ganz toll ist auch Dijon für eine Städtereise!
Ausflüge ins Umland lohnen sich sehr!

Übrigens, Langeoog, Wien und Kopenhagen waren wir auch (Wien erst kürzlich ohne die mittlerweile erwachsenen Kinder!)

LG

Huhu

Wir waren mit unserer Kleinen (wird im November 5) schon auf Borkum, 2 x in den USA (Arizona und Westküste) und auf Mallorca.

Wobei ich jetzt gestehen muss, dass alle Urlaube ihre Reize hatten, ich könnte jetzt nicht sagen hier oder hier war es besonders schön.

Schön waren sie alle, unsere Tochter schwärmt immernoch von Mallorca, aber auch Amerika hat ihr super gefallen, da spricht sie heute noch viel von.:-)

LG#winke

Ich finde Griechenland immer sehr schön... vor allem mit Kindern, da es dort viele saubere und für Kinder geeignete Strände gibt.

Hallo!

Unsere Tochter ist 8 und ich finde, seit sie ca 5 bzw. 6 ist, werden die Urlaube immer besser!

In den letzten Jahren waren wir mit ihr im Sommerurlaub in:

Schweden (Campingurlaub in den Schären)
Mallorca (Familienhotel)

Städtetrips:
Berlin
London

Uns hat alles toll gefallen und ich freu mich auf die nächsten Urlaube mit ihr, bevor die Pubertät einsetzt;-)#schwitz

LG
d

Wir waren 2Wochen auf Fehmarn mit Kleinkind (2) und jede Minute war entspannung pur.
Morgens gings ne Stunde reiten, danach war sie auf dem Spielplatz/der Scheune/dem Trampolin oder den Kettcars. Wir sassen gemütlich im Strandkorb und hatten den ganzen Hof im Blick.
dann gingen wir spazieren und sie lief fröhlich mit es kam nicht ein motzen in den 2 Wochen selbst bei der 10Stundigen autofahrt war sie rundum zufrieden und das OHNE spielzeug sie liebt das Fenster raus schauen.
Und wir waren täglich am Strand.

ich war als Kind schon 14mal dort es ist traumhaft auf Fehmarn(Ferienhof Kleingarn,sehr günstig)
So schön es als Kind dort war, auch als Mama finde ich es herrlich da und so schön anzusehen das auch mein Kind die Insel liebt.
Absolut empfehlenswert.

Also Berlin ist super. Wir fahren dieses Jahr sogar das 2. mal dort hin

Wir waren auch über Ostern und oft kriegst Du Specials. Dertour oder TUI Städte habe da sehr gute Angebote

Weiter weg war für uns Florida, mit Orlando und Westküste Florida super.

Nähere Ziele: Italien - Apulien oder MEIN SCHIFF-Kreuzfahrt

Top Diskussionen anzeigen